THEMA: Nördliches Delta, Konzessionsgebiete
24 Okt 2006 21:50 #24838
  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Beiträge: 370
  • Dank erhalten: 44
  • steinbeisser am 24 Okt 2006 21:50
  • steinbeissers Avatar
Hallo Botswanafahrer/innen,
wir planen nächstes Jahr die Route Nogatsaa, Savuti, quer durch die Konzessionsgebiete über Serongo nach Shakawe. Leider waren die Infos im ähnlichen thread von Pangulin für uns nicht sehr hilfreich. Unklar ist nach Studium der Beiträge, diverser Führer, Karten und des Internets (Reiseberichte etc., auch overlanderforum aus ZA) vor allem, inwieweit man die Strecke fahren \"darf\". Zum Beispiel vom Kwai nach Norden und dann mittig wieder nach Westen bis zum buffalo fence etc. Wird man geduldet, nur angesch... oder ist es schlicht erlaubt, weil öffentlich und damit fertig? Hilfreich wäre es, wenn nicht Erfahrungen aus den 80er Jahren, sondern der jüngeren Vergangenheit vorliegen. Auch wenn jemand nur aufgrund einer Buchung eines der Camps reinkam, hilft uns diese Info nicht, wir werden dort nicht buchen. Wenn jemand in den nächsten Monaten dort ist, genügt die anschließende Info auch, wir fahren erst im August, leider. Vielleicht hat auch jemand eine Quelle vor Ort?
Besten Dank für Hinweise
Steinbeisser
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Okt 2006 06:41 #24841
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 25 Okt 2006 06:41
  • Andreas Cierpkas Avatar
Wenn du schon im Overland-Forum mitliest, stelle doch deine Frage dort. Sicherlich ist war jemand gerade erst dort und kann dir aktuellste Infos geben.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Okt 2006 07:36 #24843
  • anddor
  • anddors Avatar
  • Beiträge: 459
  • Dank erhalten: 4
  • anddor am 25 Okt 2006 07:36
  • anddors Avatar
Hallo steinbeisser,

ich glaube das Gernot Eigner sehr oft im Konzessionsgebiet des Deltas unterwegs war frage ihn mal an ....
Nützliche Infos bekommst sicher auch bei Roland Schmidt dt800.de !
Nur denke ich das die Fahrt evtl. zum Problem werden könnte, da das Delta in Deiner Reisezeit seinen Höchststand hat ....
Wenn Du Infos gesammelt hast, wäre es nett wenn Du diese hier einstellst !

Gruß
anddor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Okt 2006 09:15 #24845
  • Gernot Eicker
  • Gernot Eickers Avatar
  • Gernot Eicker am 25 Okt 2006 09:15
  • Gernot Eickers Avatar
moin,

ja, ich bin schon mehrfach in dem Gebiet unterwegs gewesen. Irgendwelche Probleme mit den Konzessions-Inhabern hatte ich nicht. Allerdiings bin ich immer auf den Pisten gefahren. Gecampt habe ich da, wo es mir gefiel. Es dürfte klar sein, dass man seinen Campplatz so verlässt, wie man ihn vorgefunden hat: Müll und Asche mitnehmen!

Gruss Gernot
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Okt 2006 10:19 #24846
  • pangolin
  • pangolins Avatar
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 5
  • pangolin am 25 Okt 2006 10:19
  • pangolins Avatar
Hallo Steinbeisser / und BotswanafahrerInnen

wir planen in der zweiten Hälfte April 2007 um den Panhandle entweder Richtung Linyanti oder Richtung Namibische Grenze/Kongola zu fahren. Für die Planung kann ich den Reiseführer von Bradt \"Botswana\" von Chris McIntyre empfehlen. Darin sind die Concessions wie Du diese auf der Rückseite der Shellkarte\"Okavango Delta and Linyanti\" findest beschrieben.

Nach unserer Rückkehr hoffe ich unsere Erfahrungen hier mitteilen zu können.

Wer ist allenfalls in diesem Zeitraum in Botswana unterwegs und interessiert gemeinsam in dieses Gebiet zu fahren?

Gruss Sonja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Okt 2006 16:19 #24870
  • pme
  • pmes Avatar
  • Beiträge: 470
  • Dank erhalten: 31
  • pme am 25 Okt 2006 16:19
  • pmes Avatar
Hallo Steinbeisser,

habe gesehen, dass Du wohl auf mein Posting zum Thema Lodges in den Private Concessions reagiert hast. Dennoch würde ich Dir empfehlen, die Möglichkeit sorgfältig abzuklären.

Einerseits erhältst Du dadurch nochmals genaue Informationen zu Wasserläufen, Routenzuständen, etc. und die Leute wissen, dass jemand da draussen ist, andererseits zeigst Du den Concession Holder, dass Du nicht zu den Menschen gehörst, die sich einen Deut darum scheren, auf wessen Land sie da rumkurven. (Komisch, zu Hause machen sie das ja auch nicht, aber sobald man in der Bananenrepublik ist, gelten Gesetze nicht mehr.)

Bedenke bitte, dass in diesem Gebiet regelmässig Leute verschwinden und dann auf dem letzten Zacken z. B. bei Zibaliandja aufkreuzen, um Treibstoff bitten oder die Bergung eines zurückgelassenen Fahrzeugs arrangieren wollen. Eine Panne, die einen am Weiterfahren hindert kann jedermann ereilen.

Schöne Grüsse

Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.