THEMA: Botswana November 2015
08 Feb 2016 17:14 #418454
  • Mischa
  • Mischas Avatar
  • definitiv afrikainfiziert
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 729
  • Mischa am 08 Feb 2016 17:14
  • Mischas Avatar
Hallo Topobär,
…ist aber ein SEHR blöder Konstruktionsfehler. :evil: :evil: :evil:
Das ganze hätte auch bei uns problemlos schiefgehen können. Ohne alles steht man auch am Chobe ganz schön blöd da. :(

Hallo BMW,
die Seitenteile an Dachzelt haben wir abends immer entfernt und nur den Moskitoschutz gelassen. An dem Abend war es unglaublich stickig. Kein Lüftchen hat sich geregt.

Gruß, Mischa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BMW
08 Feb 2016 22:28 #418473
  • Mischa
  • Mischas Avatar
  • definitiv afrikainfiziert
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 729
  • Mischa am 08 Feb 2016 17:14
  • Mischas Avatar
23.11.
Die Nacht ist ansonsten ruhig geblieben. Ganz früh am Morgen kommt noch eine Patrouille mit dem Auto vorbei. Nach dem Frühstück fahren wir noch einen Abschieds-Loop um Linyanti. Es ist wieder sonnig und warm geworden. Viel sehen wir leider nicht, auch nicht auf dem Weg zum Gate.









Jetzt bringen wir erstmal wieder Luft in die Reifen



Dann kommen 300 öde Kilometer von Kasane bis Nata. Die Straße ist als Autobahn ausgewiesen und über weite Strecken schnurgerade. Für Abwechslung sorgen Elefanten, die an mehreren Stellen die Straße queren.









Am frühen Nachmittag erreichen wir die Nata Lodge. Wir entscheiden uns schnell für ein Chalet (100,- €). Es ist wunderbar, plötzlich sooo viel Platz! Mit einem großen Bett, Freiluftdusche, einer Badewanne im Zimmer, Klimaanlage und einem großen Balkon mit Blick auf Palmen.











Wir sind uns sehr schnell einig, dass wir hier eine 2. Nacht bleiben wollen, Urlaub von der Reise sozusagen. Dafür müssen wir allerdings Kubu Island streichen. Aber nach den Regenfällen ist nicht klar ob wir da überhaupt hinkommen – und dann auch wieder weg. Also ein weiteres Reiseziel, das wir in die Schublade „nächstes Mal“ packen.
Nach einem Campari an der Bar essen wir im Restaurant auf der Terrasse. Das Essen ist ok, aber lange nicht so gut wie in Kasane.

Gruß, Mischa
Letzte Änderung: 08 Feb 2016 22:32 von Mischa. Begründung: Fotos laden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter, ANNICK, Topobär, Purzel, Sorimuc, Daxiang, Elsa, CuF, Ragnarson, Kleo1962
09 Feb 2016 00:45 #418486
  • Elsa
  • Elsas Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 1219
  • Elsa am 09 Feb 2016 00:45
  • Elsas Avatar
Hallo Mischa,

so schoen euer Bericht! Er weckst so viele schoene Erinnerungen. Und lecker warm warm es bei uns ja auch schon im Sept/Okt... schwitz... :sick:

Das mit dem Gasleck haette mich jetzt aber auch etwas beunruhigt. Das kann u.U. richtig gefaehrlich sein und nicht nur materiellen Schaden anrichten.

Ihr seid wohl auch von der Sorte die mal "Urlaub im Urlaub" macht, oder?
Wir sind unserer Koje im Bushcamper auch einmal untreu geworden (fuer mich war es dann leider das reinste Fiasko ... dazu komme ich aber noch in meinem RB)

Die Nata Lodge steht bei uns auch noch auf einer "to do" Liste, leider passte es von der Route noch nicht. Aber bei der naechsten Reise... B)

LG,
Elsa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mischa
09 Feb 2016 08:49 #418499
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1289
  • Dank erhalten: 3971
  • tiggi am 09 Feb 2016 08:49
  • tiggis Avatar
Hallo Mischa,
nun war ich die ganze Zeit dabei, habe genossen und genossen, habe an einer wunderbaren Reise teilgenommen, die mit vielen herrlichen Fotos gespickt war, es ist Zeit "Danke!" zu sagen und das noch vor dem unvermeidlichen Ende. :woohoo: ;)
Ich freue mich schon auf die letzten Tage mit euch, :)
liebe Grüße
Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mischa
17 Feb 2016 23:53 #419853
  • Mischa
  • Mischas Avatar
  • definitiv afrikainfiziert
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 729
  • Mischa am 08 Feb 2016 17:14
  • Mischas Avatar
24.11.
Das Frühstück ist super. Cerealien, Müsli, viel Obst und lecker Käse. Der Kaffee ist auch sehr gut. Das englische Frühstück, mit einem kleinen Zettel zu bestellen, hätten wir uns sparen können. Ziemlich genudelt verbringe ich den Vormittag mit Postkarten schreiben – wird langsam wirklich Zeit.
Leider mussten wir in ein Zelt umziehen, etwas günstiger, aber lange nicht so schön.





Den Rest des Tages verbringen wir mit Faulenzen und Lesen am Pool. Hier noch ein paar Bilder von der Lodge:









Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Purzel, THBiker, rolfhorst, Daxiang, CuF, Ragnarson
17 Feb 2016 23:59 #419854
  • Mischa
  • Mischas Avatar
  • definitiv afrikainfiziert
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 729
  • Mischa am 08 Feb 2016 17:14
  • Mischas Avatar
25.11.
Nach einem weiteren opulenten Frühstück fahren wir etwa 350 langweilige Kilometer zum Khama Rhino Sanctuary. Am frühen Nachmittag kommen wir dort an. Am Eingang kaufen wir einen Sack Holz und richten uns auf der Campsite häuslich ein. Auf dem Weg dahin treffen wir dieses süße Zebra:



Dieses Mal sind wir viel näher an dem Ablution Block.
Dann machen wir uns auf die Suche nach den Rhinos.
Achtung, es kommen jetzt wirklich viele Rhinobilder !









































Kurz vor unsere Campsite noch ein paar Zebras:







Gruß, Mischa
Letzte Änderung: 18 Feb 2016 00:07 von Mischa. Begründung: Fotos laden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Purzel, Montango, rolfhorst, Sorimuc, Daxiang, CuF, Ragnarson, Kleo1962