THEMA: Kasane - North Gate: Pistenverhältnisse?
24 Mai 2022 17:21 #644015
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 576
  • Dank erhalten: 324
  • pollux am 24 Mai 2022 17:21
  • polluxs Avatar
Arnie,
Dein Text passt aber irgendwie nicht zu Deinem Bild. Die "Bridge" oben im Bild ist alt. Ist bei dem "River Crossing" darunter jetzt tatsächlich eine Brücke?
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Mai 2022 18:21 #644021
  • Arnie
  • Arnies Avatar
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 7
  • Arnie am 24 Mai 2022 18:21
  • Arnies Avatar
Die blaue Linie auf dem ersten Bild zeigte nur meine Route an. Die besagte Furt mit Brücke ist jetzt blau eingekreist.
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: pollux, Logi
24 Mai 2022 18:29 #644023
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 576
  • Dank erhalten: 324
  • pollux am 24 Mai 2022 17:21
  • polluxs Avatar
Super, dass es diese Brücke jetzt gibt. Solange sich nicht neue Flüsse bilden (was dort in den letzten 20 Jahren aber immer wieder passiert ist), sollte die Transit Road ganzjährig ohne größere Probleme befahrbar bleiben.
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2022 20:11 #644415
  • Phaboo
  • Phaboos Avatar
  • Beiträge: 4
  • Phaboo am 31 Mai 2022 20:11
  • Phaboos Avatar
Hallo an alle,
ich bin schon jetzt nach kurzer Zeit (erstmaliger Einstellung einer Frage) vom Forum begeistert und danke allen für die zahlreichen Antworten und Anregungen. Vielen lieben Dank!
Ihr habt mir bzw. uns insofern sehr weitergeholfen, dass wir uns entschieden haben, nicht den eher langweiligen Weg von Kasane über Nata und Maun Richtung Moremi zu nehmen, sondern die Transit Road evtl. sogar über die Chobe Riverfront. Wenn alles gutgeht, bleiben wir eine Nacht in der Nähe von Kachikau und dann geht's weiter Richtung Moremi.
Vielen Dank schon mal im Voraus und ich bin mir sicher, ich werde mich nochmals mit weiteren Fragen melden (müssen :) ).
Viele Grüße
Phaboo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2022 20:31 #644417
  • Luigi15
  • Luigi15s Avatar
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 1796
  • Luigi15 am 31 Mai 2022 20:31
  • Luigi15s Avatar
Hallo Phaboo, willkommen hier im Forum! Ich bin die Strecke (siehe mein Reisebericht "100 Tage....") im letzten Oktober von der Mogothlo Safari Lodge aus (liegt etwas südlich des Dorfes Mababe) gefahren und wir haben das ohne Probleme mit ein paar Fotostopps und einer kurzen Pause in Savuti in rund 8 Stunden geschafft. Wir sind mit einem guten Landcruiser gefahren und relativ versiert im Pistenfahren... es gibt einige sehr tiefsandige Passagen, du hast aber das "Glück" von der Nordseite her zu fahren, da gibt es weniger Anstiege im Sand. Dennoch musst du sehr aufpassen, denn wenn ihr euch eingrabt, dann dauert das... Im Juli oder August sind zudem die Tage kürzer... Wenn du noch nie im Sand gefahren bist, dann würde ich einen Stopp in Savuti definitiv vorziehen... Bis Kachikau ist Asphalt, da gibt's keine Probleme, dann müsst ihr aber Luft ablassen, auch das dauert ein Weilchen
Beste Grüße, Peter
Letzte Änderung: 31 Mai 2022 20:34 von Luigi15.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi