THEMA: Landcruiser Bushcamper Kühlschrank
08 Apr 2015 15:58 #380805
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 08 Apr 2015 15:58
  • Swakop1952s Avatar
Alex_Muc schrieb:
Servus,

ich würde da kein Problem sehen, wenn ihr nicht Geflügel oder Schwein mitnehmt.
Speziell auch vakuumiertes, aber auch normal gut verpacktes Wild oder Rind kann gut über eine Woche bei Kühlschranktemperatur gelagert werden. Kauft idealerweise frisch geschossenes, das benötigt schonmal eine Woche, um zu reifen.
Ich habe Fleisch erst weggeworfen (vorsorglich, sah und roch noch gut), als nach 3 Tagen Kühlschrankausfall bei 40 Grad Aussentemperatur wirklich öfter über 20 Grad erreicht waren.. Zubereitet wird es dann eben well-done und nicht rare...
Viele Grüße
Alex

Die grünliche Verfärbung schneide man weg und überlasse sie den Fliegen.
Ein bischen Currypulver drüber gestreut nimmt auch den Muff weg. Wir können bei den Indern lernen! ;)
Der Mensch stirbt davon nicht so schnell. Nur gut durchbraten.
Letzte Änderung: 08 Apr 2015 16:05 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: inimu, Alex_Muc
08 Apr 2015 16:12 #380810
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 524
  • Tomcat am 08 Apr 2015 16:12
  • Tomcats Avatar
inimu schrieb:

Sonst müssten wir halt nach einigen Tagen zu Vegetariern mutieren. :(
Was ist Eure Meinung dazu?

..und ist das so schlimm :laugh: ... Eine schöne Portion Pasta mit Salat, Risotto mit Käse überbackenen Tomaten, Swiss Rösti mit Spiegelei ... Thai Gemüse Curry mit Reis... usw.. .


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: inimu
08 Apr 2015 16:28 #380813
  • Alex_Muc
  • Alex_Mucs Avatar
  • Beiträge: 771
  • Dank erhalten: 650
  • Alex_Muc am 08 Apr 2015 16:28
  • Alex_Mucs Avatar
Tomcat schrieb:
Swiss Rösti mit Spiegelei ...

Wenn Sie "Angst" vor einer Woche altem Fleisch haben, haben Sie das auch bei ebenso alten Eiern.. und das meiner Meinung nach begründeter als bei Fleisch ;) ansonsten lecker Bild..!
Viele Grüße
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: inimu
08 Apr 2015 17:09 #380821
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 1064
  • Dank erhalten: 568
  • sternschnubi am 08 Apr 2015 17:09
  • sternschnubis Avatar
Hallo inima,

also wir hatten jetzt im März den bushcamper mit dem Engel Kühlschrank, und der hat ohne Probleme, auch bei Aussentemperaturen weit über 30 Grad in den Gefrierbereich gekühlt.
Auch wir hatten über einen Zeitraum von 10-12 Tagen Fleisch zu kühlen-ohne Probleme.
Ihr müsst nur schauen, dass ihr kein uraltes runtergewirtschaftetes Gerät erwischt.
Viel Spass beim Weiterplanen.....


LG
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: inimu
08 Apr 2015 17:37 #380825
  • macfrank
  • macfranks Avatar
  • Beiträge: 93
  • Dank erhalten: 178
  • macfrank am 08 Apr 2015 17:37
  • macfranks Avatar
Wie lange hält die Zweitbatterie für den Kühlschrank eigentlich so ca. durch, wenn man nicht jeden Tag fährt? Gibt's da Erfahrungswerte?
(z.B. Kühlschranktemperatur 5-7°C, 3-4 Mal am Tag kurz geöffnet, im Auto ca. 25-30 °C)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Apr 2015 18:53 #380833
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 08 Apr 2015 15:58
  • Swakop1952s Avatar
Ich liebe diese Fragen.

Kannst Du ja ausrechnen, je nach Alter der Batterie und der Ah Leistung, und Verbrauch der Kühlbox.

Spätestens gegen Nachmittag des nächsten Tages ist die zweite Batterie platt wenn Du richtig damit umgehst,

Und wenn Du den abends noch voll warme Getränke lädtst, dann ist die Batterie schon am nächsten morgen platt.
Viele laufen der Illusion nach, wie toll die zweite Batterie wäre und sie tagelang stehen könnten.
Wer kein Management betreibt der steht ganz schnell mit zwei platten Batterien da. Und verdammt wenige beherrschen das.

Wenn man sicher sein will dass genug Saft da ist, muß man auch mit zwei Batterien morgens und gegen Abend jeweils eine halbe bis ganze Stunde mit dem Fahrzeug fahren.

Wir fahren mit nur einer Batterie und das reicht. Trotzdem haben wir immer kalte Getränke. Und kein stinkendes Fleisch oder Aufschnitt. Ganz einfach, weil man den Kühlschrank morgens vor der Fahrt belädt , und abends nichts dazu packt und was man benötigt heraus holt. Der Kühlteil wird herunter gekühlt auf 0°, der Gefrierteil wie üblich . Und nicht alle 5 Minuten hinrennt und die Klappe aufreißt.
Dann stellen wir das Gerät ab für die Nacht aus. Am nächsten morgen ist im Kühlteil normalerweise noch immer 8°C, das Fleisch noch immer gefroren. Ganz einfach mit etwas Selbstdisziplin. Getränke holt man vor der Abschaltung heraus und legt man zwischen Decken, da bleiben sie eine Weile kalt mit einer Ausgangstemperatur um 0°C.
Reicht für den Abend und 4 Biere.
Hier kommen wir wieder zurück auf die Regeln der Physik.
Letzte Änderung: 08 Apr 2015 19:06 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.