THEMA: Mit einem Trax 4WD durch Botswana
12 Jul 2012 15:35 #243426
  • mosmax
  • mosmaxs Avatar
  • Beiträge: 148
  • Dank erhalten: 4
  • mosmax am 12 Jul 2012 15:35
  • mosmaxs Avatar
Hallo,

wolt nur mal fragen ob es sinn mach mit einem Trax (Allradfahrzeug mit Campingkabine) 4WD durch Botswana zu fahren. Ich hab einen in Namibia gesehen, der hatte wenig Bodenfreiheit wegen der niedrigen Blattfedern.

Lg Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jul 2012 15:41 #243427
  • malealea 2.0
  • malealea 2.0s Avatar
  • malealea 2.0 am 12 Jul 2012 15:41
  • malealea 2.0s Avatar
www.namibia-forum.ch...fahrungsbericht.html

Hier gibt es einen Erfahrungsbericht. Villeicht hilft der... .

So wie ich das sehe gibt es verschiedene Varianten von Trax Camper, viele davon haben tatsächlich eine niedrige Bodenfreiheit (vorallem die 4X4 Allrad Camping mobile). Im Tiefsand seh ich darin kein Problem, aber was ist bei Verschränkungspassagen oder Wasserdurchfahrten?

MFG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jul 2012 16:00 #243429
  • carl
  • carls Avatar
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 721
  • carl am 12 Jul 2012 16:00
  • carls Avatar
Hallo,

wir sind 2007 mit einem Superluxus Camper von Leopardtours durch Botswana gefahren. Dabei haben wir die klassische Route (Moremi, Savuti, Chobe, Kasane, Central Kalahari Game Reserve) gewählt und sind überall ohne Probleme langgekommen. Bei tieferem Sand ein wenig Luft aus den Reifen lassen und im Zweifel auch mal zurückfahren.



Natürlich ist so ein Konstrukt tendenziell zu schwer, zu tief und hat auch einen etwas ungünstigen Schwerpunkt, aber das wird eben nur relevant, wenn man an die Grenzen des Fahrbaren geht. Auf der oben skizzierten Route hatten wir nie das Problem an diese Grenzen zu gehen.

In der Tat halte ich Wasserdurchfahrten für das größte Risiko, aber da ist das Auto fast egal. Hier sollte man mit Auge fahren und ggf. solange warten, bis ein anderer Wagen vorbei kommt, dessen Besatzung Tipps geben und im Zweifel auch helfen kann.

Viel Spaß in Botswana
Carl
Madam und Boss Unterwegs (2014/15)

"Bacon and Eggs - A day's work for a chicken; A lifetime commitment for a pig." (Anon)
"I will go anywhere, provided it be forward" (David Livingston)
Letzte Änderung: 12 Jul 2012 16:02 von carl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jul 2012 17:40 #243440
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1100
  • Fleur-de-Cap am 12 Jul 2012 17:40
  • Fleur-de-Caps Avatar
Hi,

also ich kann nicht sagen, welches Fahrzeug geeignet oder nicht ist.
Aber als wir dem Autovermieter unsere Tour mitgeteilt haben, hat er
uns damals von einem Discoverer abgeraten bzw. nicht für die Tour Savuti-Moremi geben wollen. Wir haben uns dann an die Dachzeltvariante gewöhnen müssen, welche total genial ist...(für uns)
Klärt das dann auch mit dem Autovermieten....je nach Route, die ihr geplant habt...

LG
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jul 2012 18:51 #243444
  • Montango
  • Montangos Avatar
  • Beiträge: 1663
  • Dank erhalten: 2031
  • Montango am 12 Jul 2012 18:51
  • Montangos Avatar
Hallo,

wir sind mit einem Trax mit Nissan drunter die Route Moremi, Savuti, Chobe und auch Richtung Kaokoveld gefahren ohne grosse Probleme.

Größtes Problem dürfte sein, das die Trax-Aufbauten mittlerweile so alt sind, dass sie bei kleinsten Belastungen auseinander fallen. Nehmt genug Schrauben, Unterlegscheiben und Panzertape mit ;)

LG Montango
Botswana 2016
Sambia 2016
Zimbabwe 2016
KwazuluNatal 2015
KTP-Namibia-Kapstadt 2013
Zimbabwe 2012

Noch keiner hat am Ende gesagt "Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen"
Letzte Änderung: 12 Jul 2012 19:26 von Montango.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jul 2012 08:50 #243489
  • malealea 2.0
  • malealea 2.0s Avatar
  • malealea 2.0 am 12 Jul 2012 15:41
  • malealea 2.0s Avatar
Ohne Aufsatz machen die für mich einen Geländegängigen Eindruck, aber mit Aufsatz eher weniger. Von daher stelle ich mir die Frage, wie das bei Verschränkungspassagen ausschaut. Ist da das Auto auch so gut? Gibt es einen Unterfahrschutz für Trax? Villeicht macht es Sinn danach zu FRagen. Denn wenn du aufsetzten solltest, machst du dir nicht gleich das ganze Auto kaputt. Ausserdem hilft es gegen Steinschlägen auf Schotterpisten, welche nicht ausgeschlossen werden können.

Gerade Steinschläge finde ich immer übel, uns ist damals durch einen blöden Stein das ganze Getriebe zerfetzt worden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.