• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Routen für 2-Wheels-Drive
18 Mai 2008 11:39 #67905
  • koala
  • koalas Avatar
  • Beiträge: 43
  • koala am 18 Mai 2008 11:39
  • koalas Avatar
Reisen im Juli nach Botswana und Namibia (Maun - Caprivi - Etosha). Welche Strecken in den Parks sind zu der Zeit mit einem Golf Cico befahrbar? Ist es möglich an die Chobe Riverfront zu fahren? Wären sehr dankbar für einige Tipps.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mai 2008 12:52 #67913
  • Harald
  • Haralds Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 12
  • Harald am 18 Mai 2008 12:52
  • Haralds Avatar
Hallo koala
nochmal Tipps von mir. Die Hauptstrecken sind mit 2WD alle befahrbar. Etosha gar kein Problem. Auch die meisten Pisten sind kein Problem. In den Parks z.B. Mahangu kann es aber immer wieder mal sandig werden. Im Chobe Park braucht man auf jeden Fall 4WD um an die Waterfront zu kommen. Wir fahren meistens einen Nissan X-Trail, der hat mehr Bodenfreiheit, bessere Reifen und zuschaltbaren 4WD, aber ohne Sperren nutzt das alles nichts. Mit 2WD könnt ihr Vieles machen, aber nichts Schwieriges.
LG Harald
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Mai 2008 12:58 #67915
  • Big_Sven
  • Big_Svens Avatar
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 2
  • Big_Sven am 18 Mai 2008 12:58
  • Big_Svens Avatar
Hallo!
Die Chobe Riverfront ist mit einem 2WD Golf Chico nicht machbar. Fast alle Unterkünfte in Kasane bieten aber Gamedrives an. Bei einigen Lodgen wird man sogar in Maun oder Kasane abgeholt, wenn man kein entsprechendes Fahrzeug hat.
Gruß Sven
Viele Grüße von Silke & Sven

http://www.kleinert-foto.de
Reiseberichte und Fotos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jun 2008 12:53 #70469
  • Kuhräuber
  • Kuhräubers Avatar
  • Beiträge: 2
  • Kuhräuber am 22 Jun 2008 12:53
  • Kuhräubers Avatar
Hallo Zusammen!
Fahre am 10. Juli auf eine Tour durch Botswana. Wir haben auch einen 2-wheel-Drive und eine Einheimische meinte es wäre \"perfectly fine\".
Meint Ihr ich sollte doch noch umbuchen auf 4-wheel-Drive? Schließlich wollen wir eigentlich den Chobe und den Moremi selbst erkunden und nicht eine Safari-Tour mieten. Wenn wir nicht die schlimmsten Sandpisten fahren, meint Ihr es wäre mit 2-wheel-drive möglich?
Wäre um eine Antwort eines erfahrenen Botswana-Reisenden sehr dankbar! Gruß, Kuhräuber
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jun 2008 13:06 #70472
  • Helmar
  • Helmars Avatar
  • Beiträge: 667
  • Dank erhalten: 25
  • Helmar am 22 Jun 2008 13:06
  • Helmars Avatar
Hi Kuhräuber (nice name!)
Moremi und Chobe im 2WD? Das geht NICHT, keine Chance! Die Info von Einheimischen kann so nicht gemeint gewesen sein. Bei Botswana im 2WD bist Du auf die Hauptstrecken (Teer/Gravel) beschränkt. Also umbuchen oder Tour umplanen. Gruss, Helmar
Letzte Änderung: 22 Jun 2008 13:06 von Helmar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jun 2008 13:16 #70473
  • Rodrigo
  • Rodrigos Avatar
  • Dumela
  • Beiträge: 1125
  • Dank erhalten: 381
  • Rodrigo am 22 Jun 2008 13:16
  • Rodrigos Avatar
Hallo, Du Viehräuber! Früher hätte man Dich aufgehängt - aber hier kriegst Du gute Ratschläge.
Moremi und Chobe: Viele Teilstücke in Moremi sind gut befahrbar, aber es kommen Dir immer wieder längere Sandpisten in die Quere (und Du kannst keine Umwege fahren!), da bist Du ohne 4x4 rettungslos verloren. Ein Beispiel: Vor zwei Jahren bin ich mit meinem alten Landrover hineingefahren, hatte 2x4 eingeschaltet und bin bald im Sand steckengeblieben. 4x4 eingeschaltet - und das Auto fuhr majestätisch aus dem Tiefsand heraus! Und in Moremi ändern sich dazu nach jeder Regenzeit die Pisten und deren Zustand. Chobe Riverfront: Die Hauptpiste ist auch für einen Käfer geeignet, aber sobald Du die eigentlich interessanten Pisten fahren willst (die Loops zwischen Hauptpiste und dem Fluss), brauchst Du ebenfalls dringend 4x4. Ich habe mal vor 16 Jahren das Ganze nur mit einem VW-Bus gemacht (ein VW-Bus ist einen halben Geländewagen wert, irre, was der kann!) - und es auch geschafft (man braucht halt eine Schaufel), aber normalerweise geht das nicht. Du fährst 10 km problemlos 2x4, und dann kommen 100 m, und es ist aus...
Also: 4x4!!!
Gute Fahrt!
Wolff-Rüdiger
Omnia vincit amor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2