THEMA: Botswana Juli / August 2007
14 Dez 2006 19:00 #27440
  • uta
  • utas Avatar
  • Beiträge: 77
  • uta am 14 Dez 2006 19:00
  • utas Avatar
so, ich habe eine zusaetzliche nacht in savuto angefragt, aber noch keine antwort erhalten :(

ihr habt mir Njuca Hills und das Khumaga Camp empfohlen, und gleichzeitig eine fahrt zu kubu island. irgendwie kriege ich da aber nicht unter, ich kenne die gegend ja auch nicht. wie klappt das am besten; oder sollen wir da etwas sein lassen?

danke nochmals fuer eure hilfe!


uta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2006 13:46 #27557
  • squirrer
  • squirrers Avatar
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 4
  • squirrer am 17 Dez 2006 13:46
  • squirrers Avatar
Hallo Uta,
Christian und Chrigu haben recht, Lekhubu stellt auch ohne Allrad-Erfahrung keinerlei Problem dar. GPS allerdings schadet nicht wegen der vielen Fahrspuren am Anfang, da kann man wenigstens erkennen, ob die Richtung stimmt.

Wenn Ihr allerdings zwischen Lekhubu und Njuca Hills/Khumaga wählen müßt, dann würde ich Euch letzteres empfehlen. In Khumaga sind die Tiere, und in Njuca Hills gibt es nur 2 Plätze, die selten besucht werden.

Gruß, squirrer<br><br>Post geändert von: squirrer, am: 17/12/2006 13:47
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2006 23:11 #27596
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 17 Dez 2006 23:11
  • steinbeissers Avatar
Hallo Uta, da ich es war, der Njuca und Khumaga ansprach: das ist gut zu schaffen und auch halbswegs gut zu verbinden, wenn ich Deinen Plan vom 14.12. nehme. Da willst Du am 4.8. aus Gunns Camp/Maun raus in die Makgadikgadi, dann von dort am 7.08. wieder Richtung Deception. Also z.B.:
am 4.8. zum Khumaga Camp Site, am 5.08. weiter zu Njuca Hills, am 6. nach Kubu und von dort am 7. über Lethlakane wieder etwas nordwärts ins Deception. Wenn Ihr weniger fahren wollt, würde ich allerdings auf Kubu verzichten und erst Njuca, dann 2 Nächte Khumaga machen (Plan A) oder erst 2 Nächte Khumaga, Njuca auslassen und direkt nach Kubu Island, von dort wieder wie oben gesagt über Lethlakane ins Deception (Plan B).
Plan C lautet, gar nichts festlegen und vor Ort nach Lust und Laune entscheiden. Am Boteti/Khumaga sind im Juli/August große Herden Gnus und Zebras, ne Menge Geier, natürlich auch Löwen. Njuca Hills ist einfach wunderbar einsam mitten in der umgebenden flachen Graspampa und Kubu sicher ein landschaftliches Botswana Highlight. Ich hatte aber schon mal irgendwo hier im Thread geschrieben, man kann/muß nicht ganz Botswana in drei bis vier Wochen abfahren...
Steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.