THEMA: Chobe - Moremi mit Bobo Camper FunX2 ?
08 Sep 2015 06:44 #398573
  • Mucki
  • Muckis Avatar
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 13
  • Mucki am 08 Sep 2015 06:44
  • Muckis Avatar
Hallo Panther und Tanja und weitere Mitleser,

es scheint ja wirklich schwierig zu sein ein für diese Route passendes Fahrzeug zu finden :( :( .

Was uns vom Dachzelt abhält ist, dass wir im Zweifel bei "schlechtem" Wetter, Mücken, großen Tieren usw. uns im Camper relativ bequem mit Buch und Getränk in das Fahrzeug zurückziehen können ohne uns gleich Schlafen zu legen. Vielleicht kann man aber nicht alles haben ....

Ich habe mir den Bushcamper von Bushlore angesehen, gibt es den evtl. auch als Singlecap, dann wäre in der hinteren Kabine evtl. noch etwas mehr Platz? Dieses Bushcamper-Modell z. B. wäre mir grundsätzlich noch lieber als ein "reines" Dachzelt-Fahrzeug.

Leider konnte ich der Seite von drivesouthafrica auch nicht direkt entnehmen welche Fahrzeuge off road- und somit für Chobe und Moremi geeignet sind.

Etwas verwirrend finde ich, dass viele verschiedene Fahrzeugtypen bei den unterschiedlichen Anbietern zwar Bushcamper heißen aber zum Teil völlig anders aufgebaut und somit nicht für dieselben Routen einsetzbar sind.

Mit welchen Fahrzeugtypen von welchen Anbietern seid Ihr bisher durch Chobe und Moremi gefahren? Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar.

Gruß Marion
Letzte Änderung: 08 Sep 2015 20:50 von Mucki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2015 08:26 #398576
  • panther
  • panthers Avatar
  • Beiträge: 1009
  • Dank erhalten: 3033
  • panther am 08 Sep 2015 08:26
  • panthers Avatar
Hallo Mucki,

ich denke es ist einfacher aufzuzählen was eher nicht geeignet ist im Moremi. Das wären aus meiner Sicht der Trax und der Bobo FunX2. Beide wegen der geringen Tankkapazität.
Der Rest sind entweder Hilux oder Landcruiser. Beide Modelle sicherlich für den Moremi geeignet.
Den Buscamper von Buslore gibt es (bis jetzt) nur als Doppelcab. Und ob er als Singlecab eine längere Kabine hätte ist fraglich. Der Bushlore Bushcamper Landcruiser könnte für euch ein Kompromiss sein, da er rechts so etwas wie eine Sitzbank hat und auch einen direkten Durchgang zu Fahrerkabine. Unsere Erfahrung findest du hier.
Ansonsten könnte noch der Britz/KEa 4WD PT etwas für euch sein (hatten wir noch nicht).
Wir selbst mögen auch keine reinen Dachzelte und mieten deshalb z.B. den Bushlore Bushcamper bzw. nächstes Jahr den Savanna Luxury Camper- Special Version (hier)

Schöne Grüße

Panther
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mucki
08 Sep 2015 09:29 #398581
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 1590
  • Carinha am 08 Sep 2015 09:29
  • Carinhas Avatar
Hallo Mucki

Aus den selben Bedenken wie Ihr wollten wir kein Auto mit Dachzelt. Wir sind schlussendlich bei einem Landcruiser mit PT gelandet. Für unsere Strecke waren wir mit diesem Auto beinahe "overdressed" :whistle:
Aber für schwierigeres Gelände sicher eine gute Lösung.
Mehr Infos und Fotos über das Auto findest du in unserem Reisebericht:
www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html

Liebe Grüsse,
Karin
Next destination:
VicFalls, Zambesi-Region + Botswana: 6 Wochen im Südwinter 2020

Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Caprivi, Chobe, VicFalls 2018: wird nachgeholt
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mucki
08 Sep 2015 09:55 #398584
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3334
  • Dank erhalten: 4763
  • freshy am 08 Sep 2015 09:55
  • freshys Avatar
Ich kann dir mit gutem Gewissen noch den Bushcamper G 4 von Africamper empfehlen.
www.namibia-forum.ch...-gesucht.html#380963

Wir waren 2014 mit ihm unterwegs (s. Signatur), haben ihn für den kommenden Oktober wieder angemietet.
Schon allein deshalb, weil er eine transportable Toilette hat, die zudem sehr gut untergebracht ist.

