THEMA: ZIM - BOT 2014 Träume werden wahr
01 Okt 2014 21:26 #355893
  • Lil
  • Lils Avatar
  • Beiträge: 1242
  • Dank erhalten: 977
  • Lil am 01 Okt 2014 21:26
  • Lils Avatar
Huhu ihr Lieben,

@ jogo,
Huhu Hannes, vielen Dank für’s Kompliment :kiss: .

@ fotomatte
Hey Matthias, von der Bush Snake habe ich genau 2 Bilder gemacht, weil meine Spiegelreflexkameras schon auseinandergeschraubt und eingepackt waren und ich nur noch meine kleine Kompaktkamera bei Hand hatte. Ausserdem wussten wir zu dem Zeitpunkt ja nicht wie giftig oder ungiftig die Schlange ist und somit musste ein schnelles Beweisfoto reichen. So in etwa : Fenster auf – Foto auf die Schnelle (und der letzte Teil der Schlange fehlt auf dem Bild :S ) – Fenster schnell wieder zu :whistle: :whistle: :whistle: .



@ Gypsy
Coucou Gypsy, na das freut mich aber jetzt riesig, dass dass du deine bessere Hälfte überzeugen konntest :whistle: . Gaaaaaanz viel Spass beim Planen :woohoo: :woohoo: :woohoo: .

@ leofant
Huhu Walter, wie schön dass du auch mitliest :lol: . Ich kenne ja auch all deine Berichte und ich würde jetzt mal behaupten, dass wir uns genau so in Botswana verliebt haben, wir ihr schon vor Jahren :silly: :silly: :silly: .

@ take-off
Hallo Dagmar, es freut mich riesig, wenn mein Bericht ein wenig dazu beigetragen hat, dass Botswana ebenfalls ganz oben auf eurer Wunschliste steht :lol: :lol: :lol: .
Letzte Änderung: 01 Okt 2014 21:29 von Lil.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte
02 Okt 2014 17:36 #356014
  • Steffi82
  • Steffi82s Avatar
  • Beiträge: 671
  • Dank erhalten: 2645
  • Steffi82 am 02 Okt 2014 17:36
  • Steffi82s Avatar
Hallo Lil,

menne, jetzt hab ich fast deinen tollen Bericht verpasst - aber eben nur fast :cheer: !

Ich habe mich jetzt an einem Stück bis ans Ende durchgelesen und muss jetzt mal ein dickes DANKE für den Bericht und die tolle Bebilderung los werden :) .

Das macht schon wieder soooo viel Lust auf Afrika :cheer: !

Und zu dem kleinen Minilöwen (was für eine Sichtung!!!) und den Babyhyänen (ich finde die ja so unendlich schnuffig) und den Wilddogs (boah - was hattet ihr für ein Glück!!!) kann ich nur toll, toll, toll sagen! :)

Vielen Dank fürs Teilhaben lassen!

Liebe Grüße
Steffi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lil
02 Okt 2014 18:43 #356024
  • Lil
  • Lils Avatar
  • Beiträge: 1242
  • Dank erhalten: 977
  • Lil am 01 Okt 2014 21:26
  • Lils Avatar
Huhu Steffi,

vielen Dank für deine lieben Worte :kiss: .

LG Lil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Okt 2014 18:50 #356025
  • Lil
  • Lils Avatar
  • Beiträge: 1242
  • Dank erhalten: 977
  • Lil am 01 Okt 2014 21:26
  • Lils Avatar
Fazit :

Eine absolute Traumreise ist jetzt leider zu Ende :dry: . Wir hatten das Glück ein Land mit tollen Menschen, sensationellen Tiererlebnissen und faszinierenden Landschaften kennen zu lernen. Ein Highlight jagte das nächste und wir haben 2 unvergessliche Wochen erlebt :woohoo: :woohoo: :woohoo: .


Zimbabwe - Vic Falls - Ilala Lodge : der perfekte Einstieg für eine spektakuläre Reise.

Die Ilala Lodge liegt inmitten einer schönen Gartenlandschaft und ist nur 10 Minuten zu Fuss von den Victoria Fällen entfernt. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und man kann rund um die Uhr drinnen wie draussen das Rauschen der Wasserfälle geniessen :lol: .

Wer die Möglichkeit hat, sollte unbedingt die beeindruckenden Wasserfälle sowohl aus der Luft, als auch zu Fuss erschliessen. Die letztere Variante war zu unserer Zeit eine seeeehr nasse Angelegenheit; wir sind aber der Meinung, dass der afrikanische Herbst die spektakulärste Zeit ist, dieses gigantische Schauspiel zu erleben :woohoo: .


