• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Frage zur Route
28 Feb 2006 09:55 #11937
  • duwisib
  • duwisibs Avatar
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 1
  • duwisib am 28 Feb 2006 09:55
  • duwisibs Avatar
Ergänzend: Das Auswärtige Amt notiert auf \"http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/laenderinfos/laender/laender_ausgabe_html?type_id=8&land_id=118\" \"Eine gültige Gelbfieberimpfung wird bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verlangt.\"

Also, so lange Botswana das nicht ist braucht mans nicht. War bei uns sicher so.

Gruß
Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2006 10:11 #11942
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1450
  • Dank erhalten: 482
  • beate am 28 Feb 2006 10:11
  • beates Avatar
Ok Jürgen, aber mir war auch nicht bekannt, dass Botswana ein Gelbfieber-Gebiet ist.
Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2006 10:21 #11943
  • duwisib
  • duwisibs Avatar
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 1
  • duwisib am 28 Feb 2006 09:55
  • duwisibs Avatar
Hast Recht; Angola gehört aber schon zu Gelbfiebergebieten. Ich schaute gerade mal nach. Brauchst also keine Impfung. Schock laß nach...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2006 11:34 #11952
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3491
  • Dank erhalten: 463
  • joli am 28 Feb 2006 11:34
  • jolis Avatar
Hallo Ela,
ich meine auch, dass Ihr Euch für 14 Tage zuviel vorgenommen habt. Eine Reise in der von Euch geplanten Form kostet ja richtig Geld - da sollte man sich dann aber auch die Zeit nehmen, um davon etwas zu haben. Machbar allerdings, wenn Ihr viel fliegt - z.B. auch von Windhoek ( oder Johannesburg ??) nach Maun. Mit dem Auto wäre das eine tödlich langweilige Strecke. Und im Delta braucht Ihr nicht unbedingt ein Auto; die Camps dort - z.B. das sehr schöne Luxus-Zeltcamp \"Stanley´s Camp\"- organisieren Gamedrives mit Führer. Das ist viel interessanter und auch sicherer. Vom Delta dann zum Chobe - ist schon mit dem Flugzeug rund 2 Std. lang - mit dem Auto unendlich mühsam und mindestens eine 2-Tage-Reise. Viiiel schöner dann ein Direktflug über das Delta bis rauf zum Chobe - z.B. Chobe Chilwero Lodge. Traumhafte Lage, wunderschöne Unterkünfte, sehr interessante Gamedrives, echter unaufdringlicher Luxus. Das Einzige, was uns dort sehr gestört hat, waren die anderen Gäste - fast durchweg Amerikaner mit Durchschnittsalter 70 und einem extrem störenden Geräuschpegel - vor allem von den Frauen ausgehend. Ich bin weder ein Amerikaner-Hasser noch ein Frauenfeind - aber dort könnte man es werden. Allein für diese beiden Ziele ( und bestimmt Highlights Eurer gesamten Reise ) braucht Ihr einschließlich Tagesausflug zu den Fällen mindestens 1 Woche. Für Flüge in Botswana ein Tipp: wenn irgendwie möglich, versucht, einen Flug mit Air Botswana zu vermeiden - da kann aus einem 2 Std-Flug schon mal schnell ein 2 Tagesflug werden und das würde Euren ganzen Reiseplan durcheinanderwirbeln. Dann lieber so kleine Charter nehmen - auch wenn die teurer sind. So - und nach Eurem Aufenthalt am Chobe dann rüber in den Caprivi, dort ein Auto mieten und gemütlich in 1 Woche nach Windhoek zurückzuckeln - und dabei alles mitnehmen, was am Wege liegt. Auto in Windhoek abgeben und von dort zurückfliegen. Eigentlich möchte ich Euch empfehlen, dass mit einem professionellen Reiseveranstalter zu planen und zu buchen. Da greift soviel ineinander und ist von einander abhängig, dass man bei einer Eigenplanung schon mal was vergessen kann. Und wenn´s mal irgendwo klemmt, dann kann ein Profi sehr viel besser helfend eingreifen und retten, was zu retten ist.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2