• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: vom CKGR nach Savuti
14 Apr 2006 17:23 #15147
  • Osso
  • Ossos Avatar
  • Beiträge: 58
  • Osso am 14 Apr 2006 17:23
  • Ossos Avatar
Hallo Bostwana-Freunde,

wir werden im August nach Botswana reisen.
Zwischen der (bereits reservierten) Übernachtung im CKGR (Sunday Pan) und dem auch schon reservierten Aufenthalt in Savuti habe ich noch 4 Übernachtungen zu verplanen.
Gedacht habe ich an folgende Route:
CKGR - Rakobs - Kubu Island - Gweta - Nata - Kasane - Savuti

Ist es von Sunday Pan bis Kubu Island an einem Tag zu schaffen? - Wohl eher knapp, denke ich. Da wäre also ein Zwischenstopp einzuplanen. Evtl. einfach in der Pampa. Oder gibt es auf der Strecke ein nettes Camp (wär auch nicht schlecht zwischendurch mal wieder zu duschen...:whistle: )

Von Kubu Island dachte ich an eine Fahrt zum Chapman's Baobab, dann via Gweta nach Nata. Dort Ü in Nata Lodge.

Dann in einem Rutsch nach Kasane und von dort aus am nächsten Tag nach Savuti.

Hat jemand Tipps/Anregungen zu diese Route?

Grüße
Osso
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2006 18:10 #15150
  • anddor
  • anddors Avatar
  • Beiträge: 459
  • Dank erhalten: 4
  • anddor am 14 Apr 2006 18:10
  • anddors Avatar
Hallo Osso,

wieso nur eine Übernachtung Kasane, dort hast Du doch so viele Möglichkeiten ?
Sunday Pan bis Kubu Island wird sicherlich ein Tagesritt, nur wüsste ich nicht wo auf dem Weg ein Campsite ist, Richtung Khumago gibt es welche, mh !
Wie lange bist Du im Savuti Camp, hoffentlich nicht auch nur einen Tag ?
In Gweta kannst Du im Gweta Restacamp oder Planet Baobab übernachten und in Nata ist meine Nr. 1 die Nata Lodge.

Gruß
anddor
:huh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2006 23:22 #15172
  • Fotofeeling
  • Fotofeelings Avatar
  • Beiträge: 168
  • Dank erhalten: 23
  • Fotofeeling am 14 Apr 2006 23:22
  • Fotofeelings Avatar
Hallo Osso,
wir haben die Strecke von Sunday Pan bis Kubu Island ohne Problem geschafft, rechtzeitig losfahren dann sollte es gut funktionieren.
Eine Zwischenübernachtung in Gweta ist eingentlich auch nicht nötig, ist von Kubu Island nur rund zwei Stunden Fahrt entfernt, von dort sind es dann noch 100 km bis Nata. Wir haben damals im Nata Bird Park gecampt. Ist ganz nett, nur mit der Vogelbeobachtung hatten wir kurz nach der Regenzeit kein Glück.
Plan doch dann dafür lieber woanders (z.B. Kasane) zwei Übernachtungen ein. Die Bootsfahrten auf dem Chobe sind für uns immer ein Highlight.

Viele Grüße

Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2006 23:32 #15175
  • Osso
  • Ossos Avatar
  • Beiträge: 58
  • Osso am 14 Apr 2006 17:23
  • Ossos Avatar
Hallo Christian,
eine Zwischenübernachtung in Gweta hatte ich eigentlich nicht ins Auge gefasst. Ich wollte schon so wie Du es auch vorschlägst bis Nata fahren.
Allerdings vorher noch die berühmten Baobabs bewundern.
Frage: Lohnt sich der Abstecher?
Wenn ich zwischen Sunday Pan und Kubu Island keine Übernachtung brauche, kann ich eine Nacht sparen und in Kasane 2 x übernachten.
Wie lange habt Ihr denn vom CKGR nach Kubu Island gebraucht?

Grüße
Osso
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2006 23:43 #15176
  • Fotofeeling
  • Fotofeelings Avatar
  • Beiträge: 168
  • Dank erhalten: 23
  • Fotofeeling am 14 Apr 2006 23:22
  • Fotofeelings Avatar
Hallo Osso,
bei den Chapmann´s Baobabs waren wir noch nicht, nur bei Bain´s Baobab an der Nxai Pan.
Die Fahrtzeit kann ich Dir gar nicht mehr so genau sagen, wir sind gleich zu Sonnenaufgang losgefahren und waren, glaube ich, kurz nach Mittag auf Kubu Island.
Vom CKGR bis nach Rakops ist es ein ziemliches auf und ab, lauter kleine Buckel und zum Teil feinster Puderzuckerstaub. Wir waren immer froh, diese Achterbahn hinter uns zu haben. Danach hast du ja erstmal Teerstrecke bis Letlhakane, dann geht es auf Schotter- und Salzpiste nach Kubu.
Fahrtechnisch ist die Strecke kein allzu großes Problem. Wir haben damals aber kein Benzin in Rakops bekommen, erst in Mopini. (Stand 2004)

Gruss
Christian<br><br>Post geändert von: Fotofeeling, am: 14/04/2006 23:44
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mai 2006 19:33 #16878
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 15 Mai 2006 19:33
  • Andreas Cierpkas Avatar
Die Strecke solltet ihr gut schaffen. Momentan wird zwischen Raskops und Mopipi die Straße neu gebaut. Ihr koennt also nicht ganz so schnell fahren.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2