THEMA: Botswana November 2015 Video auf YouTube
23 Feb 2016 11:36 #420737
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 23 Feb 2016 11:36
  • Nördbys Avatar
Vielen Dank an die Mitglieder dieses Forums,
denn wir haben wertvolle Tipps von Euch erhalten und konnten so eine tolle und gelungene Reise im November 2015 nach Botswana unternehmen.
Ich bin die schlechtere Hälfte von Mitglied Mischa, die hier bereits einen Reisebericht vorgelegt hat. Ich habe ein dreiteiliges Video geschnitten, bin allerdings in diesem Genre völlig unerfahren. Meine zoologischen Kommentare basieren vorwiegend auf einem Fauna und Flora Bestimmungsbuch, Wikipedia und Googleei.
Bin daher für jeden Korrekturvorschlag dankbar vor allem bei der Frage, "War das nun eine schwarze Mamba oder nicht?" - im 3. Teil 4. Minute - .
Neben den Tieraufnahmen, war es mir wichtig, dass der Betrachter möglichst genau weiß, wo er sich auf der Landkarte befindet. Die Animationen dazu, haben allerdings mehr als die Hälfte des gesamten Arbeitsaufwandes gefordert.
Ich freue mich über jedwedes Feedback, solltet Ihr Euch das Video auf YouTube angeschaut haben.
Nördby


Letzte Änderung: 24 Feb 2016 09:51 von Nördby. Begründung: Falscher Text
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rodrigo, chrissie, Goldmull, Otjikoko, Maria 58, Fleur-de-Cap, Purzel, Reinhard1951, Koalaxl, Almut und weitere 8
23 Feb 2016 15:54 #420783
  • Otjikoko
  • Otjikokos Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 376
  • Otjikoko am 23 Feb 2016 15:54
  • Otjikokos Avatar
Hallo Nördby,

vielen Dank für dieses sehr informative Video.

Es ist dir sehr gut gelungfen und es bietet dem Betrachter viele wertvolle Informationen.

Hier einige Sachen, die mir aufgefallen sind:

"Boereworst" heißt auf deutsch sicher NICHT "Spiral-Bratwurst"...

Wer hat euch das denn gesagt?

Das ist afrikaans und heißt heißt "Buren-Wurst" oder je nach Übersetzung auch auch evtl. "Farmer-Wurst" .

Wenn du nicht weißt, wer oder was Buren sind, siehe bei Google oder bessser bei Wikipedia.

Also eine burische (südafrikanische) Bratwurst, also ein Produkt der burischen Küche.

Ein Oryx ist keine Gazelle! Es ist eine Antilope, wie alle anderen Böcke (vom Steinböckchen bis zum Eland. Auch Gnus zählen zu den Antilopen.) in eurem Video auch.

Im SÜDLICHEN Afrika gibt es nur eine einzige Gazellen-Art und das ist der Springbock. Gazellen kommen ansonsten nur nördlich des Sambesi vor.

Allerdings gehören auch Gazellen zu den Antilopenarten, so dass der Überbegriff "Antilope" für alle diese Arten immer richtig ist.

Den "Water Monitor" nennt man auf deutsch "Nil-Varan".

Bei der wie vielten Minute soll eine Schwarze Mamaba vorkommen? Ich habe keine Schölnge gesehen oder habe ich die verpasst?

Vielen lieben Dank jedenfalls für das Video!

Eine sehr gute Arbeit!

Respekt!

LG

Otjikoko
Letzte Änderung: 25 Feb 2016 19:38 von Otjikoko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Feb 2016 16:24 #420794
  • Elsa
  • Elsas Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 1219
  • Elsa am 23 Feb 2016 16:24
  • Elsas Avatar
Hallo Nördby,

wie schön!
Das gibt heute das Abendprogramm! Besser als jeder TV-Film. Ausserdem werden somit Sehnsüchte gestillt!
Kann mir denken, dass es viel Arbeit gemacht hat.
Ich habe dieses Jahr auch mal Videoversuche gemacht, bin aber mit der weiteren Verwendung (auf YouTu.. hochladen) noch völlig am Nullpunkt. Muss mich erst langsam rantasten. Und zuerst muss das Fotobuch in Arbeit gehen. Das gibt eh wieder Nachtschichten..

Danke fürs Zeigen!

