THEMA: Im September geht es nach Botswana :-)
25 Jun 2007 22:31 #40540
  • paulinsche
  • paulinsches Avatar
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 1
  • paulinsche am 25 Jun 2007 22:31
  • paulinsches Avatar
Hallo zusammen!

@linksfahrer: Interessante Alternative! Es wäre super, wenn Du mir weitere Details zu dem Mokoro Trip + Scenic Flight geben könntest.

@Andreas: Mag schon sein, dass wir das Tlopi Camp nicht so richtig würdigen können. Es bot sich auf der Fahrt nach Botswana eben an, dort einen Stop einzulegen. Wenn es uns gefällt, ist ein weitere Besuch ja nicht ausgeschlossen :-)
Die Campsites im Makgadikgadi sind erstmal so gebucht. Für den Fall, dass wir wirklich nur sehr wenig sehen, werden wir versuchen vor Ort die Plätze zu tauschen.
Viele Grüße
Nadine

www.michapro.de
Reisen und Fotografieren im Südlichen Afrika
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jun 2007 08:04 #40558
  • linksfahrer
  • linksfahrers Avatar
  • Beiträge: 428
  • Dank erhalten: 1
  • linksfahrer am 26 Jun 2007 08:04
  • linksfahrers Avatar
Hallo paulinsche,

den Trip haben wir übers CrocCamp(bzw.Gunns Camp arbeiten zusammen) gebucht. Gezeltet wird \"wild\" im Delta. Zelte und Verpflegung sind inkludiert. Die Malzeiten werden zusammen mit den Polern zubereitet.
Den Scenic Flight machen wir als \"early morning Flight\" davor, dann können wir aus der Luft sehen wo wir nachher hinfahren.
Der Trip geht wohl entlang des Boro River.
So ein Luxuscamp im Delta ist echt nicht unser Stil, da sind wir lieber einsam und näher an der Natur.

MfG Thomas D.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jun 2007 09:34 #40569
  • Gernot Eicker
  • Gernot Eickers Avatar
  • Gernot Eicker am 26 Jun 2007 09:34
  • Gernot Eickers Avatar
moin,

wenn man partout im Moremi keinen Platz bekommt, dann sollte man mal über das Gebiet Gomoti und Santuwani nachdenken. Das sind zwar Konzessionsgebiete, aber wenn man sich ordentlich verhält, wird keiner was sagen, wenn denn überhaupt einer, der was zu sagen hat, vorbeikommt.

Bevor ich für mehrere Tage mit einem Mokoro ins Delta führe, würde ich mir sehr überlegen, ob ich die Strapaze überhaupt aushalten könnte. Man muss bedenken, dass man stundenlang ziemlich beengt auf dem Bootsboden sitzt. Das auszuhalten, bedeutet schon was!! Ich bevorzuge Motorboote. 1. Sitzt man viel besser, 2. kommt man weiter herum, 3. kann man den Motor abstellen und sich treiben lassen -in des Wortes reinster Bedeutung. Sich auf dem Boro, oder im Norden im Panhandle, einfach treiben zu lassen und die Vogelwelt und die Tiere zu beobachten, gehört zu meinen eindruckvollsten Erinnerungen in Botswana.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jun 2007 09:52 #40573
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 26 Jun 2007 09:52
  • Andreas Cierpkas Avatar
paulinsche schrieb:
Es bot sich auf der Fahrt nach Botswana eben an, dort einen Stop einzulegen. Wenn es uns gefällt, ist ein weitere Besuch ja nicht ausgeschlossen

Was ich meinte ist, dass man mehr Zeit in diesem Teil des Nationalparks verbringen muss um die Tiere zu sehen. Dort wo der Campingplatz ist, ist das einfacher. Dort sind auch die Nashörner untergebracht - eines davon stammt übrigends aus dem Frankfurter Zoo. Ist ein Weibchen und hat inzwischen schon ein Junges zur Welt gebracht.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jun 2007 13:30 #40597
  • linksfahrer
  • linksfahrers Avatar
  • Beiträge: 428
  • Dank erhalten: 1
  • linksfahrer am 26 Jun 2007 08:04
  • linksfahrers Avatar
Hallo Gernot,

hast Du denn schon mal eine Mehrtages-Mokoro-Tour gemacht?
Meines Wissens sitz man nicht die ganze Zeit im Boot. Das würden die Poler auch konditionell gar nicht packen. Unterwegs steigt man ab und zu aus und macht Game-Walks. Wie sich der gesamte Tagesablauf dann abspielt weiß ich aber nicht.

Kannst Du noch was über Gomoti und Santuwani sagen? Wo liegen die genau?
Kann man sich da auch legal anmelden?

MfG Thomas D.<br><br>Post geändert von: linksfahrer, am: 26/06/2007 13:32
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jun 2007 13:49 #40599
  • Gernot Eicker
  • Gernot Eickers Avatar
  • Gernot Eicker am 26 Jun 2007 09:34
  • Gernot Eickers Avatar
moin Thomas,

Sant-a-wani und Gomoti liegen südwestlich vom Moremi NP.
Sant-a-wani gehörte mal den gametrackers, dann Orient Express und soll jetzt wieder aufgebaut werden. Das hörte man allerdings vor Jahren auch schon.
Ich war mehrfach mit kleinen Gruppen dort. Wir hatten unser \"Camp\" jeweils auf dem Air Strip. Da kam auch mal ein Offizieller in Uniform an, aber der wollte wohl nur sehen, was wir dort taten.
Ganz in der Nähe gab es 2 Camps von Wissenschaftlern, die die Wild Dogs erforschten.
Gomoti lag weiter westlich am Gomoti, in der Nähe des Buffalo Fence. Es gehörte mal zum CroCamp, aber dann hat die Community Sankuyo das Gebiet an einen Jäger verpachtet, und das wunderschöne Gomoti Camp musste abgebaut werden. Das war ein trauriger Abschied auch und gerade von Corry und Ann.

Klar muss natürlich sein, dass man sich in einem nicht öffentlichen Bereich befindet. Tunlichst fragt man vorher \"irgendwen\".

PS: Klar, Mehrtagestouren ins Delta habe ich schon gemacht. Nur das Wandern habe ich mir geschenkt. Es macht aber grossen Spass, die ganze Nacht auf einer kleinen Insel zu verbringen, das mitgebrachte Fleisch an einem Stock über dem Feuer zu braten und auf die Geräusche des Busches zu hören -> Afrika pur!!
Post geändert von: Gernot Eicker, am: 26/06/2007 13:54<br><br>Post geändert von: Gernot Eicker, am: 26/06/2007 16:11
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.