Botswana - Chobe NP - Ngoma Safari Lodge

Traumhafte Unterkunft, super schöne Lage und sehr sehr leckeres Essen :) .

Ausserdem hatten wir das Glück, bei unseren Game Drives nur zu dritt zu sein, und somit konnte unser sehr kompetenter Guide Petrus auf unsere Wünsche eingehen :silly: .

Minuspunkt : die etwa 1 1/2 Stunden Fahrzeit bis Kasane, die jedoch durch das lodgeeigene Flussboot am Chobe River entschädigt wird.

Pluspunkt : die Boatcruise dauert bis in den späten Vormittag hinein (die meisten Boote sind bei Sonnenaufgang unterwegs).

Der Chobe NP übertraf an Tiervielfalt alles, was wir bisher gesehen hatten und neben den vielen Elefanten, Giraffen, Hippos, Vögel, usw. hatten wir das Riesenglück 12 Löwen an 2 Tagen beobachten zu dürfen :silly: .


Sango Safari Camp - Khwai River / Moremi NP

Nach zwei traumhaften Tagen im Chobe NP wurden wir mit dem Kleinflugzeug ins Sango Safari Camp geflogen.

Unser „Zelt“ war schlicht, aber komfortabel eingerichtet, wir hatten einen wunderschönen Blick mitten in die Natur und konnten 24 Stunden lang den Flusspferden zuhören. Rund um die Uhr wurden wir hier vom netten und hilfsbereiten Personal in jeder Hinsicht verwöhnt B) .

Das Camp liegt sehr ruhig; wir bekamen jedoch leider das Zelt gleich neben dem Restaurant und Allgemeinbereich zugeteilt. Während den Mittagsstunden ging es hier schon etwas lauter zu, wenn in regelmässigen Abständen neue Gäste ankamen und anschliessend mit den Camp-Regeln vertraut gemacht wurden. Das ist aber ein sehr, sehr kleiner Kritikpunkt, der uns auf keinen Fall davon abhalten würde, hierhin nochmal zurückzukehren.

Auch unser Guide Fourfour hat dafür gesorgt dass wir hier unvergessliche Stunden erleben durften. Das Überraschungs-Picknick mitten in der Natur, die Mokoro Fahrt, die Wilddogs, die kleinen Hyänen, die Giant Owl und vieles mehr waren echte Glücksmomente :silly: .

Die Abende verbrachten wir in geselligem Beisammensein am Lagerfeuer und liessen die tollen Eindrücke des Tages nochmals Revue passieren. Das ganze unter einem gigantischen Sternenhimmel mit Hippogrunsen und Froschgequacke im Hintergrund. Schöner kann man einen Tag in Afrika nicht abschliessen :lol: .


Pom Pom Camp im Okavango Delta

Die vielen neuen Eindrücke noch ganz und gar nicht verarbeitet, ging es mit dem Airtaxi weiter ins Okavango Delta, wo wir die traumhafte Landschaft zuerst aus der Vogelperspektive bewundern konnten.

Die Zeltunterkünfte im Pom Pom Camp sind ungemein komfortabel eingerichtet und wir genossen sehr die Stille und den Frieden dieses kleinen Paradieses. Das Camp liegt kilometerweit von der Zivilisation entfernt; es gibt kein Handy- oder Internetempfang und wir fühlten uns der Natur sehr nahe und verbunden :lol: .

Der Service hier war von einer sehr herzlichen, natürlichen und zurückhaltenden Freundlichkeit geprägt und wir fühlten uns auf Anhieb sauwohl :cheer: .

Und auch mit unserem Guide Shaku hatten wir das grosse Los gezogen. Immer wieder spürten und erlebten wir seine Liebe zur Tierwelt und stellten fest wie vertraut er mit der Natur ist. Seine abwechslungsreichen Pirschfahrten und die vielen Löwensichtungen werden für uns unvergesslich bleiben :silly: . Das gleiche gilt für die Fahrt mit dem Einbaum durchs einzigartige Naturwunder Okavango Delta :silly: .

Das vorzügliche Essen am Abend und anschliessend die interessanten Gespräche am Lagerfeuer rundeten den Tag stimmungsvoll ab :cheer: . Die imposante Geräuschkulisse während der Nacht war unglaublich eindrucksvoll und könnte uns in zukünftigen Afrika-Urlauben evtl. sehr fehlen :huh: .


Leroo la Tau im Makgadikgadi NP

Den Abschluss unseres Urlaubs bildete der Makgadikgadi NP. Die Lodge liegt idyllisch am Hang des Boteti River der, aufgrund starker Regenfälle seit 2009, wieder fliesst und durch seine bilderbuchartige Naturkulisse besticht :silly: .