LG,
Elsa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2016 09:10 #420926
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 23 Feb 2016 11:36
  • Nördbys Avatar
Hi Otjikoko
Danke für Deine schnelle Bewertung. In meinem Videokommentar, kommt es tatsächlich so rüber, als wollte ich die
Boerewors oder Burenwurst mit "Spiralenbratwurst " übersetzen. Tatsächlich sollte es eine sehr grobe Beschreibung werden,
ohne tiefgründige Erklärungen. Dies ist mir sprachlich aber eindeutig verunglückt.
Der Varanus niloticus, -wie der Lateiner sagt-, wird in meinem Buch als Wasserwaran übersetzt, obwohl der lateinische Name
den Schluss zulässt, das Nilwaran plausibler wäre, zumal dieses Buch Crocodylus niloticus mit Nilkrokodil übersetzt.
Hippopotamus amphibius, wird hier als Flusspferd übersetzt, während uns doch das Wort Nilpferd eher vertraut ist.
Ich bevorzuge allerdings Wortschöpfungen ohne Nil.
Jetzt zum Oryx
Ich gebe zu, dass ich keine Ahnung habe, wann sich eine Antilope Gazelle nennen darf.
Ich muss jetzt wieder mein Bestimmungsbuch zitieren, darin heißt der Spießbock "Oryx gazella".
Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass es sich beim Oryx um eine Gazelle handelt.
Wenn ich mir den Spießbock so anschaue, sagt mir mein Bauch allerdings, dass Du recht hast.
Ich weiß zwar wie gesagt nicht, was eine Gazelle zur Gazelle macht, aber dieser Bock sieht nicht aus wie eine Gazelle.
Dies schreit nach einer Recherche.
Du scheinst darüber sehr viel zu wissen, vielleicht kannst Du mir sagen was eine Gazelle kennzeichnet.

Vielen Dank für Deine aufmerksamen Hinweise. Ich werden alle Fehler und Verbesserungsvorschläge in einer Liste notieren
und später ein korrigiertes Video präsentieren.
Ich betrachte mich als Laie, was Videodokumentationen betrifft. Gerade deshalb muss ich aufpassen keinen Mist zu erzählen.
Am Ende soll kein perfektes Video entstehen, sondern ein ausgemistetes.
Deshalb werde ich auch die Schlange nicht mehr als schwarze Mamba bezeichnen, die in Teil 3, Minute 3:50 auftaucht,
wenn sich rausstellt, dass es sich um eine harmlose Natter handelt.

Das gesamte Video ist 130 Minuten lang und aus technischen Gründen in 3 einzelne Teile zerlegt.

LG Nördby

Hier der direkte Link zu Teil 3

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2016 09:29 #420931
  • Otjikoko
  • Otjikokos Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 376
  • Otjikoko am 23 Feb 2016 15:54
  • Otjikokos Avatar
Hallo Nördby,

Gazellen sind eine Unterart von Antilopen, die sich in bestimmte Verhaltensweisen und im Aussehen und Körperbau und Kopfform und auch von der DNA her (genetische Verwandschaft) stark ähneln und die meistens die selben ökologischen Nischen in Ihren jeweiligen Habitaten (Herkunftsländer) besetzen.

Siehe im Internt z.B. Springbock, Grant Gazelle, Thomson Gazelle, Gerenuk, usw.

Du wirst eine gewisse Ähnlichkeit dieser Tiere feststellen.

Tatsache ist, dass es am Nil schon lange keine Flusspferde gibt, weshalb man heutzutage meistens "Flusspferde" sagt. Das ist auch die offizielle Name des Tieres auf deutsch.

Außerdem heißt das Flusspferd deshalb in Afrika "Hippo", weil es auf englisch "hippo" bzw. "hippopotamus" heißt, nicht, weil es zufällig auch auf lateinisch der Name ist.

Das der Oryx, der in Namibia und Südafrika auch "Gemsbok" ( = afrikaans) genannt wird, weil er eine ähnliche Gesichtszeichnung wie europäische Gemsen ha,t auf lateinisch den Beinamen "gazella" hat, sagt nichts darüber aus, dasss er zu den Gazellen gehört.

Wie gesagt ist der Springbock die einzige Gazelle südlich des Sambesi bzw. im südlichen Afrika.

Der Löwe heißt "panthera leo" auf latein und ist trotzdem kein Panther (Panther werden ja im deutschen schwarze Jaguare oder schwarze Leoparden genannt).

Ich bin kein Lateiner und kann dir dies alles leider nicht erklären...

Die Bezeichnung "Spiesbock" für Oryx ist korrekt, aber mittlerweile schon etwas veraltet...

Man bezeichnet ihn auch auf deutsch heutzutage meist als Oryx und im "südwesterdeutsch" Namibias ebenfalls als Gemsbock.

LG

Otjikoko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Feb 2016 09:48 #420934
  • Nördby
  • Nördbys Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 40
  • Nördby am 23 Feb 2016 11:36
  • Nördbys Avatar
Hallo Otjikoko
Dass nenne ich 'ne prompte Antwort. Danke.
Dank Deiner Klarstellungen, werde ich das Video auf ähnliche Fehler genauer untersuchen.
Mir ist sehr an Deiner Meinung gelegen, deshalb freue ich mich auf weitere Hinweise.

LG Nördby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Otjikoko