THEMA: Durchquerung Central Kalahari
19 Jul 2006 10:13 #20199
  • WildlifeMoments.de
  • WildlifeMoments.des Avatar
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 2
  • WildlifeMoments.de am 19 Jul 2006 10:13
  • WildlifeMoments.des Avatar
Hallo zusammen,

dem \"totlangweilig\" muss ich wiedersprechen, zumindest was den Nordteil angeht. War mit Abstand das Highlight unseres letzten Urlaubs. 5 Geparden die den Schatten unseres Autos so toll fanden das sie sich erstmal hingelegt haben, Löwen und auch sonst mehr Tiere gesehen als im Chobe. Rückblickend hätte wir uns die Zeit im Chobe gespart bzw. reduziert und im CKGR verbracht, aber das kann in zwei Wochen auch wieder anders sein (wir waren vor etwa einer Woche dort).

Landschaftlich fanden wir das Deception Valley auch sehr beeindruckend. Für uns war es viel beeindruckender als Namibia. Aber da darf natürlich jeder anderer Meinung sein.

Jederzeit wieder...

Christian
Unsere neue Webseite ist jetzt online, mit Wildlife Fotos aus Europa, Afrika sowie Süd- und Mittelamerika:
WildlifeMoments.de
AfricaAdventure.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jul 2006 11:59 #20201
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1148
  • Dank erhalten: 517
  • Tomcat am 19 Jul 2006 11:59
  • Tomcats Avatar
Totlangweilig sind nur gewisse Abschnitte. Hat aber auch sehr viel landschaftlich schöne Gegenden und es ist absolut Menschenleer...ich gehe sicher wieder..

Alleine geht schon...sofern man ein SAT Telefon dabei hat, oder keine Probleme damit 2-3 Wochen zu warten..

schöner Gruss Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jul 2006 17:59 #20226
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 76
  • Crazy Zebra am 19 Jul 2006 17:59
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo zusammen,

wir werden nächstes Jahr auch die Z-Kalhari durchfahren, alleine aber mir Sat-Telefon und dem Fall der Fälle mit Spielkarten und genügend Proviant:)

Keine Ahnung wie die Gegend auf mich wirken wird, finde es aber immer schade wenn ich lese \"Spitze\" oder eben \"total Langweilig\" ich würde da auf eine neutrale und sachliche beschreibeung der Gegend mehr Wert legen.

Nicht alle intressen sind gleich, wo am Vortag einen Leopardenkill war ist tags darauf gähnende leere, auf den einen wirkt eine Salzfläche grandios, ein anderer mags felsig und hatt spass am klettern, dem 3. ist eine seltene Blume das Grösste aller Gefühle.

Viel subjektive Empfindungen veranlassen uns eine Gegend so oder so in Erinnerung zu halten.

Wenn schon \"Spitze\" oder \"langweilig\" dann sollte man dies genauer umschreiben woran das lag.

Aber ich werde mir trotzdem oder genau deshalb die Gegend ansehen und versuchen das ganze ohne äusseren Einflüsse zu Gemüte führen.

Ich weiss, das gehört eigentlich nicht wirklich in diesen Post, es sei um Verzeihung gebeten :P<br><br>Post geändert von: VirusAfricanum, am: 19/07/2006 18:00
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2006 08:37 #20249
  • Rockdussie
  • Rockdussies Avatar
  • Beiträge: 2
  • Rockdussie am 20 Jul 2006 08:37
  • Rockdussies Avatar
Hallo zusammen,
vielen Dank für die ersten Infos. Grundsätzlich reizt mich die Durchquerung nach wie vor, aber allein? Vielleicht findet sich ja noch jemand, der mit fährt...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2006 08:49 #20250
  • WildlifeMoments.de
  • WildlifeMoments.des Avatar
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 2
  • WildlifeMoments.de am 19 Jul 2006 10:13
  • WildlifeMoments.des Avatar
Hallo VirusAfricanum,

ok Du hast recht... Lag daran das ich fast immer nur gelesen habe das die Central Kalahari langweilig sein soll. Bin in Gedanken noch ganz dort. :) Wenn ich mit den Bildern soweit bin, stelle ich mal welche ins Forum. Lass es mich mal so versuchen (gilt nur für den Nordteil):

Teilweise überraschend bewaldete Dünenkämme (damit hatten wir nicht gerechnet, dazwischen Trockenflußtäler und riesige, mit Gras bewachsene Salzpfannen mit vereinzelten Akazieninseln. Wenn man das von einem Kamm aus sieht, wirkt es sehr beeindruckend. Einen Aufenthalt im Deception Valley kann man nur empfehlen. Die Camps an sich, zumindest die die wir gesehen haben, hatten eine schöne Lage. Sunday Pan z.B. liegt am Hügel, direkt mit Blick über die Pan. Ein Anderes lag direkt bei einer Akazieninsel mitten in der Pan.

Warum es für uns spitze war? Die Weite der Landschaft im Deception Valley und anderen Pans, die Tiere (Löwen max. 10m vom Auto weg, 5Geparden direkt am Auto (zum Anfassen nah), Springböcke, Oryx, etc. ohne Ende).

Letztendlich kann ich nur sagen: Schaut es euch an, allerdings braucht es meiner Meinung nach auch Geduld in der Region, wenn man viele Tiere sehen will.

Hoffe ich konnte es etwas neutraler Beschreiben, war zumindest ein Versuch....B)

Grüsse aus München.
Christian
Unsere neue Webseite ist jetzt online, mit Wildlife Fotos aus Europa, Afrika sowie Süd- und Mittelamerika:
WildlifeMoments.de
AfricaAdventure.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2006 09:37 #20255
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 76
  • Crazy Zebra am 19 Jul 2006 17:59
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo Christian.

na Klasse, jetzt hast du es geschafft, ich will in den Flieger und dorthin :unsure: hier spürt man richtig Herzblut und man erfährt was man mit ewas Glück alles sehen kann/darf! Das macht neugierig auf eingen ErfahrungenB)
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.