THEMA: div Einschränkungen wg Trockenheit
17 Okt 2019 14:22 #570455
  • LucatheTraveler
  • LucatheTravelers Avatar
  • Immer unterwegs auf Reisen. Verliebt in Afrika
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 19
  • LucatheTraveler am 17 Okt 2019 14:22
  • LucatheTravelers Avatar
Danke viel mal für die Infos.

super Bilder danke

Gruss
Luca
Bereiste Länder: Namibia 3x, Botswana 2x, Zimbabwe 1x, Uganda1x, Kenia 2x, Costa Rica, Panama, Peru, Kolumbien, Chile, Bolivien, Argentinien, Paraguay, Uruguay, Brasilien 6x, Kanada, USA, Thailand 11x, Australien, Malaysien, Singapore, Israel 2x, Libanon, Iceland,
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Okt 2019 14:35 #570457
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2213
  • Dank erhalten: 1684
  • Cruiser am 17 Okt 2019 14:35
  • Cruisers Avatar
Hallo Bettina

Super. Hab ich auch noch nie sehen dürfen. Ganz toll.

Danke.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
17 Okt 2019 17:59 #570467
  • Forist
  • Forists Avatar
  • TIA - this is Africa
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 15
  • Forist am 17 Okt 2019 17:59
  • Forists Avatar
Wow!
Jetzt wird es interessant.
Ganz seltene Bilder. Danke dafür. Das hätte ich auch gerne mal gesehen.
Besonders cool ist das Foto von 1970.

Botswana ist da ja ein spezielles Beispiel. Eben wegen der besonderen Geologie.
Dass 2019 aber ein weltweit ein trockenes und warmes Jahr ist/war, bezweifelt ja keiner. Auch nicht die globale Veränderung des Wetters... obwohl... der Trump :P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Okt 2019 19:09 #570473
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 684
  • Dank erhalten: 1063
  • loser am 17 Okt 2019 19:09
  • losers Avatar
Forist schrieb:
Botswana ist da ja ein spezielles Beispiel. Eben wegen der besonderen Geologie.
Hallo Forist, @ „Geologie“
Schau Mal hier, wie die aus Angola kommenden Flüsse von Okavango bis Sambesi alle ca. parallel südöstlich fließen und dann von den schon erwähnten tektonischen Bruchlinien/stufen im Subkontinent abgeblockt werden und (wieder alle ca. parallel diesen folgend) in nordöstliche oder südwestliche Richtung abfließen.

Grüße
@ Selinda und Wasser in „Savuti“: Es gibt mE keinen Widerspruch zwischen „Tektonik“ vs. „Niederschlag“, weil für ein spezielles Ereignis beides oder auch nur das eine oder das andere maßgeblich gewesen sein kann. Dass z. B: die Flutungen in den letzten ca. 10 bis 5 Jahren mit extrem hohen Wasserführungen aus Westen und/oder Osten (u. U. auch zeitverzögert) koinzidieren ist für mich Faktum und in der Lit. unbestritten. Ich habe aber kein Problem damit, wenn Jemand an Tektonik und sonst Nix glauben will. Das in der Erde rumpeln ist für mich das Eine, damit z. B. Savuti davon was hat, braucht es aber auch die entsprechende Wasserführung im Einzugsgebiet …..und was die meisten in „Savuti“ sehen, ist nur das ENDE des Kanals, aber nur sehr reiche Leute sehen auch den Oberlauf, aber die schreiben hier nicht.
Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Forist
19 Okt 2019 15:51 #570628
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1806
  • Dank erhalten: 2882
  • GinaChris am 19 Okt 2019 15:51
  • GinaChriss Avatar
Botswana

Elephant Sands

Dear Ellie friends
Going through one of the worst droughts in years it has been a challenge keeping all the ellies hydrated. But to keep everyone concernd updated on the situation we are doing all we can to ensure ellies have water 24/7 we have our bad days when pipes are broken and repairs need to be made. Our truck that was so graciously sponsered by Unitrans and Scania Botswana can be seen next to the tar road as it can not reach the lodge due to the sand it pumps water from the road to the lodge all day driving the 37km to and from the borehole that provides us with fresh water. Elephant Sands has drilled 40 boreholes on our property with no luck as non of the holes contain drinkable water due to saltiness. Please bear with us we are doing all we can untill the rain comes.
Have a happy happy weekend.

Quelle: fb Elephant Sands
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Okt 2019 16:46 #570631
  • Forist
  • Forists Avatar
  • TIA - this is Africa
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 15
  • Forist am 17 Okt 2019 17:59
  • Forists Avatar
GinaChris schrieb:
Botswana

Elephant Sands

Dear Ellie friends
Going through one of the worst droughts in years it has been a challenge keeping all the ellies hydrated. But to keep everyone concernd updated on the situation we are doing all we can to ensure ellies have water 24/7 we have our bad days when pipes are broken and repairs need to be made. Our truck that was so graciously sponsered by Unitrans and Scania Botswana can be seen next to the tar road as it can not reach the lodge due to the sand it pumps water from the road to the lodge all day driving the 37km to and from the borehole that provides us with fresh water. Elephant Sands has drilled 40 boreholes on our property with no luck as non of the holes contain drinkable water due to saltiness. Please bear with us we are doing all we can untill the rain comes.
Have a happy happy weekend.

Quelle: fb Elephant Sands
Gruß Gina

Oh weh :(,
das klingt ja echt verzweifelt. Ich würde sofort beim reparieren helfen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.