THEMA: Botswana Ende November
27 Apr 2007 08:32 #35955
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 236
  • Dank erhalten: 393
  • tina76 am 27 Apr 2007 08:32
  • tina76s Avatar
Hallo liebes Forum,

ich möchte mich im Ende November 2007 einer geführten Camping-Safari anschließen. Da dann evtl. schon die Regenzeit losgeht, überlege ich, ob es besser wäre die 7-tägige Tour in die Central Kalahari + Nxai Pan mitzumachen oder eine gleich lange Tour von Maun nach Kasane durch Moremi, Savuti und den Chobe-Nationalpark. Mein Schwerpunkt liegt auf Tierbeobachtungen. Ich tendiere mehr zu dem nördlichen Teil, hoffe aber, dass ich wegen der Regenzeit dann überhaupt noch Tiere sehe. Das Problem hatten wir Anfang Dezember 2004 im Caprivi. In der Lianshulu Lodge (wo es sonst wohl viele Elefanten geben soll) haben wir keinen einzigen sehen können. Auch wenig andere Tiere. Das war schon sehr enttäuschend. Vor allem, dass es einen kompletten Tag nur geregnet hat. Andererseits sollen wohl in der Central Kalahari allgemein nicht viele Tiere zu sehen sein. Lt. Reiseführer...Ich war noch nie in Botswana, deshalb wäre ich für alle Tips dankbar. Plane danach in Kasane noch einige Tage in der Garden Lodge zu übernachten. Diese soll ja sehr persönlich sein lt. Forum. Weiss jemand, ob die Lodge auch einen Ausflug zu den Vic Falls anbietet?

Das soll es erstmal gewesen sein. Hoffe auf zahlreiche Antworten. :-)

Viele liebe Grüße
Kristina

P.S: Buche heute noch den Flug nach Botswana. Freu mich schon total!! Bin nämlich total auf Entzug seit meiner letzten Afrika-Tour 2004...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2007 08:49 #35956
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6334
  • Dank erhalten: 3327
  • chrigu am 27 Apr 2007 08:49
  • chrigus Avatar
Hallo Kristina

Ende November ist für Moremi. Savuti, Chobe wirklich schon recht spät. Wenn es geregnet hat, ist die Strecke nur noch schlecht befahrbar. Wir waren vor einigen Jahren in dieser Zeit unterwegs. Wegen Unerfahrenheit und viel Schlamm haben wir von Maun ins Savuti zwei Tage gebraucht. Im Savuti (in der Marsch) gab es dann ein wunderbares Grün, dass wie Golfrasen ausgesehen hat. Darauf waren grosse Elefantenherden mit Jungen. Ein wunderbares Bild!
Die Weiterfahrt nach Kasane war viel einfacher. Auf dem Chobe haben wir während einer Bootstour nur 8 Elefanten in der Ferne gesehen. Normalerweise hat es da hunderte.

Wenn Du in dieser Zeit die Strecke fährst, sind dir starke Erinnerungen gewiss. Das Durchfahren des Wassers und des Schlamms gehört für uns immer wieder zu den Geschichten die wir am Lagerfeuer erzählen.
Für Tierbeobachtungen wäre allerdings ein Monat eher die bessere Zeit.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2007 12:50 #35983
  • mschwirk
  • mschwirks Avatar
  • mschwirk am 27 Apr 2007 12:50
  • mschwirks Avatar
Hallo Kristina,

hier die Antwort der Garden Lodge auf mein Anfrage bzgl Vic Falls.

\" Da wir die Tagestouren zu den Wasserfaellen nicht selber machen, schlage ich in jedem Fall vor, fuer diesen Tag Uebernachtung, Fruehstueck und Abendessen zu buchen, und dann berechnen wir fuer den Ausflug Pula 450 extra pro Person. Das sind zur Zei ca. US$ 72. Das ist dann fuer die begleitete Fahrt, aber nicht fuer die Visa Gebuehren und den eintritt zu den Wasserfaellen.\"

Kubu Lodge und Chobe Safari Lodge bieten ebenfalls geführte Tagesausflüge zu den Fällen an. (Kubu Lodge 60 US $)

Viele Grüsse
Martina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2007 22:37 #36020
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 236
  • Dank erhalten: 393
  • tina76 am 27 Apr 2007 08:32
  • tina76s Avatar
Hallo Martina,

vielen lieben Dank für die Info zu den Ausflügen nach Vic Falls bzw. Anfrage bei der Garden Lodge! Evtl. übernachte ich dann dort und mache einen Ausflug von einer anderen Lodge aus, wenn dies günstiger ist.

Hallo Chrigu,

leider kann ich nur zu der Zeit reisen. Einen Monat früher wäre mir auch lieber gewesen. Habe mich inzwischen auch entschlossen die Tour durch Chobe und Moremi Ende November zu machen. Hoffe einfach, dass ich dann mehr Glück mit den Tierbeobachtungen habe als 2004 im Caprivi. Ein einziger Elefant würde das ja schon toppen. :-)

Liebe Grüße
Kristina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Apr 2007 00:01 #36024
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6334
  • Dank erhalten: 3327
  • chrigu am 27 Apr 2007 08:49
  • chrigus Avatar
Hallo Kristina

im Savuti sollte es schon für einen Elefanten reichen. Speziell wenn das Gras sehr frisch und jung ist, freuen sich viele Tier darüber.

[bild: 63094]

Herzliche Grüsse
Chrigu<br><br>Post geändert von: chrigu, am: 28/04/2007 00:01
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Apr 2007 14:36 #36049
  • anette
  • anettes Avatar
  • anette am 28 Apr 2007 14:36
  • anettes Avatar
obwohl heute die regenzeiten nicht mehr im eigentlichen sinne \"voraussehbar\" sind (im dez/jan hat's in TZ und KEN fast nur geschüttet, obwohl die kl. regenzeit mitte dez. zu ende hätte sein sollen!) würde ich bei langfrsitiger planung das risiko nicht eingehen wollen.
nicht nur wegen des zustands der tracks, sondern auch w/ des risikos, dass das gras zu hoch ist für katzensichtungen und auch die elis überall wasser finden können, nach ausgiebigen regenfällen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.