THEMA: Namibia verkauft 170 "hochwertige" Elefanten......
03 Feb 2021 23:36 #606063
  • Albert Andreas
  • Albert Andreass Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Albert Andreas am 03 Feb 2021 23:36
  • Albert Andreass Avatar
Ich grüße euch..!
Ich bin neu in diesem Forum und nach alter Sitte, stellt man sich auch vor. Mein Name ist Andreas und ich habe ein Problem..! :)
Mal ernsthaft- ich habe eine sehr gute und langjährige Freundin in Namibia und ich habe mitbekommen, das sie einen neuen Akku für ihr Smartphone benötigt, sich das aber zur Zeit nicht wirklich leisten kann. Sie hat sich mit einem Bauvorhaben etwas finanziell verzettelt. Kann mir einer von euch einen Tipp geben, wie ich in Namibia so etwas von Deutschland aus kaufen kann, damit es ihr in Namibia zugesendet wird? Leider lässt sich so etwas von Deutschland nicht versenden, weil Gefahrengut und damit ein Fall für die pfui bah Kiste. Ich suchte schon wie Sisyphus im Netz, fand aber nix...!
Für Tipps wäre ich wirklich sehr dankbar...!
Viele Grüße,
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2021 00:32 #606065
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6323
  • Dank erhalten: 6543
  • BikeAfrica am 04 Feb 2021 00:32
  • BikeAfricas Avatar
Albert Andreas schrieb:
ich habe mitbekommen, das sie einen neuen Akku für ihr Smartphone benötigt, sich das aber zur Zeit nicht wirklich leisten kann. Sie hat sich mit einem Bauvorhaben etwas finanziell verzettelt. Kann mir einer von euch einen Tipp geben, wie ich in Namibia so etwas von Deutschland aus kaufen kann, damit es ihr in Namibia zugesendet wird?

Bei 'nem Bauvorhaben verzettelt und kein Geld für 'nen Akku?
Kann es denkbar sein, dass Dich Deine "Freundin" verarscht?
… Oder Du uns? …

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 04 Feb 2021 00:35 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
04 Feb 2021 09:59 #606085
  • Albert Andreas
  • Albert Andreass Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Albert Andreas am 03 Feb 2021 23:36
  • Albert Andreass Avatar
Weder noch.......
Guten Morgen Wolfgang,
ich muss zugeben, anfangs kam mir dieser Verdacht ebenfalls, dass sie in manchen Punkten - charmant ausgedrückt - anflunkert und damit nicht ganz bei der Wahrheit wäre. Bei ihr ist die Sache etwas kompliziert geworden, mit einem kleinen Laden selbstständig, muss eine sechsköpfige Familie versorgen und jetzt die Vergrößerung ihres Hauses. Da hätten wir in dieser Situation in "old germany" auch ein paar Engpässe. Aber ich werd`s ja sehen, wenn ich in diesem Jahr dort sein werde, wenn ich in diesem Jahr dort sein werde. Mal sehen, wie was mit Corona und dem ganzen Mist in diesem Jahr so weitergeht.
Aber kannst du mir jetzt einen Tipp geben, wie man das anstellen könnte, dort einen Akku zu kaufen?

Viele Grüße,
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2021 11:36 #606101
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 04 Feb 2021 11:36
  • losers Avatar
Hallo Andreas, nur ein Hinweis.
Du bist hier in der falschen Marktplatzrubrik. Hier sind nur Elefanten im Angebot, im Dutzend billiger.
Der Afrika-Marktplatz für Akkus ist hier



Hoffentlich hilft dir das weiter, Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2021 16:05 #606126
  • Mammal1
  • Mammal1s Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 147
  • Mammal1 am 04 Feb 2021 16:05
  • Mammal1s Avatar
loser schrieb:
Seit wann gibt es denn um den Brandberg Elefanten?

Eine peer-reviewed Studie zu dem Thema kenne ich nicht, falls du das erwartest. Laut EHRA gab es da jahrhundertelang Elefanten. Trockenheit, Trophäenjagd, Wilderei, Populationsdruck des Menschen und Nebenwirkungen des namibischen Befreiungskampfes haben dazu geführt, dass es in den 70er/80ern keine Elefanten mehr im Ugab gab. In den 90ern kamen sie zurück. Angeführt durch Voortrekker (daher dessen Name).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Goldmull, Logi, loser
05 Feb 2021 00:07 #606178
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6323
  • Dank erhalten: 6543
  • BikeAfrica am 04 Feb 2021 00:32
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Andreas,

bitte entschuldige, dass ich in der letzten Nachricht vielleicht etwas sehr direkt war. Ich habe da aber auch so meine Erfahrungen. Die Menschen dort sind sehr kreativ darin, Dir ihre Lebensumstände so zu beschreiben, dass Du ihnen hilfst.
Es ist auch grundsätzlich prima, dass Du es tun möchtest, aber zu einem großen Teil endet es in Beschiss. Die Person wird noch 20 andere Leute dazu bringen, ihr einen Akku zu kaufen und die Dinger dann weiter verhökern.

Mir hat man z.B. auch schon angeboten, meine Kamera nach der Reise dort zu lassen, damit ich sie später mit ein paar Fotos von Familienfeiern und Alltag zurück bekäme. Könnte man so machen, würde dann aber klüger. ;-)

Ich selbst unterstütze drei Patenkinder über eine offizielle Organisation. Da versandet natürlich auch ein Teil des Betrags auf dem Weg in der Verwaltung, aber am Ende kommt genug dort an, wo es gebraucht wird.

Wie Du dort aus der Ferne einen Akku kaufen könntest, kann ich Dir nicht sagen, da ich nie auf die Idee käme.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.