THEMA: Welches Fahrzeug zur Fahrt ins Moremi Game Reserve
04 Okt 2019 12:48 #569368
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1991
  • Dank erhalten: 3288
  • GinaChris am 04 Okt 2019 12:48
  • GinaChriss Avatar
Lt Toyota hat der Fortuner 2.8 4x4 279mm Bodenfreiheit,
und der Hilux DC 2.4 4x4 310mm.
www.toyota.co.za/

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi
04 Okt 2019 13:48 #569376
  • stolley
  • stolleys Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 3
  • stolley am 04 Okt 2019 13:48
  • stolleys Avatar
Hallo Thomas,

korrekt, es ist der 4x4 gemeint. Sorry, hatte ich vergessen, zu erwähnen!
Vielen Dank für Deine Einschätzung. Von der Bodenfreiheit her scheint es aber tatsächlich doch Unterschiede zu geben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2019 13:49 #569377
  • stolley
  • stolleys Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 3
  • stolley am 04 Okt 2019 13:48
  • stolleys Avatar
Die Ortlieb-Duffle haben wir uns bereits zugelegt! :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2019 13:50 #569378
  • stolley
  • stolleys Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 3
  • stolley am 04 Okt 2019 13:48
  • stolleys Avatar
Hi Christian,

wie sieht es denn mit der Verstaumöglichkeit für das Reserverad aus? Hängt das hinten an der Heckklappe oder muss man das in den Kofferraum legen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2019 13:55 #569379
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23092
  • Dank erhalten: 16965
  • travelNAMIBIA am 04 Okt 2019 13:55
  • travelNAMIBIAs Avatar
wie sieht es denn mit der Verstaumöglichkeit für das Reserverad aus? Hängt das hinten an der Heckklappe oder muss man das in den Kofferraum legen?
Der Ersatzreifen ist beim Fortuner, Hilux etc. unter dem Fahrzeug hinten angebracht. Ein zweiter Ersatzreifen müsste aber in der Tat ins Auto (oder eben drauf - je nach Vermieter).

Ich fahre auch "überall" mit meinem Fortuner hin, eben auch Dünenfahrten, Tiefsand etc. Denn ich bin (einer der wenigen hier im Land) die einen Hilux o.ä. für den normalen Nutzer für unsinnig halten.

Viele Grüße
Christian
COVID19 in Namibia
18.–20. September und 10.–18. Oktober nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: stolley
04 Okt 2019 14:04 #569380
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 292
  • Seyko am 04 Okt 2019 14:04
  • Seykos Avatar
Ich habe zugegebenermassen keine eigenen Erfahrungen mit dem Fortuner aber eine Anekdote selbst erlebt.

Bei unserem Kurs von EcoTraining in Mashatu/Botswana, war die Geschäftsführung für 2 Tage im Camp. Sie waren mit einem Fortuner da. Die Fahrt zurück sollte sie durchs (trockene) Flussbett führen und sie haben sich prompt im Tiefsand festgefahren, so dass sie mit dem LC am frühen Morgen geborgen werden mussten.

Einheimische sind dort vielfach mit Hilux und kleinen Bussen durchgefahren und hatten eher keine Probleme. Ich würde persönlich nicht darauf wetten dass der Fortuner dieselbe Geländegängigkeit hat wie ein Hilux.
Letzte Änderung: 04 Okt 2019 14:05 von Seyko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: stolley