THEMA: Botswana zu Land, zu Wasser und in der Luft
31 Jul 2017 20:43 #483184
  • Elsa
  • Elsas Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 1219
  • Elsa am 31 Jul 2017 20:43
  • Elsas Avatar
Liebe Nina, lieber Hansi,

ganz lieben Dank fuer diesen tollen Bericht, den wahnsinnig schoenen Fotos und das klasse Fazit zum Schluss! B)
Wir haben uns ja viel im Vorfeld darueber ausgetauscht und ihr habt ja auch unsere Begeisterung :silly: nach unserer ersten Reise gekannt. Jetzt wisst ihr selber wie er sich anfuehlt, dieser ganz besondere Virus :woohoo: . Wir teilen ja noch "andere Leidenschaften" :whistle: , aber Botswana ist schon was ganz Besonderes und eine andere Nummer.
Wir haben ja vor eurer Reise noch maechtig mitgezittert, wegen dem ganzen Regen, den Pisten, den Wasserdurchfahrten und den "Viechern"... und dachten schon, oh je... :sick: :ohmy:
Aber was soll ich sagen:
Ihr beide habt das einfach SUPER gemacht!

Herzlichst,
Elsa & Clarence
Letzte Änderung: 31 Jul 2017 20:45 von Elsa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LolaKatze
01 Aug 2017 16:31 #483264
  • LolaKatze
  • LolaKatzes Avatar
  • Beiträge: 832
  • Dank erhalten: 2842
  • LolaKatze am 01 Aug 2017 16:31
  • LolaKatzes Avatar
Hallo Elsa&Clarence,

oh ja, du hast uns schon auf Namibia so richtig Lust gemacht und erst Recht auf Botswana und Du hast immer tolle Tipps parat :silly: .
Und ich könnte mir gut vorstellen, dass uns der KTP auch noch reizen könnte :whistle: also lass mit Deinem Bericht nicht zu lange warten :evil: (Haha, da habt ihr noch sechs Wochen bis zu eurem Abflug und ich "schrei" schon wieder nach dem Reisebericht :woohoo: :woohoo: :woohoo: ).
Und auch danke fürs Mitfiebern und Mitzittern im Vorfeld, es tut manchmal so gut, wenn man nicht ganz alleine ist.

Ganz liebe Grüsse
Nina und Hansi (der lieber heute wir morgen wieder losfahren würde B) )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elsa, Rehema
29 Jan 2018 13:07 #507748
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 440
  • Dank erhalten: 1742
  • Rehema am 29 Jan 2018 13:07
  • Rehemas Avatar
Hallo, es ist nun zwar schon länger her, dass Ihr das hier geschrieben habt, aber ich lese gerade mit euren Eure Bericht, und entdecke darin noch ein paar hilfreiche Dinge für unsere Tour im kommenden April!
Danke für alles Berichten, und v.a. auch für die übersichtlichen Fazits über die Campsites, und v.a. auch für die ungefähren Stunden-Angaben zu einzelnen Strecken! Das hilft wirklich, die eigene Route besser einzuschätzen. Und wegen des Wassers, na, da müssen wir eh sehen, was die kommenden Monate noch so passiert...
Herzlichen Dank! Antje und Familie aus Malawi
Back Home! Seit August wieder in Tanzania - Gelebt in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi" - noch in Arbeit....
Kurzbericht Tarangire April 2020 - "Tansania pulsiert! Trotz Corona..."
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LolaKatze
29 Jan 2018 19:54 #507806
  • LolaKatze
  • LolaKatzes Avatar
  • Beiträge: 832
  • Dank erhalten: 2842
  • LolaKatze am 01 Aug 2017 16:31
  • LolaKatzes Avatar
Hallo Antje,
das freut mich aber, dass wir euch mit unserem Bericht helfen können. B) Und ich drücke euch die Daumen, dass ihr nicht ganz so viel Wasser habt und wünsche euch jetzt schon einen schönen Urlaub.
Liebe Grüsse
Nina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rehema
04 Feb 2018 19:32 #508792
  • MaSaNa
  • MaSaNas Avatar
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 98
  • MaSaNa am 04 Feb 2018 19:32
  • MaSaNas Avatar
Hallo Nina,
herzlichen Dank für diesen tollen Bericht. Sehr schöne Bilder, sehr unterhaltsam und sehr informativ!
Wir waren im Dezember in Namibia unterwegs und sind gerade am Tüfteln der nächsten Tour, sollte Namibia mit Schwerpunkt Botswana sein.....wir werden sehen. Auf jeden Fall war euer Bericht für uns sehr aufschlussreich, auch wenn wir in einer anderen Zeit reisen werden (Dezember/Januar) und dann hoffentlich weniger Wasser haben werden, denn genau wie Du schreibst, der große Knackpunkt sind Flussquerungen bzw. Wasserfahrten..... :S
Nochmals vielen vielen Dank und schöne Grüße
Susanne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2019 11:45 #560914
  • Reisehummel
  • Reisehummels Avatar
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 61
  • Reisehummel am 05 Jul 2019 11:45
  • Reisehummels Avatar
Hallo, liebe Nina,
über deinen neuen Bericht bin ich auf eure Reise von vor 2 Jahren gestoßen.
Deine Schreibe ist wunderbar mit vielen brauchbaren Informationen, klasse deine Fazits am Ende.
Da ich nach vielen Reisen in Namibia und Südafrika nun endlich auch Botswana (davor habe ich immer noch großen Respekt) in Angriff nehmen möchte und auch in den Moremi will, lese ich i.M. wie ein Weltmeister, sofern es zeitlich einigermaßen passt!.
Deine Berichte sind so informativ, dass dieser hier ebenfalls mal wieder in den Fokus anderer Interessierter gerückt werden soll, es wäre einfach schade!
Ihr habt über click&travel beides mal gebucht. Wie war es aber mit den Camps in BOT, da du generell hierfür explizit auf die entsprechenden Agenturen hingewiesen hast. Dort habt ihr dann selbst gebucht oder haben das die Mädels aus Swakop auch machen können, genau wie für die Übernachtungen im KTP?
Ich buche bisher alles selbst, aber es ist jedes mal eine große Herausforderung und Zeitinvestition, vor allem dann, wenn man 2x im Jahr eine Runde in Afrika drehen möchte.
Ein Rätsel bildete für mich euer Schlauchwein B) :( :) ;) Erst fast am Ende kam die Lösung und Erleuchtung dazu :P ;) Ab sofort wird der auch probiert und gekauft, denn bei jeder Reise habe ich Flaschenverluste; mal ein zerdepperter Gin Tonic oder auch ein teures Fläschchen roten und Bierflaschen ehhh. Im Kaokoveld mußten 2x Wasserballons dran glauben. Ich muss mir irgendeinen sicheren Verstauungsplatz überlegen. Im Karton hinten auf der weitläufigen Ladefläche wird das immer so weiter gehen, schad' drum!
Diesen Schlauchwein gibt es nur mit 3l Inhalt? Eine große Herausforderung für nur einen Trinker!

Recht vielen lieben Dank für das Mitnehmen auf eurer Reise, das Lesen hat Spaß gemacht.
Viele Grüße
Marion
Alexander von Humboldt
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben."
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LolaKatze