THEMA: Fahrt von KTP nach CKGR bzw. Maun machbar?
18 Mai 2021 18:33 #616366
  • Eulenspiegel
  • Eulenspiegels Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 59
  • Eulenspiegel am 18 Mai 2021 18:33
  • Eulenspiegels Avatar
Hallo zusammen, hallo Sabine,
den Strecken und deren Beschaffenheit im CKGR wird m.E. zu viel Schlechtes und Überoberabenteuerliches zugeschrieben.
Wir haben jetzt 3x (14/16/18) das CKGR kreuz und quer durchfahren, jeweils nur mit unserem Auto (immer Hilux 3,0l Doka mit 2 Zelten), ohne Sat-Phone aber mit Respekt vor der Natur und der tatsächlichen/gefühlten Einsamkeit. Letzteres bezieht sich aber mehr auf die CS, denn da steht außer bei Sunday, Kori und Deception der nächste ein paar Kilometer entfernt von dir.
Allein durch die Trackingmodule der Autovermieter gibt es etwas Sicherheit. Ich habe mit meinem Vermieter folgendes vereinbart: steht das Auto 3 Tage unbewegt ist was faul, schick Hilfe. Natürlich muß man für den Fall des bewußten Stehenbleibens das dann anmelden. Auch haben wir jeweils immer innerhalb von 24 Stunden ein anderes Auto gesehen. Obwohl wir nur im Jan/Feb/Mar unterwegs waren, was ja Low-Season ist.
In 2016 bin ich laut Tagebuch außer der Anfahrt Xade, fast den ganzen Park ohne 4x4 gefahren. Die Untersetzung habe ich nie gebraucht.
Im Park gibt es übrigens im Deception Valley keine gleichnamige Lodge. Nur die an der Tau-Pan und im Nordosten des Parks die Kalahari Plains Lodge von Wilderness Safaris. Letztere fliegt Gäste nicht nur ein, man kann auch individuell anreisen (nach Absprache) oder sich z.B. von der an der nördlichen Parkgrenze gelegenen Haina Lodge abholen lassen (haben wir 16 gesehen). Diese liegt etwa nur 30 km vom Matswere Gate entfernt, immer direkt am Zaun lang. Wenn das geht, sollte auch eine Abholung in Rakops oder irgendwo anders vom Boteti möglich sein.
Allen viel Spaß beim Planen und Reisen wünscht Till
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Burkhard
18 Mai 2021 18:55 #616371
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3849
  • Dank erhalten: 3997
  • lilytrotter am 18 Mai 2021 18:55
  • lilytrotters Avatar
Die Bodenbeschaffenheit ist sehr unterschiedlich, je nach Jahres- und Tageszeit, ...feucht/trocken/heiß...
- manchmal fließt der Dicksand regelrecht, manchmal sind die Pfannen wegen Wasser/Schlamm unpassierbar,
- manchmal braucht's kein Allrad, manchmal durchaus.
Letzte Änderung: 19 Mai 2021 08:29 von lilytrotter. Begründung: Fehler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Mai 2021 21:10 #616389
  • Bwana Tucke-Tucke
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
  • Der etwas andere Reiseveranstalter
  • Beiträge: 183
  • Dank erhalten: 555
  • Bwana Tucke-Tucke am 18 Mai 2021 21:10
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
Hallo Thomas,
wir haben die perfekte Lösung für Euch, wie Ihr die beiden Parks Kgalagadi Transfrontier und Central Kalahari Game Reserve zeitsparend und elegant verbinden könnt:
Unser neuer Geheimtipp, den Kalahari-Wasserloch Tiefsitz. Hochsitz und hochstapeln können ja viele, Tiefsitz und Tiefstapeln nur wenige:
www.bwana.de/botswan...erloch-tiefsitz.html




Zeitsparend, weil Ihr nicht den Umweg über Ghanzi machen müsst, sondern direkt über die Brandschutzschneise zum Xade Gate fahrt. Die Einkaufsmöglichkeiten sind in Hukuntsi und Kang mittlerweile sehr gut und völlig ausreichend.
Elegant, weil ihr dabei auch noch spannende Tiere seht, ein exklusives Erlebnis und eine weitere einmalige Nacht habt, die noch keiner in seinem Reisebericht zum Nachfahren hat.

Grundsätzliche Informationen bekommt Ihr zum KTFP hier
www.bwana.de/botswan...nsfrontier-park.html
und zum Central Kalahri Game Reserve hier
www.bwana.de/botswan...entral-kalahari.html

Mit sonnigen Grüßen aus Windhoek
Carsten Möhle

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, ThF
19 Mai 2021 10:45 #616421
  • Dillinger
  • Dillingers Avatar
  • Beiträge: 554
  • Dank erhalten: 789
  • Dillinger am 19 Mai 2021 10:45
  • Dillingers Avatar
Hallo,

das letzte Bild hinterlässt eher den Eindruck eines absoluten Tiefstandes und nicht den eines Tiefsitzes. :whistle:

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Mai 2021 21:18 #616553
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1117
  • Dank erhalten: 2059
  • aos am 20 Mai 2021 21:18
  • aoss Avatar
Hallo allerseits,

den Schleif über Ghanzi würde ich nicht mehr machen, sondern über die Cutlines ab Kang fahren (s. hier www.namibia-forum.ch...html?start=18#538656). Man kann auch ohne Zwischenübernachtung bei Kang bis Xade fahren - man ist dann eben den ganzen Tag unterwegs, was auch nicht schlimmer ist, als von Mabua/Kaa bis nach Ghanzi zu fahren. Zu Not könnte man auch an der Pfanne (2. Bild des obigen links) übernachten, falls es bis Xade doch etwas spät wird. Xade geht auch ohne Vorbuchen (die anderen Plätze allerdings nicht).

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, ThF