THEMA: Auf großer Fahrt (SA-NAM-BOT-ZIM 2014/2015)
22 Jul 2015 09:19 #392598
  • Gerhard2025
  • Gerhard2025s Avatar
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 595
  • Gerhard2025 am 22 Jul 2015 09:19
  • Gerhard2025s Avatar
hallo topobär
nur noch ein tag ? von mir aus bekommst du urlaubsverlängerung !
gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
22 Jul 2015 09:55 #392607
  • Afrikasuchti
  • Afrikasuchtis Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 9
  • Afrikasuchti am 22 Jul 2015 09:55
  • Afrikasuchtis Avatar
Hallo Topobär,

Deine Wüstenfahrt haben mich an den Oman erinnert, in den Sanddünen sind wir auch stecken geblieben.

Du hast tolle Fotos!!!

Ich habe mir ein neues 500 Tele gekauft - mal seh`n was raus kommt....

Reisen sind mein größtes Hobby und das quer durch die Welt !!! :)
Liebe Grüße
AK
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
28 Jul 2015 15:49 #393609
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5317
  • Dank erhalten: 8017
  • Topobär am 28 Jul 2015 15:49
  • Topobärs Avatar
37. Tag (So. 25.01.2015)
Marakele National Park – Johannesburg
350km

Heute wollen wir uns den Big5-Bereich des Nationalparks ansehen. Wir hatten dabei jedoch außer acht gelassen, dass heute Sonntag ist und alle Tiere ihren freien Tag hatten. Wir sahen weder ein Exemplar der Big5 noch ein anderes Säugetier. Absolut tote Hose.

Als Entschädigung dafür ist die Landschaft und die Fahrt zum Leowong View-Point noch einmal ein echtes Highlight dieser Reise. Dies in vielerlei Hinsicht, denn der Aussichtspunkt liegt auf über 2000m Höhe.





Die schmale Straße, die sich den steilen Hang hochschlängelt hat es wahrlich in sich. Hier sollte man schon schwindelfrei sein. Vor allem wenn einem ein anderes Auto entgegen kommt und man selbst auf der Talseite passieren muss.

Oben hatten wir dann einen weiten Blick über den Nationalpark und seine Umgebung.




Hier hatten wir auch unsere erste Tiersichtung.



Zurück auf der Campsite haben wir noch Zeit. Die verbringen wir lieber hier als auf dem Flughafen. Wir setzen uns in den Schatten zum lesen. Nach einiger Zeit kommt ein Strauß vorbei, der unseren Platz nach essbarem absucht, aber nicht fündig wird.



Auch wenn die Tierausbeute sehr mager war, hat uns der Marakele Nationalpark doch sehr gut gefallen. Ein großer Kritikpunkt sind lediglich die Öffnungszeiten, während der man die Campsite verlassen darf (7:00 – 18:00). Dadurch sind weder frühe Gamedrives noch ein Sundowner im Park möglich.

Als wir um 16:00Uhr bei Bushlore in Johannesburg ankommen, ist niemand dort um uns in Empfang zu nehmen. Ein Telefonat klärt das Problem schnell auf. Wir wurden am Flughafen erwartet. So heißt es warten, dass unser Abholer hierher kommt. Glücklicherweise haben wir bei unseren Planungen einen Zeitpuffer eingebaut, nachdem es bei der letzten Reise so knapp geworden ist.

Während wir warten braut sich ein gewaltiges Gewitter über der Stadt zusammen, welches sein Zentrum genau über dem Flughafen hat. Wir erleben ein Stakkato von Blitz & Donner, wie noch niemals zuvor. Das Wort Starkregen erhält eine ganz neue Dimension.

Der Flughafen muss für 2h den Flugbetrieb komplett einstellen, da das gesamte Gelände incl. Start- und Landebahnen bis zu 20cm hoch unter Wasser stehen. Infolge dessen herrscht ein ziemliches Chaos auf dem Flughafen. Es kommt zu zahlreichen Gate-Verschiebungen. Dies wäre an sich kein Problem, aber hier in Johannesburg dürfen immer nur die Passagiere im jeweiligen Gatebereich sitzen, deren Flug als nächstes von dort startet. So werden wir von Pontius zu Pilatus geschickt. Alle Sitzbereiche außerhalb der Gates sind bereits von anderen „Obdachlosen“ besetzt. Das ist echt eine blödsinnige Regelung. Auf anderen Airports kann man sitzen, wo man will.

Irgendwann bekommt dann auch unser Flug ein Gate zugewiesen und mit nur geringer Verspätung starten wir zurück nach Deutschland.


Vielen Dank an die zahlreichen Kommentatoren und Danke-Button-Drücker. Ich hoffe es hat Euch gefallen und Ihr könnt die eine oder andere Info für Eure eigenen Reisen nutzen. Wir sind bereits in der Planung unserer nächsten Afrikareise, auch wenn es bis Mai 2016 leider noch eine ganze Zeit hin ist.
Letzte Änderung: 28 Jul 2015 15:54 von Topobär.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chrissie, casimodo, Birgitt, Hauis, udo_h, BriZA, speed66, Montango, Logi, Clax und weitere 11
28 Jul 2015 19:00 #393647
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1281
  • Dank erhalten: 3556
  • take-off am 28 Jul 2015 19:00
  • take-offs Avatar
Hallo Topobär,

vielen Dank für deinen interessanten und informativen Bericht.
Es hat Spaß gemacht euch auf eurer großen Fahrt zu begleiten. Und wie ich euch einschätze, steht die nächste Tour schon vor der Tür. :laugh:

Liebe Grüße
Dagmar
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
28 Jul 2015 19:23 #393652
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2657
  • Butterblume am 28 Jul 2015 19:23
  • Butterblumes Avatar
Hallo Topobär,

vielen Dank für deinen sehr informativen Bericht, der sich auf das Wesentliche beschränkt. Besonders gefallen hat mir die sparsame, aber sehr sorgfältige Auswahl deiner fantastischen Fotos. Man muss ja nicht immer 21 Eli-Fotos in einen Tagespost packen… :whistle:

Mit dem wunderschönen Foto von der Kapammer qualifiziert ihr euch als Birder! Toll! :cheer:

Herzliche Grüße auch an die bessere Hälfte
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
28 Jul 2015 21:18 #393673
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3228
  • Dank erhalten: 10749
  • Daxiang am 28 Jul 2015 21:18
  • Daxiangs Avatar
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär