• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Tanken im Chobe
06 Nov 2021 17:06 #629493
  • ziwag
  • ziwags Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 1
  • ziwag am 06 Nov 2021 17:06
  • ziwags Avatar
Wir machen im Juni/Juli das erstemal den Chobe unsicher ( Maun-Khway-Savuti-Linyanti-Kavimba.)Wo gibt es eine Möglichkeit zu Tanken?
Maun und Muchenje ist klar. Bin auch für ev.gute Tips dankbar!
Wie gesagt ist unsere erste Reise im Chobe,Von Maun über Kavimba ins Ihaha Camp bei Kasane,bezale ich am Mababe Gate und am Ghoha Gate. Sonst noch an irgend einem Gate?
Letzte Änderung: 08 Nov 2021 16:27 von ziwag.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2021 18:12 #629496
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3828
  • Dank erhalten: 7249
  • GinaChris am 06 Nov 2021 18:12
  • GinaChriss Avatar
Hi,

nein, Muchenje ist nicht klar, weil bis auf weiteres wg Renovierung geschlossen.
Sonst gibt es keine Tankmöglichkeiten zw Maun und Kasane.

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ziwag
06 Nov 2021 20:39 #629502
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 2175
  • Sadie am 06 Nov 2021 20:39
  • Sadies Avatar
Wenn du einen Doppel Tank im Auto hast könnte das für die Strecke genug Benzin sein. Aber, da ihr ja vermutlich einige Loops zum gamedrive machen werdet, könnte es knapp werden. Auch zu berücksichtigen ist dass das Fahren in Tiefstand im ersten or 2. Gang mehr Benzin verbraucht.
Es gibt Touris die fahren von Maun bis Khwai und kehren dann für Resupply zurück nach Maun und dann weiter nach Savuti. Oder aber, du nimmst einen extra Kanister mit 20 Liter Benzin mit für alle Fälle, so haben wir es gemacht und dann in Savuti diese 20 Liter eingefüllt. Wir machen nicht nur Strecke, sondern sind von Morgen bis Abend unterwegs und für uns waren diese 20 Liter Gold wert und es gab uns added security auf dieser einsamen Strecke.
Wieviele Tage habt ihr denn eingeplant von Maun nach Kasane?
If life is a journey be sure to take the scenic route

Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...ca-and-namibiab/page
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ziwag
06 Nov 2021 23:48 #629505
  • ziwag
  • ziwags Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 1
  • ziwag am 06 Nov 2021 17:06
  • ziwags Avatar
Wir machen: 2 Tage Khwai,2 Tage Savuti,2 Tage Linyanti,2 Tage Kavimba dann habe wir geplant zurück;2 Tage wieder Savuti und 2 Tage Mababe. Dann Maun.Natürlich gerechnet dass wir in Muchenje tanken können.Hoffen kann ich nur dass die Renovierungsarbeiten beendet sind sonst muss ich nach Kasane.Die Strecke von Maun nach Kasane ist ja schon ca.350km,ohne game drives.Habe eigentlich ein Tank eingeplant bis Kavimba.Dann nochmals ein Tank zurück.Habe diesesmal den Ford Ranger Double Cab,also 165 Liter, bei Sand vermutlich ca. 600km und anstatt 1000km.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2021 01:18 #629507
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 2175
  • Sadie am 06 Nov 2021 20:39
  • Sadies Avatar
Wenn ihr Zeit habt würde ich unbedingt noch 2 weitere Nächte oder mehr im Moremi verbringen. Das Delta ist so wunderschön. Savuti ist eher öde und hat nur 2-3 artificial Wasserlöcher seit es kein Wasser im Chanel hat. In Moremi würde ich in Xakanaka oder Third Bridge übernachten und noch eine Bootsfahrt einplanen. Von Maun bis Khwai auf der cut road ist eh langweilig, und von Maun bis Khwai durch den Moremi and einem Tag ist viel zu weit. Die Tracks sind holprig,es geht auf und ab und dann viel im Tiefsand. Und wenn ihr schon nach Kasane müsst zum Tanken dann würde ich dort die Chobe riverfront besuchen. Einmalige Landschaft mit Fluss und vielen Tieren, schwimmende Elefanten etc. Entweder in Kasane oder dann auf Ihaha übernachten.
Kommt natürlich drauf an wieviel Zeit ihr habt. Linyanti würde ich streichen und dafür Xakanaka nehmen, da es in Linyanti nur 7 km Game Drive gibt und es liegt neben eine Jagd Concession!
Ich glaube unten in meiner Signatur hat es einen RB Von 2016;auf safaritalk. Mal schauen ob der noch drauf ist.
Liebe Grüsse von Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...ca-and-namibiab/page
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ziwag
07 Nov 2021 08:40 #629508
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 07 Nov 2021 08:40
  • losers Avatar
ziwag schrieb:
Habe diesesmal den Ford Ranger Double Cab,also 165 Liter, bei Sand vermutlich ca. 600km und anstatt 1000km.
bin nicht sicher was besser wäre, Fahr- oder Rechenunterricht :unsure: :ohmy:
165/6 = 27,5 l/100 km
und das als Durchschnitt für die ganze Strecke.
Au Backe :pinch:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2