THEMA: Haben wir ausreichend Diesel an Bord?
31 Aug 2022 15:38 #650446
  • Skotch
  • Skotchs Avatar
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 17
  • Skotch am 31 Aug 2022 15:38
  • Skotchs Avatar
Hallo zusammen,

bald gehts auch für uns nach Botswana! Ich habe schon einige Posts hier zum Thema Spritverbrauch und Reichweite durchforstet und würde mich freuen, wenn die Botswana Routenspezialisten unter euch das mal gegenchecken könnten :)

Auto: Toyota Hilux DC, 4x4, 2 Zelte, 2.4 TD Automatik, 140 l Dieseltank

Route:
Maun
South Gate
3rd Bridge
3rd Bridge
Xakanaxa
North Gate
Khwai Magotho
Savuti
Savuti
Kasane

Wenn ich die Entfernungen richtig aus den Tinkers-Maps übernommen habe, komme ich auf eine Gesamtstrecke von 500 km ohne Gamedrives... Wie viel km Gamedrives (wir sind Ersttäter) würden da noch ca. dazu kommen pro Tag? Sind 50 km pro Tag realistisch? Dann hätten wir ja insgesamt für die ganzen Tage ca. 1000 gefahrene km. Ich habe das jetzt einfach mal mit einem (hoffentlich großzügigen) durchschnittlichen Verbrauch von 12 l / 100 km verrechnet und komme dann auf einen Verbrauch von 120 l für unsere ganze Tour von Maun bis Kasane?! Das müsste ja dann reichen.

Kommt das alles so hin mit den Kilometern und vorallem dem Verbrauch vom Toyota Hilux?
Leider haben wir außen am Mietwagen keinen Platz mehr um Ersatzkanister mitzunehmen. Wir könnten höchstens in Maun noch einen Kanister kaufen und befüllen lassen und gut eingepackt im Wagen transportieren...

Vielen Dank und viele Grüße,
Skotch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Aug 2022 16:30 #650450
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6513
  • Dank erhalten: 3513
  • chrigu am 31 Aug 2022 16:30
  • chrigus Avatar
Hallo Skotch

Das ist so ne Sache. Für die meisten Touren reicht der Doppeltank vom Fahrzeug. Ihr seid aber recht lange ohne Tankmöglichkeit unterwegs und macht deshalb recht viele Game Drives. Dadurch steigt natürlich der Verbrauch. 50 km / Tag für Game Drive halte ich für zu wenig. Andererseits sind 12 Liter beim 2.4er schon recht viel. Ich persönlich würde mich mit einem zusätzlichen Kanister wohler fühlen.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skotch
31 Aug 2022 16:41 #650451
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2313
  • Dank erhalten: 9028
  • fotomatte am 31 Aug 2022 16:41
  • fotomattes Avatar
Hallo Skotch,

ich weiß nun nicht, was chrigu damit meint, dass 12 Liter beim 2.4 TD schon recht viel wäre.

Ich war mit so einem Auto gerade im Kaokoveld und Damaraland unterwegs. Auf den Transferstrecken auf Teer bin ich knapp unter 10 Liter gefahren, im Gelände im Schnitt zwischen 16 und 17 Litern, im Tiefsand geht das rauf auf bis 30 Liter ( kurzzeitig ). Angaben nach Bordcomputer.
Wir hatten einen 160 Liter Doppeltank, der war beim Tanken in Palmwag dann ziemlich leer, vielleicht 100 km wären noch drin gewesen.
Wir hätten aber notfalls in Puros aus Kanistern nachfassen können, diese Option habt ihr wohl eher nicht.

Will sagen, die 140 Liter finde ich knapp bemessen.

Viele Grüße,
Matthias
Letzte Änderung: 31 Aug 2022 16:45 von fotomatte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Skotch
31 Aug 2022 17:19 #650455
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6513
  • Dank erhalten: 3513
  • chrigu am 31 Aug 2022 16:30
  • chrigus Avatar
Hast du das nachgerechnet oder einfach die Daten vom Bordcomputer gesehen? Ich weiss, dass die Werte manchmal im Sand bis an den Anschlag hoch gehen. Wenn du das aber wirklich mal nachrechnest mit dem effektiven Verbrauch, sind die tatsächlichen Werte häufig unter den berechneten Werten.

16-17 Liter im Gelände ist mehr als ich mit meinem 4.2 Liter Saugdiesel Landcruiser brauche. Vielleicht gibt es da noch ein bisschen Einsparungspotential wenn du die Fahrweise etwas anpasst. Beim 2.4 Liter Hilux bin ich in der Regel auch im Gelände unter 12 Liter.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy
31 Aug 2022 17:46 #650458
  • Hippie
  • Hippies Avatar
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 427
  • Hippie am 31 Aug 2022 17:46
  • Hippies Avatar
Hallo Skotch,
ich gebe auch mal meinen Senf dazu. Die 50 Km/Tag könnten schon hinkommen, da ihr sehr oft wechselt, also sind ja einige Game Drives in den Überführungsfahrten dabei. Sprit sparen könnt ihr auch auf dem Weg nach Savuti, wenn ihr die Marsh Route wählt. Da braucht das Auto sicherlich keine 10l. Wir sind mit Landcruiser 4.5 V8 unterwegs und der braucht im Tiefsand 22l. Und im Moremi 9l (letztes Jahr im Okt.). Wann bist du denn wirklich unterwegs? Im Nov. kann es schon ordentlich geregnet haben, dann ist die Marsh Route nicht zu empfehlen. Wenn es nicht viel geregnet hat, ist die Marsh Route nicht angenehm zu fahren, da sie dann steinhart ist.
Auch noch zu bedenken, du kannst noch 50 km von Strecke nach Kasane abziehen, Tankstelle beim Ngoma Gate. Allerdings von Savuti bis Kachikau hast du den höchsten Spritverbrauch.
Einen Hilux 2,4 mit 30 Liter zu fahren, halte ich für sehr schwierig, außer das Fahrzeug ist nicht gewartet.
Ich stimme Chrigu zu, die 12l/100 km solltest du unterbieten können.
Allerdings: es ist nicht angenehm, wenn man unterwegs ist, und jeden Tag auf die Tankuhr schaut, anstatt den Urlaub zu genießen.
Viel Spaß in Botswana.
Grüße Wolfgang
Letzte Änderung: 31 Aug 2022 17:48 von Hippie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy
31 Aug 2022 20:46 #650468
  • Skotch
  • Skotchs Avatar
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 17
  • Skotch am 31 Aug 2022 15:38
  • Skotchs Avatar
Danke für eure Antworten! Okay, es könnte also knapp werden :unsure: Dann werden wir wohl in Maun noch ein oder zwei 20 l Kanister kaufen zur Sicherheit und befüllen lassen. In Tüten verpackt sollte hoffentlich im Kofferraum die Sauerrei ausbleiben... Wo kann ich in Maun Ersatzkanister kaufen? Bei Riley´s Garage?
Hippie schrieb:
Wann bist du denn wirklich unterwegs? Im Nov. kann es schon ordentlich geregnet haben, dann ist die Marsh Route nicht zu empfehlen. Wenn es nicht viel geregnet hat, ist die Marsh Route nicht angenehm zu fahren, da sie dann steinhart ist.
Auch noch zu bedenken, du kannst noch 50 km von Strecke nach Kasane abziehen, Tankstelle beim Ngoma Gate. Allerdings von Savuti bis Kachikau hast du den höchsten Spritverbrauch.
Danke für die Tipps! Wir sind am 1. & 2. November in Savuti und hoffen, dass das Wetter bis dahin mitspielt und es noch nicht regnet.

Viele Grüße,
Skotch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.