• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: CKGR - Veterinärzaun am Matswere-Gate ein Problem?
03 Aug 2021 11:18 #622344
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3982
  • Dank erhalten: 4329
  • lilytrotter am 03 Aug 2021 11:18
  • lilytrotters Avatar
Soweit es zu lesen ist, hat niemand vor, irgendetwas dahingehend in Frage zu stellen, dass er die VetFenceRegeln nicht einhalten möchte.
Im Gegenteil.
Man hat sich vorinformiert und fragt nun, wie es sich speziell dort am Matswere Gate verhält, weil einem die allgemeine Regel dort nicht eindeutig erscheint.
Das ist doch genau das Richtige.

In Bezug auf das Matswere Gate ist es nämlich durchaus nicht offensichtlich aus den Karten zu erkennen.

Nach unserem Verständnis hat das folgenden Hintergrund:
Dort ist zwar häufig noch ein Zaun eingezeichnet, aber die Karten sind nicht alle immer gleich aktuell. Es gibt da eine Karte (die untere), in der eingezeichnet ist, dass der östliche Zaun des CKGR ein uralter, verfallener ist (gestrichelte senkrechte Red-Line ab Kuke-Corner-East nach Süden) Der ist nicht mehr aktiv und durch andere Zäune, die anders verlaufen ersetzt. Zu vermuten ist es, dass die Wildwanderungen der Grund dafür sind. Vielleicht weißt du es GinaChris.
Bisher haben wir es so verstanden, dass das der Grund ist, warum am Matswere Gate keine Kontrolle ist.

Darüber hinaus muss man auch häufiger mit weiteren Kontrollen (zB. Fruchtfliege und anderem) an den Veterinärkontrollen rechnen.
Es kann bei der Durchquerung Botswanas schon manchmal etwas anstrengend sein, sich bei jeder Strecke über die Regeln im Klaren zu sein. Und die Kontrollen sind auch nicht immer gleich… Und wenn die allgemeine Seuchenlage sich ändert, fallen manchmal welche weg...

…ein Weites Feld…
Always look on the bright side of life... :-)
Walvisbay boomt
Letzte Änderung: 03 Aug 2021 11:21 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
03 Aug 2021 11:56 #622350
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 3827
  • Dank erhalten: 7249
  • GinaChris am 03 Aug 2021 11:56
  • GinaChriss Avatar
Die meisten Veterinärzäune in Botswana bedürften dringend einer Reparatur; es wird auch laufend daran gearbeitet,
aber es fehlt halt auch hier an den notwendigen Mitteln.
Speziell im N des CKGR zerstören Elefanten diese immer wieder.
Jener Zaun, der buffalo fence, der an der Ostgrenze des Reservates liegt, hindert die Wildtiere an
ihrer traditionelle Wanderroute zum Boteti. Eine zweischneidige Sache also.
Trotzdem würde ein checkpoint am Matswere gate wenig Sinn machen, da, wie schon geschrieben,
es ja erlaubt ist, Fleisch von Ost nach West zu bringen. Dass jemand Fleisch aus dem CKGR übers Matswere gate nach Osten ausführt,
halte ich für eher unwahrscheinlich.
Hier noch eine Karte mit den eingezeichneten checkpoints:



Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606, Nadine3112
03 Aug 2021 17:29 #622368
  • MooseOnTheLoose
  • MooseOnTheLooses Avatar
  • Beiträge: 1314
  • Dank erhalten: 1748
  • MooseOnTheLoose am 03 Aug 2021 17:29
  • MooseOnTheLooses Avatar
Ich danke Euch allen.
Vor allem Dir, Gina. Deiner Karte entnehme ich, dass wir uns in Lethekane mit Grillfleisch eindecken können, weil kein Kontrollpunkt mehr kommt auf dem Weg nach Matswere. Das hilft uns sehr.
Ich weiß noch, 2018 haben wir Botswana im Uhrzeigersinn durchquert und irgendwie war das ganz großer Mist mit den Kontrollpunkten. Diesmal machen wir es extra ein bißchen anders... Wir sind eher nicht die Leute, die Fleisch im Schlafsack verstecken.
Liebe Grüße,

Moose.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
  • Seite:
  • 1
  • 2