THEMA: Botswana November 2015 Video auf YouTube
08 Mär 2016 16:57 #422647
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 08 Mär 2016 16:57
  • Nördbys Avatar
Moin Zapea
Ich habe mir nun den Film zum ersten mal mit Anderen zusammen angesehen.
Das hat wirklich viel Spaß gemacht. Da es die Verwandtschaft war, gab es viele
private Fragen, z.B "warum guckt Mischa denn da so Böse ?".
Das Catering hat natürlich meine Mutter übernommen, die auch sehr interessiert an unserer Verpflegung vor Ort war und natürlich
wissen wollte wie das mit der Wäsche funktioniert.
Es wird definitiv keinen Film geben, der alle Fragen beantwortet und dennoch kurzweilig ist.

Meine handwerklichen Fähigkeiten mit der Kamera waren wirklich grottenschlecht.
Ich hatte sie ganz neu gekauft und zu wenig Zeit zu üben.

Die Vielfalt und Anzahl der Tiere in der Kalahari ist natürlich durch die harten Lebensumstände stark begrenzt.
Das Verhalten und die Eigenarten der Tiere, sind aber dadurch stark geprägt und somit sehr interessant.

Die Landschaft ist vornehmlich trocken und ist nicht zu vergleichen mit der Garden - Route in Südafrika oder
der Landschaft in Südamerika.

Das faszinierende an dieser Landschaft, kann Dir kein Video oder Fotoapparat in Dein Wohnzimmer tragen.
Du 'spürst' diese Landschaft, wenn Du dort bist und Dich als einen sehr kleinen, unbedeutenden Bestandteil von ihr
wahr nimmst. Das definiert ihre Schönheit.

Das soll Deine Reiserute nicht beeinflussen. Afrika ist keine Tierdoku und kein Landschaftsprospekt.
Afrika ist ein Lebensgefühl, von dem man infiziert wird oder permanent resistent bleibt.

Viel Spaß bei Eurer Reise und Reiseplanung

Gruß Nördby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elsa
08 Mär 2016 18:04 #422659
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 08 Mär 2016 16:57
  • Nördbys Avatar
Moin Felix
Ein Filmexperte gab mir einst den Tip, wenn man Landschaften aufnehmen will und das Glück hat einen
fliegenden Vogel oder ein Boot auf dem Fluss im Fokus der Kamera zu behalten, sollte man das wahrnehmen.
Den Vogel oder das Boot konnte ich schlecht herzaubern, aber das Auto konnte ich in Szene setzen um
Landschaften zu zeigen. Leider lenkt das Auto von der Landschaft zu sehr ab und das eigentliche Motiv,
die Landschaft, verschwand im Hintergrund.
Da teile ich Deine Meinung vollständig, das war Zuviel.
Gruß Nördby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mär 2016 18:20 #422663
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 08 Mär 2016 16:57
  • Nördbys Avatar
Moin Senta

Lieben Dank für Dein Lob.

Sehnsucht ??

Sehnsucht weil Ihr noch nie dort ward ??

Sehnsucht weil Ihr schon oft dort ward und süchtig seid ??

Fernweh ist der geilste Schmerz und keine Sucht ist besser als Afrika.

Gruß Nördby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mausehuhn1987
21 Mai 2016 09:38 #431651
  • Nachtigall
  • Nachtigalls Avatar
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 117
  • Nachtigall am 21 Mai 2016 09:38
  • Nachtigalls Avatar
Hallo,
auf der Suche nach Reiseberichten aus Botswana sind wir gestern abend auf Eure Videos gestossen. Ein wunderbares Abendprogramm! Vielen Dank dafür, es war alles sehr informativ und anschaulich und unsere Lust wächst, nun - nach Namibia - das Nachbarland zu erkunden. Also nochmals Danke und ein schönes Wochenende wünscht
Anne
zwischen 1991 und 2008 diverse Aufenthalte Jemen - 2011 Südafrika - 2013 Kamerun - 2016 Namibia - 2018 Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Mai 2016 21:35 #431878
  • ausddorf1
  • ausddorf1s Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 17
  • ausddorf1 am 23 Mai 2016 21:35
  • ausddorf1s Avatar
Hallo Ihr zwei,
wir haben uns Euren 3 Teiler angeschaut und Eure Reise sehr genossen.
Viele Informationen gepaart mit schönen Bildern. Die norddeutschen trockenen Sprüche haben uns auch sehr zum lachen gebracht. Ihr habt Euch eine schöne Erinnerung erstellt und uns, den Zuschauern das Fernweh!
Vielen Dank, es war besser als jedes TV Programm. Wahnsinn, wie viel Arbeit Ihr Euch gemacht habt.
Uns würde interessieren , wie Ihr das mit den animierten Karten gemacht habt ?
Großes Lob .
Liebe Grüße aus Düsseldorf
Dani und Olli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Mai 2016 10:21 #432215
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 08 Mär 2016 16:57
  • Nördbys Avatar
Moin Dani und Olli
Danke für das Interesse.
Da ich im Filmschnitt und in der Animation ein Laie bin, sei vorweg gesagt, dass es bestimmt bessere Methoden gibt.
Der folgende Beitrag bezieht sich auf die Arbeit an einem Windows PC (erst 8.1 dann 10)
Da ist nun zunächst das eigentliche Schnittprogramm. Ein kostenloses Programm das geeignet wäre habe ich trotz
langen Suchens nicht gefunden. Ich habe mich für Pinnacle Studio 19 Ultimate entschieden (c.a 170 €)
Für Animation ist es wichtig, das die Rendering Zeiten erträglich bleiben, dh es sollte von wirklich erfahrenen Profis
erstellt worden sein.
Die Bandbreite der Video und Bildformate für Importe ist extrem wichtig, weil die Animationsquellen doch sehr unterschiedlich sein können.
Dann kommt das eigentliche Kartenmaterial. Da bin ich den Ratschlägen in diesem Forum gefolgt.
Ein Garmin Navi zumindest aber das Tracking Program BaseCamp von Garmin im Zusammenhang mit den entsprechenden Karten von Tracks4Afrika.
Mit diesem Program lassen sich tolle Routen erstellen, auch in abgelegenen Gebieten wie die Kalahari (unschlagbar)
Direkt mit diesem Program lassen sich Wegstrecken im groben Überblick visuell darstellen.
Um Orte oder Gebiete hervorzuheben, Hinweispfeile zufügen, entfernen und aufblinken lassen habe ich folgendes gemacht.
1. Karte in die gewünschte Position und Zoom bringen
2. Monitoransicht per Screenshot (Strg,Alt,Druck) oder Snipping-Tool in die Zwischenablage,
3. In Paint einfügen und Einzelbilder erzeugen, die direkt ins Schnittprogramm exportiert werden können.
Das ist mühsam aber kostenlos und mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten bei groben Wegstrecken Animationen.


Das gleiche kann man natürlich auch mit Google Map machen, doch meistens stecken da zu viele überflüssige Informationen drin und es wird unübersichtlich.
Weitere und bessere Tips später
Gruß Nördby
Letzte Änderung: 26 Mai 2016 13:39 von Nördby. Begründung: Fehler in Rechtsschreibung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.