THEMA: Medikamentöse Malariaprophylaxe / gelöst!
24 Apr 2021 12:11 #613739
  • ccc
  • cccs Avatar
  • Beiträge: 143
  • Dank erhalten: 18
  • ccc am 24 Apr 2021 12:11
  • cccs Avatar
Vielen Dank für alla Antworten.
Ich bin immer noch am Abwägen und brauche eine zweite Meinung.
Ich würde auch gerne einen anderen Arzt fragen.
Alternativ kann man Atovaquone Plus Spirig HC 250 mitnehmen und beim Anzeichen von Malaria einnehmen.
Travel is a privilege, not a right!
Letzte Änderung: 24 Apr 2021 12:48 von ccc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Apr 2021 12:47 #613740
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1635
  • Dank erhalten: 1264
  • M@rie am 24 Apr 2021 12:47
  • M@ries Avatar
und wie willst du Anzeichen von Malaria bspw von "normalen Grippesymptomen unterscheiden? bist du so gut geschult, dass du ein "Erkältungsfieber" von "Malariafieber" unterscheiden kannst oder das du Kopfschmerzen, Zittern, Gelenkschmerzen, Erbrechen direkt einer Malaria zuordnen kannst?

abwägen was? die möglicherweise, eventuell auftretenden Nebenwirkungen eines Medikamentes gegen die Auswirkungen einer potenziell tödlichen Erkrankung?

ich persönlich vertraue da eher den entsprechend ausgebildeten Fachmenschen mit entsprechender Erfahrung (Tropenmediziner) ....
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

"Es kommt nicht darauf an, ob du gewinnst oder verlierst, es kommt nur darauf an nicht aufzugeben!"
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Letzte Änderung: 24 Apr 2021 12:48 von M@rie. Begründung: Rechtschreibsels
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Apr 2021 12:59 #613743
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6738
  • Dank erhalten: 7013
  • BikeAfrica am 24 Apr 2021 12:59
  • BikeAfricas Avatar
M@rie schrieb:
und wie willst du Anzeichen von Malaria bspw von "normalen Grippesymptomen unterscheiden? bist du so gut geschult, dass du ein "Erkältungsfieber" von "Malariafieber" unterscheiden kannst oder das du Kopfschmerzen, Zittern, Gelenkschmerzen, Erbrechen direkt einer Malaria zuordnen kannst?

Das ist ein wichtiger Punkt. In Äthiopien gibt es auch Dengue, Chikungunya, Zika(?) und vermutlich auch West Nile Fever und Rift Valley Fever.
Auf bloßen Verdacht die Notfallmedikation gegen Malaria einzuwerfen und damit den Körper zusätzlich zu belasten und gleichzeitig ein anderes Problem zu haben, welches unbehandelt bleibt, ist nur sinnvoll, wenn man keinen Arzt erreichen kann.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
24 Apr 2021 13:01 #613744
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2251
  • Dank erhalten: 2708
  • KarstenB am 24 Apr 2021 13:01
  • KarstenBs Avatar
Vor wenigen Tagen hatte ich gefragt, wann es endlich mal wieder einen Malaria-Thread gibt - und hier ist er!
Dafür herzlichen Dank!
Infos NordTZ 22 www.namibia-forum.ch...juli-22.html?start=0
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26, CuF
24 Apr 2021 13:05 #613747
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1423
  • Dank erhalten: 841
  • BMW am 24 Apr 2021 13:05
  • BMWs Avatar
Nur wenn KEINE med.Beratung/Hilfe möglich ist:

Malaria Bluttest mitnehmen (besser 3x....falls etwas schief läuft)...... wenn positiv...... (dringend bei malaria falciparum)....

3 Tage lang 4 Tbl. Malarone ( total 12 für adulte ) als Therapie (hat mit Prophylaxe jetzt nichts mehr zu tun)......

und: Bitte lesen Sie die Packungsbeilage sehr sorgfältig durch.... :) (für Test & Therapie)

LG.................BMW
Letzte Änderung: 25 Apr 2021 07:05 von BMW.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ccc
24 Apr 2021 14:15 #613756
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6738
  • Dank erhalten: 7013
  • BikeAfrica am 24 Apr 2021 12:59
  • BikeAfricas Avatar
KarstenB schrieb:
Vor wenigen Tagen hatte ich gefragt, wann es endlich mal wieder einen Malaria-Thread gibt - und hier ist er!
Dafür herzlichen Dank!

Corona überwuchert halt sämtliche wichtige Themen.
Plötzlich interessiert kaum noch, ob man einen Internationalen Führerschein benötigt oder wie man an Bier- und Weinvorräte kommt, wenn man am Wochenende in Windhoek ankommt und direkt losfährt. ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sabine26, buma, Flori, ALM, Reisehummel, KarstenB