THEMA: Nashornwilderei in Namibia
10 Jun 2013 23:06 #291548
  • Swakop1952
  • Swakop1952s Avatar
  • Beiträge: 2664
  • Dank erhalten: 2084
  • Swakop1952 am 10 Jun 2013 23:06
  • Swakop1952s Avatar
:laugh: :laugh: :P :P :P :P :P :P :woohoo: :woohoo: :woohoo: :woohoo: :evil: :evil:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Jun 2013 23:33 #291550
  • doschae
  • doschaes Avatar
  • ...absolut Namibia...
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 29
  • doschae am 10 Jun 2013 23:33
  • doschaes Avatar
muss konno nur recht geben, hier im forum für die todesstrafe zu plädieren ist ja wohl mehr als daneben, aber am schlimmsten finde ich die, die am zaun stehn und applaudieren, für mich gehört so ein thread auch gelöscht !!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konno
11 Jun 2013 06:45 #291555
  • Miss Ellie
  • Miss Ellies Avatar
  • Beiträge: 1723
  • Dank erhalten: 346
  • Miss Ellie am 11 Jun 2013 06:45
  • Miss Ellies Avatar
Wieso denn d'en thread schliessen ? Warum direkt wieder beleidigen.. Nur mal so un bots und Zimbabwe laeuft die freischuss politik die j'ai quasi nix anderes ist als ne todesstrafe fuer poacher wenn es sie denn dann erwischt. Sorry aber was ist daran so verwerflich ?
Es wird keiner gezwungen erstens auf fremden Boden und eigentum einzubrechen, zweitens gut von anderen au toeten und zu stehlen , drittens handelt es sich um bewaffnete menschen dire il zweifelsfalle auch nicht davor zurueck schrecken andere zu toeten und letztlich um menschen die unser kulturerbe ruinieren. Ich mein da muss man nicht viel mitleid haben oder ? Jetzt kommt mir nicht mit ueberleben und hunger, bei nashornwilderei geht es um schlichte geldgier.
Und das hat auch nicht viel mit lynchjustiz zu tun viel mehr mit selbstverteidigung.
Versteh die entruestung géra de nicht wirklich
[b]"eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz ueberhaupt geschaffen werden musste" theodor heuss [/b]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Swakop1952, RT-Treiber
11 Jun 2013 08:12 #291558
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26604
  • Dank erhalten: 22710
  • travelNAMIBIA am 11 Jun 2013 08:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Guten Morgen zusammen,

Update zum eigentichen Thema:
"Das getötete Spitzmaul-Nashorn in der Erongo-Mountain-Hegegemeinschaft bei Omaruru ist offenbar nicht gezielt gewildert worden. Einem Bericht der Allgemeinen Zeitung zufolge ist das Tier in eine Drahtschlinge geraten, die für Antilopen gestellt worden war. Eine Sondereinheit der Polizei habe ein Messer mit Fingerabdrücken gefunden und gehe Hinweisen nach. Das Umweltministerium hat laut AZ einen Hubschrauber entsandt. Der Kadaver des Nashorns war am Sonntag entdeckt worden; das Nasenhorn und Filetstücke am Rücken fehlten."
Quelle: Hitradio / AZ

Sonnige Grüße
Christian
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2013 09:11 #291561
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8025
  • Topobär am 11 Jun 2013 09:11
  • Topobärs Avatar
Damit keine Zweifel aufkommen, möchte ich zunächst einmal betonen, dass ich selbstverständlich entschieden gegen jede Art von Wilderei bin. Ein gewildertes Tier mit einem Menschenleben gleichzusetzen, welches man im Gegenzug nehmen darf - ist aber pervers. Ich frage mich, wie man nur so menschenverachtend werden kann. :sick:

Wenn es um Afrika geht, fühlen sich leider viele berufen, mit abstrusen Radikallösungen noch weit unter Stammtischniveau aus der Deckung zu kommen. Für Deutschland würde komischerweise niemand die Todesstrafe für Wilderei fordern. Warum fordert hier keiner die Todesstrafe für Raser, wenn die mal wieder Hund oder Katze, die die wichtige Stütze einer alten Dame oder der Spielkamerad eines Kindes sind? Richtig, weil wir in einer zivilisierten Gesellschaft die Relationen richtig gewichten. Wie dünn die Patina der Zivilisation jedoch bei so manchem von uns ist, zeigen solche Diskussionen. Sie zeigen mir, dass man politisch immer wachsam sein muss und sich nicht auf den Loorbeeren unserer derzeitigen Zivilgesellschaft ausruhen dürfen. Geistige Brandstifter gibt es immer und das Gebäude eines friedvollen Miteinanders steht schneller in Flammen als man sich denkt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konno, Bamburi, doschae, KarstenB, Novize, Leggoa
11 Jun 2013 09:24 #291564
  • handyman
  • handymans Avatar
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 15
  • handyman am 11 Jun 2013 09:24
  • handymans Avatar
Moin Konno! Tolle Gutmenschen Überlegung.LOL.

Also nochmal zu deiner Info : Das Tier ( Nashorn ) Ist vom Aussterben bedroht .Und nein es Lebt nicht im Zoo hinter Gittern, es Lebt in Afrika !!!
Leider benötigen die Menschen in Fernen China/Japan das Horn dieses Tieres damit die Männer einen Hochkriegen !! Ich hoffe mich Verständlich genug ausgedrückt zu haben.

Desweiteren wird in allen Großen Parks Jagt auf Wilderer gemacht, nur wird dieser Erfolg und das Ergebnis nicht an die große Glocke gehängt. Die Wilderer wissen auf was sie sich einlassen.Und mein Respekt gilt den Menschen, die versuchen diese Tiere vor dem Verschinden auf dieser Erde zu bewahren . Und das ist nun mal nur mit Waffengewalt möglich.
Du kannst ja jederzeit an so einem Projekt mitarbeiten und versuchen die Wildere bei einem Kaffeekränzchen sie liebevoll bitten das Wildern in Zukunft zu unterlassen !!! :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Swakop1952