THEMA: Elephant Sands
27 Jun 2013 19:30 #293919
  • HuBi
  • HuBis Avatar
  • HuBi am 27 Jun 2013 19:30
  • HuBis Avatar
Hallo zusammen...
wie schon erwähnt fahren wir dieses Jahr ja auch von Johannesburg aus in den Caprivi, und wollten aufgrund der vielen positiven Erfahrungen hier auch in Elephant Sands campen.
Nun hab ich in den letzten Tagen 2 oder 3 Aussagen gelesen, dass es mittlerweile ziemlich heruntergekommen sein soll.
Kann denn jemand so ganz aktuell seine Erfahrung teilen? In einem Jahr kann sich ja auch viel ändern...
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2013 19:39 #293922
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2311
  • Dank erhalten: 1170
  • Jambotessy am 27 Jun 2013 19:39
  • Jambotessys Avatar
Hi,

ich klink mich mal ein - interessiert mich auch für April 2014!

Danke
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2013 20:02 #293925
  • magic-vibes
  • magic-vibess Avatar
  • Wir planen und führen Touren im südlichen Afrika
  • Beiträge: 544
  • Dank erhalten: 347
  • magic-vibes am 27 Jun 2013 20:02
  • magic-vibess Avatar
Hallo,

wir waren im Januar dieses Jahres dort und können nur sagen, dass es ziemlich herunter gekommen ist. Die Campsite ist lieblos und unaufgeräumt, die sanitären Anlagen waren verdreckt und teilweise nicht nutzbar. Die Wasserhähne sind völlig verrostet und es gab kein warmes Wasser. Wir sind dann in ein nahe gelegenes offenes und unbewohntes Chalet gegangen, um zu Duschen. Promt wurde uns am nächsten Tag das Chalet mit berechnet, zusätzlich zur Campsite. Die Chalets würde ich aber auch nicht empfehlen! Auf der Campsite wohnt jemand in einem heruntergekommenen Wohnwagen. Dieser Bewohner und der Lodgemanager haben dann abends ihre eigene Grillparty auf der Lodgeterrasse veranstaltet. Wir haben nach einem Blick in die Küche auf ein Dinner der Lodge verzichtet und uns selbst versorgt. An dem Wasserloch waren an dem Tag keine Tiere. Alles in Allem also nicht empfehlenswert ....
Allerdings möchte ich noch davon abraten in Palapye in das Itumela Rest Camp zu gehen. Wir wurden dort Nachts beklaut. Die Security haben wir vergebens gesucht und der Manager war sehr genervt, als wir ihn geweckt hatten. Die Polizei hat er nicht gerufen, wie von uns verlangt. Er meinte nur, es wären die Street Kids gewesen, da könne man nichts machen. Das Loch im Zaun, durch das die Diebe kamen, wurde schon oft genutz und nur mit Zweigen getarnt und geschlossen. Das Camp selbst ist auch nicht besonders gut in Schuss. Es wirkt wie eine Party Location für die Feiertage.Der Pool wurde als Ententeich genutzt, Feuerholz gab es nicht und das Personal wirkte distanziert und unmotiviert.
Aber gerade deshalb machen wir ja immer wieder Scouting Touren, um solche Unterkünfte oder Quartiere auszuschließen. Fotos findet ihr in der Disashow von unserer Reise.

Schöne Grüße
Volker
Planungshilfe und Buchungen von Mietwagen, Unterkünften und Aktivitäten ohne zusätzliche Kosten.

www.magic-vibes.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Butterblume, tiggi
27 Jun 2013 20:04 #293926
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 27 Jun 2013 20:04
  • Swakop1952s Avatar
Daß das herunter gekommen sein soll halte ich aber für ein Gerücht!
Ich war noch vor 8 Wochen da.
Restaurant erste Sahne, Bar, alles bestens!
Dann gehe mal die Threads der vergangenen 4 Wochen durch.
Sogar die Elefanten und anderes Getier kommt abends direkt an die Terasse zum Saufen.
Wir durften das Auto neben das Restaurant stellen und bekamen von dort Strom.
Wir waren sehr zufrieden.
Letzte Änderung: 27 Jun 2013 20:06 von Swakop1952.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: StephanM, Jambotessy
27 Jun 2013 20:14 #293928
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 27 Jun 2013 20:14
  • Guido.s Avatar
Hallo,

wir waren Anfang Mai für eine Nacht da. Die Campsite ist ein großer staubiger Platz mit einigen Bäumen und null Atmosphäre. In den Ablutions waren einige Wasserhähne, Toilettenbrillen usw. kaputt. Insgesamt benutzbar, könnte aber mal wieder ein paar Investitionen vertragen. Das Highlight ist zweifelsohne das Wasserloch, an dem man den Elefanten sehr nahe kommt. Näher als z.B. im Senyati Camp (abgesehen vom Bunker dort). Es gibt kostenfreies WLAN - auch für Camper. Pool kann man auch nutzen. Terrasse/Hauptgebäude machten einen guten Eindruck. Zu den Chalets kann ich nichts sagen.

Mit 100 Pula pro Nase ist das Camping inkl. Elefantengaffen, Pool, WLAN nicht gerade teuer und allzu viel darf man für den Preis realistischerweise auch nicht erwarten. Für uns ist Elephants Sands für eine Zwischenübernachtung völlig OK. Dafür würde ich es auch in Zukunft ansteuern. 2-3 Tage würde ich da nicht verbringen wollen.

Auf Google Earth/Maps ist nicht viel zuerkennen, aber auf Bing/Yahoo/Nokia kann man das Camp und die große Campsite gut sehen: binged.it/14cK9jo

Beste Grüße

Guido
Letzte Änderung: 27 Jun 2013 20:30 von Guido.. Begründung: Link
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jun 2013 20:18 #293929
  • magic-vibes
  • magic-vibess Avatar
  • Wir planen und führen Touren im südlichen Afrika
  • Beiträge: 544
  • Dank erhalten: 347
  • magic-vibes am 27 Jun 2013 20:02
  • magic-vibess Avatar
Ja Swakop, so unterschiedlich können die Eindrücke sein.... :)

Das wir keine Tiere gesehen haben, dafür kann der Betreiber sicherlich nichts, da hast du recht. Aber darum ging es in der Frage wohl auch nicht.

Alles andere hab ich exact beschrieben, wie wir es dort erlebt haben, aber im Januar 2013. Vielleicht hat es sich ja total geändert.... :)

Falls nicht, würde ich weder mit Gästen noch allein wieder dort hin fahren.
Planungshilfe und Buchungen von Mietwagen, Unterkünften und Aktivitäten ohne zusätzliche Kosten.

www.magic-vibes.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.