THEMA: N$ Tausch/von Chobe n. Vic.falls
04 Okt 2006 16:42 #24052
  • Janne
  • Jannes Avatar
  • Beiträge: 17
  • Janne am 04 Okt 2006 16:42
  • Jannes Avatar
Hallo zusammen,

wer kann Info geben: wo ist der Umtausch von € in N$ bei Weiterfahrt
Ri Westen ( Erongo, Spitzkoppe, Okaukuejo) am besten. Am Flughafen?
Wann und wo tauscht man am besten in Pula, bei Weiterfahrt in den Caprivi, ist die Währung in Mahango + Chobe schon erforderlich u. wer weiß, wo man
tauschen kann? Wer kennt die Viktoria Falls ? Bucht man vor Ort am besten
mit einer Gruppe (Bus) oder besser mit eigenem Fahrzeug?
Grüßchen Janne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2006 17:28 #24053
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 76
  • Crazy Zebra am 04 Okt 2006 17:28
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo Janne

Vicroria Falls - ich gehe davon aus das es sich um einen Tagesausflug handelt?

Eine Grenzüberschreitung mit dem eigenen Fahrzeug lohnt sich nicht, Gebühren und Zeitaufwand sind das eine, das andere ist das ihr in Zimbawe kaum Versicherungsschutz für euer Auto erhaltet und bei Mietfahrzeugen ist der Versicherungsschutz ziemlich sicher zu 100% nicht gültig. Also im Falle eines Aufbruchs oder Diebstahls wird das ein teurer Ausflug. Geniesst eine Busfahrt und ihr könnt an denVicfalls noch ein Glas tinken ;)

N$ wechseln am Flughafen lohnt sich mE, bei einer Bank benötigt ihr einen Zeitaufwand der sich nicht rechnet, alternativ könt ihr mit VISA/MASTERCARD an einem Bankautomaten (ATM) Geld beziehen.

Pula würde ich meinen kann man schon in NAM besorgen, da kann euch aber sicher \"Chrigu\" besser beraten.<br><br>Post geändert von: VirusAfricanum, am: 04/10/2006 17:41
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2006 18:11 #24054
  • zucki
  • zuckis Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 2
  • zucki am 04 Okt 2006 18:11
  • zuckis Avatar
Hallo Janne,

ich muss VirusAfricanum Recht geben, eine Fahrt zu den Vic-Falls mit dem eigenen Auto lohnt sich nicht. Wir haben unseren Transfer von der Water Lilly Lodge in Kasane organisieren lassen. Die Fahrer von Jalala Tours waren absolut pünktlich und die Fahrt im Kleinbus kostete pro Person 210 Pula / Fahrt.

Euros in N$ tauschen ist eigentlich nicht notwendig, besser am Geldautomat N$ besorgen. Am Flughafen mit Kreditkarte, in Windhoek an der Standard Bank auch mit EC-Karte (Maestro). Der Grenzübergang nach Botswana kann mit N$ bezahlt werden und in Kasane und Maun gibts wieder Geldautomaten an denen zumindest mit einer VISA-Karte Geld zu bekommen ist.

Für Simbabwe besorgst du dir am besten US$, oder bezahlst mit Kreditkarte. Wir haben in unserer Pension getauscht, wenn mich nicht alles täuscht 1€ = 220.000 ZIM$, also wesentlich besser als der offizielle Kurs.

Gruß Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2006 22:36 #24055
  • Janne
  • Jannes Avatar
  • Beiträge: 17
  • Janne am 04 Okt 2006 16:42
  • Jannes Avatar
Hallo Thomas,
danke für die wertvollen Infos. Ich bin sowieso schon etwas nervös, da diese Reise im 4x4 mit Zelt / nur Camping und den Infos über Chobe, Nxai Pan und Okavango Delta einiges an Abenteuer verspricht.

Wir waren im letzten November 3 Wochen in Namibia ( Fish River, Lüderitz, Sesriem, Swakop., teilweise Erongo,Etosha) und haben in Lodges übernachtet. Das war super. Wir hatten einen kleinen Toyota - schon brenzlig über die sandigenTirasberge und in die Sossusvlei - Dünen, aber ohne Pannen. In Khorixas wurden wir um ca. 200 N$ um Benzin gelinkt und auf der Palmwag sind in der Nacht die Elefanten zum Pool gekommen, das war schon etwas aufregend. Diesen Samstag geht es los.

Wir sind in der ersten Woche allein (zu zweit) unterwegs und wollen von Windhoek westlich nach Besichtigung des Daan Viljoen Game Park die C28 über den Bosua Pass bis C32 Richtung Karibib. Erste Ün in der Etusis Lodge. Der Bosua Pass soll heftig sein. Ich versuche noch Infos zu bekommen.

Am 13. treffen wir dann in Grootfontein oder Rundu auf unseren 2ten
Van und dann geht es nach Botswana.
Gruß Sonja + Gerhard
;)

Post geändert von: Janne, am: 04/10/2006 22:37<br><br>Post geändert von: Janne, am: 04/10/2006 23:08
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2006 22:46 #24056
  • Janne
  • Jannes Avatar
  • Beiträge: 17
  • Janne am 04 Okt 2006 16:42
  • Jannes Avatar
Hy VirusAfricanum,
danke für die Infos. Ist euch der Bosua Pass bekannt ( Windhoek westl.C28) von der Strecke? Habe noch keine Bilder gefunden. Oder die \"Straße\" 3016 von Namutoni Ri Osten zur B8 Grootf. - Rundu?
Gruß Sonja<br><br>Post geändert von: Janne, am: 04/10/2006 22:49
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2006 22:50 #24057
  • Jens_Dietzel
  • Jens_Dietzels Avatar
  • Beiträge: 1452
  • Dank erhalten: 251
  • Jens_Dietzel am 04 Okt 2006 22:50
  • Jens_Dietzels Avatar
Hallo Janne,
der Bosuah-Paß ist heftig, aber auch mit einem 4x2 ohne Probleme machbar, man sollte bei der Abfahrt nur langsam machen und die Motorbremse nutzen! Aber ein sehr schöner Paß!
LG Jens
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.