THEMA: Mietwagen zweiter Versuch
07 Jun 2006 13:46 #17950
  • Susann
  • Susanns Avatar
  • Beiträge: 11
  • Susann am 07 Jun 2006 13:46
  • Susanns Avatar
Hallo,
mein erste Anfrage habe ich leider fehlerhaft gestartet, nun auf ein Neues.
......
In 103 Tagen ist es endlich soweit. (Huraaaa) Dann gehts es zum zweiten
Mal nach Afrika. Wir fahren von Windhoek über den Caprivistreifen nach Zambia zu den Vic Fällen und verbringen dann anschließend paar Tage im Savuti und Moremipark.Dann gehts zurück nach WIndheok. Die Reservierungen sind fast alle erledigt. Bei unserem letzten Tripp hat uns eine Landrover (wie ein Panzer) trotz schlammiger Wege problemlos von A nach B gebracht. Wir wollen deshalb unbedingt wieder einen Landrover Defender haben. Ein tolles Angebot liegt uns von Campers Corner vor. (ich glaube die arbeiten mit Britz zusammen)Hat jemand bereits Erfahrungen mit dieser Gesellschaft? Ich freue mich über jede Antwort.
Susann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2006 14:27 #17953
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 719
  • Dank erhalten: 225
  • wüstenfee am 07 Jun 2006 14:27
  • wüstenfees Avatar
hallo susann,

leider habe ich keine Erfahrungen mit Campers Corner.
Wir mieten immer bei Caprivi Car Hire (sehr seriös) Der hat aber
leider keine Defender.
Da wir auch zu Hause einen Defender fahren, würde mich interessieren
wie das tolle Angebot aussieht ?
Wäre nett wenn Du mir sagen würdest, wie der Preis für den Defender
(voll ausgestattet mit Dachzelt und sonstiger Campingausstattung ?)
ist.
Vielen Dank
Wüstenfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2006 14:52 #17957
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2635
  • Dank erhalten: 1301
  • Pascalinah am 07 Jun 2006 14:52
  • Pascalinahs Avatar
Hallo susann,

wir hatten mal von Jo`burg aus bei Campers Corner ein WoMo gemietet. Das war allerdings schon \"anno dut\", glaube 1992. Damals gab es absolut keine Schwierigkeiten mit der Firma, weder bei der Übernahme, noch bei der Abgabe. Das WoMo war zuverlässig, das Equipment 1a. Allerdings hatten sie schon damals heftige Preise: für ein 4 Personen-Womo für 4 Wochen in SA stolze 7.000,- DM!

LG

Pascalinah
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2006 16:25 #17970
  • Susann
  • Susanns Avatar
  • Beiträge: 11
  • Susann am 07 Jun 2006 13:46
  • Susanns Avatar
Hallo zurück,

also wir bezahlen für einen Zeiraum vom 21.09.06 bis incl. 06.10.06
incl. GPS, unbegrenzte Kilometer, Abholung vom Flughafen, keine zusätzlichen Kosten für die Grenzüberschreitung und einer Standartversicherung mit Selbstbeteiligung von ZAR: 30.000
und der üblichen Campingausrüstung einen Betrag von ingesamt
ZAR : 15.808,00.
Unsere Anfrage ging ursprünglich an Britz Afrika und wir haben dann das Angebot von Campers Corner erhalten. Ich vermute deshalb das die Autos
von Britz sind. Die Wagen sollen nicht älter als 2 Jahre sein. Klingt doch alles recht gut ?! Vor zwei Jahren waren wir absolut happy mit dem Defender. Es hatte viel geregnet und wirlich alle die wir unterwegs getroffen haben, sind irgendwann hängen geblieben. (außer wir)

Viele Grüße
Susann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2006 17:14 #17971
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 07 Jun 2006 17:14
  • Andreas Cierpkas Avatar
Handelt sich wohl um die gleiche Gesellschaft. Haben dieses Jahr auch bei Britz gemietet aber Maui / Campers Corner und noch ein Motorradverleih sind unter dem gleichen Dach untergebracht.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jun 2006 18:37 #17975
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3491
  • Dank erhalten: 458
  • joli am 07 Jun 2006 18:37
  • jolis Avatar
Hallo Susann,
ich will Eurem Vermieter nicht zu nahe treten - aber das Versprechen \"nicht älter als 2 Jahre\" halte ich für ein Werbeversprechen; ganz abgesehen davon - wenn man keine Detailkenntnisse vom Landy hat, kann man das Alter ohnehin schwer einschätzen ( wir hatten mal einen, den hätten wir nach Zustand und Aussehen lächelnd in die späten 40-iger eingeordnet - er war aber angeblich knapp 1 Jahr alt ). Das wäre mir letztlich auch egal - er soll möglichst problemlos die Fahrt überstehen; und da sagt man dem Landy ja Wunderdinge nach ( nie ganz ganz, aber auch nie ganz kaputt). Deshalb: viel Glück.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.