Wie gewohnt, wurden wir auch hier vom sehr sympathischen und herzlichen Personal verwöhnt und vom ersten Moment an mit unseren Vornamen angesprochen :) . Uns ist es jetzt noch unbegreiflich wie man sich jeden Tag immer wieder neue Namen merken kann :huh: .
Besonders beeindruckend waren die Fahrten entlang der traumhaften Flusslandschaft, wo wir grosses Zebra- und Elefantenkino erleben durften :silly: . Das Bushdinner am letzten Abend war der krönende Abschluss einer traumhaften Reise :silly: .


Wir werden uns noch lange an diesen wundervollen Urlaub erinnern und sind froh und dankbar, dass wir eines der schönsten Länder Afrikas mit seinen Naturwundern erleben durften :silly: :silly: :silly: .

Durch das Verfassen unseres Reiseberichtes hier im Forum durften wir den Urlaub ausserdem ein 2tes Mal erleben. Nein, eigentlich war's ein 3tes Mal, da ich mich vorher schon genau so intensiv mit meinem Fotobuch beschäftigt habe.

Und dafür DANKE allen Mitlesern und "Danke-Drückern" :kiss: , aber vor allem DANKE an die Kommentar-Schreiber :kiss: :kiss: :kiss: , die mich mit ihren netten Worten immer wieder aufs Neue motiviert haben weiterzuschreiben.

Somit ist der Urlaub jetzt definitiv vorbei, aber ein kleiner Trost bleibt uns allemal; in knapp drei Monaten sind wir wieder unterwegs in unserem geliebten Afrika :woohoo: :woohoo: :woohoo: .

Ganz liebe Grüsse

Lil & Jo
Letzte Änderung: 02 Okt 2014 20:19 von Lil.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, jogo, Champagner, THBiker, Nane42, Logi, Clax, take-off, Rudi7, Sorimuc
02 Okt 2014 22:58 #356058
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6275
  • Dank erhalten: 11674
  • Champagner am 02 Okt 2014 22:58
  • Champagners Avatar
Liebe Lil,

wie du weißt habe ich bei deiner Reise immer ein bisschen mitgebibbert, weil ich ja nicht ganz unschuldig daran war und wir uns im Vorfeld über verschiedene Details unterhalten hatten (und jetzt werden als wir - quasi als Folgeschaden - bald beide für Gipsy's Urlaubsglück haftbar gemacht :woohoo: ).

Um so glücklicher bin ich, dass es Euch so gut gefallen hat und Ihr tolle Erlebnisse hattet, an denen wir durch Eure Texte, Fotos und Filme teilhaben durften - danke dafür (eigentlich muss man gar nicht mehr selber in Urlaub fahren...... ;) )!

Übrigens hatten wir 2013 in Sango das selbe Zelt wir Ihr und ich fand die Nähe zum Campfire bzw. Hauptzelt auch etwas ungünstig - vorallem morgens wurden wir durch die Frühstücksvorbereitungen immer sehr früh gestört. 2012 waren wir fast ganz außen, das ist doch nochmal ein ganz anderes Feeling (wer früh bucht, sollte eventuell ein Tent-Request machen....Nr.4 ist das schlechte, also besser Nr. 1-3 anfragen - oder 5 oder 6 auf der anderen Seite).

Als du mir damals erzählt hast, dass Ihr am Ende in den Makgadikgadi fliegen wollt war ich ein bisschen skeptisch, ob das nicht vielleicht ein bisschen abfällt gegen den Rest der Reise - aber inzwischen glaube ist, dass die relative Einsamkeit und die ganz andere Stimmung dort genau das Richtige ist für einen würdigen Schlusspunkt!

Und nun freue ich mich schon auf Eure nächste Reise - ein bisschen was hab ich ja schon erfahren dürfen B) !

Danke nochmal und viele liebe Grüße - auch an Jo - von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lil
03 Okt 2014 13:40 #356092
  • Lil
  • Lils Avatar
  • Beiträge: 1242
  • Dank erhalten: 977
  • Lil am 01 Okt 2014 21:26
  • Lils Avatar
Huhu Bele,

vielen, vielen Dank für deine lieben Worte :kiss: . Dein Reisebericht von 2012 trägt in der Tat einen grossen Teil dazu bei, dass wir uns zu so einer traumhaften Reise entschieden haben. Nie im Leben wären wir Warmduscher auf die Idee gekommen nur zu zweit und doch organisiert Botswana zu bereisen. Dafür ein riesengrosses DANKESCHÖN zurück :kiss: :woohoo: :silly:.

Ganz liebe Grüsse :)
Lil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.