THEMA: Anders als geplant - Botswana / Südafrika 2013
26 Jan 2014 11:02 #323125
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2072
  • Alexa am 26 Jan 2014 11:02
  • Alexas Avatar
MOREMI NORTH GATE NACH XAKANAXA 06.10.2013

Heute mussten wir leider schon wieder North Gate verlassen. Schon blöd, dass wir unsere Reise so kürzen mussten. Nun ging es nach Xakanaxa und auf dieses Camp war ich sehr gespannt. Nachdem wir auch keine Zeit mehr für einen Flug über das Delta haben würden, erhoffte ich mir von Xakanaxa und einer Bootsfahrt dort ein wenig Delta-Feeling.

Hier ein paar Eindrücke von der Strecke:











Das war der Blick von unserer Campsite, sehr idyllisch :woohoo:



Auf dem Weg zur Campsite hatten wir am Bootsanleger eine Bootsfahrt für den späten Nachmittag vereinbart, den Tag über relaxten wir, es war auch irrsinnig heiß B)

So und nun kommt noch eine kleine Bilderflut von der wirklich beeindruckenden Bootstour :blush:

























Letzte Änderung: 26 Jan 2014 11:12 von Alexa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamba29, chrissie, Eulenmuckel, AfricaDirect, Fluchtmann, Barth_Wolfgang, Topobär, Lil, Steffi82, Guggu und weitere 3
27 Jan 2014 07:44 #323262
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2072
  • Alexa am 26 Jan 2014 11:02
  • Alexas Avatar
MOREMI XAKANAXA, 07.10.2013

In den beiden Nächten im Xakanaxa Camp haben wir wesentlich mehr Tierbesuch gehabt als davor. Man hat Hippos vorbeilaufen gehört und ein Elefant hat einige Zeit auf Tuchfühlung bei uns verbracht, da war mir schon ein wenig mulmig und ich lag wie erstarrt da, aber andererseits war es auch toll, auf jeden Fall sehr aufregend :woohoo:
Und die Sonne ging ja auch wieder auf wieder auf ;) Und wie! ich liebe ja Sonnenauf- und Untergänge, aber man kriegt sie selten so auf's Bild, wie es wirklich ist...



An diesem Tag sind wir Richtung Third Bridge gefahren, um uns das Camp mal anzusehen. Auf dem Weg sind wir aus guter Erfahrung mal wieder einem Game Drive Fahrzeug gefolgt und fanden mal wieder ein paar Kätzchen, diesmal aber wirklich weit weg, daher sind die Bilder nicht wirklich toll dank Konverter, aber immerhin...





Auf der Weiterfahrt und Third Bridge...









Auf dem Rückweg sahen wir dann noch diesen Herren zunächst bei einem toten Hippo :sick: liegen, aber weit weg und dann lief er ein wenig herum, aber immer hinter irgendwelchen Bäumen und Zweigen versteckt :angry:









Am Nachmittag sind wir in Xakanaxa Nähe herumgefahren, da gab es kaum Tiere, aber wieder traumhaft schöne Landschaft :woohoo:















Ein Tier!



Und hier noch unser schönes Plätzchen auf der Campsite:

Letzte Änderung: 27 Jan 2014 07:50 von Alexa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamba29, Hanne, Eulenmuckel, AfricaDirect, Fluchtmann, Barth_Wolfgang, Topobär, Lil, Champagner, Fleur-de-Cap und weitere 7
27 Jan 2014 18:44 #323375
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2072
  • Alexa am 26 Jan 2014 11:02
  • Alexas Avatar
MOREMI XAKANAXA nach MAUN 09.10.2013

Bevor es weiter geht noch etwas vom Vortag: da hatten wir den ersten kaputten Reifen, den wir wechseln musste. War ein wenig schwierig im Tiefsand, weil alles immer einsank, aber es hat funktioniert. Als wir mitten dabei waren, kam ein Auto daher, hat uns gesehen und ist umgedreht, obwohl sie gesehen habe, dass wir Hilfe gebraucht hätten. Aber wahrscheinlich sahen wir so gefährlich aus :S

Nun war das Abenteuer leider schon wieder zu Ende und wir starteten morgens Richtung South Gate und Maun. Viel haben wir auf der Strecke nicht mehr gesehen, aber hier mal ein paar Eindrücke.





@ Bele - Du musste jetzt mal wegschauen leider :pinch:























Zwischen South Gate und Maun zieht sich die Strecke ziemlich. Dort sah es aus, als ob es geschneit hätte, weil alles so voller Staub war, ich habe aber kein Foto gemacht..