LG freshy
Letzte Änderung: 08 Sep 2015 09:58 von freshy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mucki
08 Sep 2015 10:13 #398586
  • Montango
  • Montangos Avatar
  • Beiträge: 1663
  • Dank erhalten: 2031
  • Montango am 08 Sep 2015 10:13
  • Montangos Avatar
Hallo Marion,

ein Fahrzeug, in dem man einigermaßen menschenwürdig drinnen sitzen kann, wirst Du für die Strecke meiner Meinung nach nicht finden. Im Oktober gibt es allerdings auch kein schlechtes Wetter und wahrscheinlich auch keine Mücken.Große Tiere hoffentlich schon. :laugh:

Die angesprochenen Bushcamper von Bushlore oder Savanna bieten gegenüber dem Dachzelt den Vorteil des deutlich schnelleren Auf-und Abbaus und Du kannst von innen ins Bett steigen, mußt also nicht Schuhe etc. mit ins Bett nehmen ;)

In einigen der Fahrzeuge kannst Du zur Not noch drinnen sitzen (Landcruiser Bushcamper Bushlore) und Dein Porta potti :) aufstellen.

Wir sind die letzten Jahre immer mit Dachzelt gefahren, haben aber für nächstes Jahr den Landcruiser Bushcamper (aus o.g. Gründen) gemietet.
Diese Fahrzeuge haben auch alle einen ca. 150 l Tank, d.h. das Theater mit den Kanistern entfällt. Beim Bobo Camper müßtest Du ja ca. 4 Kanister mitnehmen, mal abgesehen davon, dass das Ding wohl kaum wirklich geländegängig ist.

Wir waren vor vielen Jahren mal mit einem Trax im Moremi und Chobe, damals floss der Savuti gerade nicht, es gab wenig Wasserdurchfahrten und man konnte die Marsh Road befahren, die nicht so sandig war. Wir würden es aber nicht wieder tun :)

LG

Montango
Botswana 2016
Sambia 2016
Zimbabwe 2016
KwazuluNatal 2015
KTP-Namibia-Kapstadt 2013
Zimbabwe 2012

Noch keiner hat am Ende gesagt "Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mucki
08 Sep 2015 13:16 #398601
  • carl
  • carls Avatar
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 721
  • carl am 08 Sep 2015 13:16
  • carls Avatar
Hallo,

mich würde mal interessieren, was die jeweiligen Autovermieter zu den Reiseplänen sagen. Ich hoffe mal sehr, dass Bobo für den FunX2 (allein schon wg. der deutlich zu geringen Reichweite) eine Fahrt nach Moremi/Chobe nicht erlaubt.

Im Zweifel würde ich den jeweiligen Vermietern bereits bei der Anfrage mitteilen, wo ich zu fahren gedenke, damit von vornherein Klarheit besteht und man auch gleich weiss, ob das gewünschte Fahrzeug überhaupt geeignet ist.

Wir sind in 2007 mit einen Camper auf Toyota Hillux Basis von Leopard Tours durch Moremi/Chobe gefahren und das ging sehr gut. Wir sind mit vier zusätzlichen Kanistern und Standardtank ausgekommen. Leider bietet Leopard Tours diese nicht mehr an und aktuell scheint deren Webseite auch down.

Viel Erfolg bei der Suche
Gruß
Carl
Madam und Boss Unterwegs (2014/15)

"Bacon and Eggs - A day's work for a chicken; A lifetime commitment for a pig." (Anon)
"I will go anywhere, provided it be forward" (David Livingston)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mucki