In Maun übernachteten wir in der Thamalakane River Lodge, die wirklich traumhaft liegt und sehr schön und gepflegt ist. Wir fuhren dann noch ein wenig durch Maun, bestaunten die riesige Auswahl im Supermarkt im Vergleich zu Kasane und genossen dann noch das Abendessen in der Lodge, das mir aber leider nicht so gut bekam :sick: Leider wurde es die nächsten Tage nicht besser, ich habe aber mittlerweile eher die Malarone in Verdacht…

Hier noch ein paar Eindrücke aus Maun und der letzte schöne Sonnenuntergang in Botswana :(









Letzte Änderung: 27 Jan 2014 18:53 von Alexa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamba29, Eulenmuckel, Fluchtmann, engelstrompete, Barth_Wolfgang, Topobär, Lil, Fleur-de-Cap, Guggu, Nane42 und weitere 4
28 Jan 2014 12:17 #323499
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2072
  • Alexa am 26 Jan 2014 11:02
  • Alexas Avatar
MAUN NACH SEROWE, KHAMA RHINO 09.10.2013

Dies war wieder ein langer Fahrtag, was dadurch erschwert wurde, dass es mir ziemlich übel war :sick: und zum anderen war es der letzte gemeinsame ganze Tag und so langsam kamen mir schon die Zweifel, wie das wohl sein würde, eine Woche ganz allein in Afrika :( Und damit verbunden natürlich der Abschied von meinem Liebsten :S

Hier ein paar Eindrücke von der Strecke












Vom Khama Rhino hatte ich mir einiges erhofft, ist mein Liebster doch großer Rhino-Fan und sollte das ein krönender Abschluß werden. Es ist dort sehr schön und gemütlich, nur gesehen haben wir leider nicht so viel, da hatten wir die Rhinos schon oft viel näher. Aber schön war es trotzdem und wir genossen den letzten gemeinsamen Abend soweit das mit meiner Übelkeit möglich war...

Das hinter den Zweigen ist übrigens ein Rhino...



















Am nächsten Morgen ging es sehr früh los Richtung Johannesburg. Mir ging es immer schlechter und meinem Liebsten ging es auch nicht gut, so dass ich mich nach der Autoübergabe und der traurigen Verabschiedung in mein Hotelbett verzog und heilfroh war, dass ich in dieser Nacht nicht im Dachzelt war, wenn auch allein :( Das eigentlich geplante Sightseeing-Programm in Johannesburg musste wohl noch länger warten...

Aber keine Angst, bald ging es wieder besser und dann gab es auch noch tolle Sichtungen, also hoffe ich, Ihr reist noch mit :woohoo:
Letzte Änderung: 28 Jan 2014 12:22 von Alexa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, AfricaDirect, Fluchtmann, Topobär, Nane42, Logi, take-off, Daxiang
29 Jan 2014 07:47 #323614
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2072
  • Alexa am 26 Jan 2014 11:02
  • Alexas Avatar
JOHANNESBURG NACH HOEDSPRUIT 12.10.2013

Von Johannesburg hatte ich leider gar nichts, dafür war ich sehr froh, in einem angenehmen Hotel zu sein, da es mir noch nicht wirklich besser ging. Schade eigentlich, denn das Radisson Blu hatte ein wunderbares Frühstücks Buffet :angry:
So konnte ich leider nichts unternehmen, sondern ließ mich gemütlich auf der Terrasse nieder und sichtete meine Fotos und las.
Am nächsten Morgen machte ich mich dann auf zum Flughafen, leicht panisch, ob mir der Flug gut tun würde nach allem, aber es ging alles gut :)
Aus dem Flieger nach Hoedspruit hatte ich einen Traumausblick und als ich mich nach der Landung endlich wieder in der Nähe meines geliebten Kruger Parks befand, war ich glücklich, auch wenn es ein wenig komisch war, alleine unterwegs zu sein.
Mit dem Transfer wurde ich dann zur Simbavati River Lodge gebracht im Timbavati GR, das offene Grenzen zum Kruger Park hat. Die Lodge ist sehr familiär und hat eine angenheme Atmospähre, liegt sehr schön am (zu dieser Zeit trockenen) Timbavati Fluss, wo sich immer wieder Wasserböcke, aber auch Elefanten tummeln, die man von der Terrasse aus beobachten kann.
Ich hatte Glück und wir waren beim Game Drive immer nur zu dritt, mit mir war noch ein junges Pärchen aus Südafrika, die aber in Kanada leben und in der Heimat Urlaub machten.
Schon auf dem ersten Drive gab es so einiges zu sehen, das Highlight dann aber leider bei sehr, sehr schlechtem Licht schon, aber es war toll :woohoo:































Letzte Änderung: 29 Jan 2014 07:53 von Alexa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mamba29, Hanne, Eulenmuckel, Fluchtmann, engelstrompete, Topobär, Lil, Steffi82, Nane42, Susi65 und weitere 3
31 Jan 2014 13:52 #324015
  • Alexa
  • Alexas Avatar
  • Beiträge: 1249
  • Dank erhalten: 2072
  • Alexa am 26 Jan 2014 11:02
  • Alexas Avatar
TIMBAVATI GR 13.10.2013

Der Tag beginnt wie immer sehr früh, es gibt Kaffee und Kekse und schon geht es auf Game Drive. Viel dazu sagen kann man gar nicht, seht einfach selbst :woohoo:












Diesem Herren sind wir ziemlich auf die Nerven gegangen glaube ich, der wollte lieber schlafen... Aber sooooo schön!








Aussicht von der Lodge-Terrasse...







Und die gab es auch endlich :woohoo:

















Anhang:
Letzte Änderung: 31 Jan 2014 14:00 von Alexa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Eulenmuckel, AfricaDirect, Fluchtmann, engelstrompete, Barth_Wolfgang, Topobär, Lil, Steffi82, Guggu und weitere 7