THEMA: Madagaskar zum zweiten Mal: la crème de la crème!
26 Aug 2022 09:06 #650101
  • hias_climb
  • hias_climbs Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 148
  • hias_climb am 26 Aug 2022 09:06
  • hias_climbs Avatar
Servus Annick,

freue mich schon auf deinen Bericht. Wir waren vor 5 Jahren auf Madagaskar und dabei auch 2 Wochen im Norden (Nähe Diego) unterwegs!

Bin schon gespannt!

LG Matthias
Kenia & Tansania 2011 / Nepal 2014 / Marokko 2015 / Madagaskar 2017 / Kirgistan 2019 / Sri Lanka & Malediven 2019 / Namibia 2022 / Namibia 2023 (in Planung)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Aug 2022 09:11 #650102
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 2014
  • Dank erhalten: 2283
  • Gabi-Muc am 26 Aug 2022 09:11
  • Gabi-Mucs Avatar
Ohje Annick,

Das tut mir leid mit deinem Toni. Wenn ich die Uhr zurückdrehen könnte, würde ich mich auch nicht mehr impfen lassen. Ich hoffe, dass das Herzrasen wieder in den Griff zu bekommen ist.

LG Gabi
10.2023 Gardenroute // 03.2023 Namibia // 03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Aug 2022 09:43 #650104
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 3208
  • Dank erhalten: 7091
  • bayern schorsch am 26 Aug 2022 09:43
  • bayern schorschs Avatar
Annick schrieb:
mein Toni war leider nicht dabei. Seit seiner zweiten Covid Impfung leidet er unter Tachykardie (Herzrasen.....) :S

Oh je, das tut mir leid. Sag ihm bitte gute Besserung auf diesem Wege!!!

Viele Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2022 14:32 #650306
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7715
  • Dank erhalten: 19626
  • ANNICK am 29 Aug 2022 14:32
  • ANNICKs Avatar
@Matthias: Welcome! :)

@Bayern Schorsch: ich befürchte die Tachykardie wird bleiben..... :sick:


Die Reise sollte eigentlich im Juli 2020 stattfinden. Leider kam der Covid dazwischen und 2 Jahre lang war die Insel gersperrt. Wir mussten für 2020 3 Deposits für Lodges machen. Zwei davon konnte ich bei dieser Reise benutzen. Die dritte Lodge, DOANY BEACH ( auf Nosy Bé unweit vom Lokobe NP) wollte mich nicht als Einzelgast empfangen....... :blink: 2 Personen sollten das Bungalow belegen und basta hiess es. Habe mich entschieden die Lodge zu boykottieren und 900 euros zu verlieren.... Die Besitzer, ein belgisches Ehepaar, sind von den Einheimischen sehr bekannt, aber nicht auf positiver Weise........ :whistle:

Tsaradia wollte meine Flugtickets nur bis Ende Dezember 2021 verlaengern. Eine Zuerueckzahlung kann ich auch vergessen. Die Fluggesellschaft ist Konkurs gegangen. Und so musste ich auf 400 Euros verzichten........

Ihr koennt euch vorstellen dass ich bei dieser Reise nichts mehr im Voraus bezahlt habe! :silly:

Am Montag den 25. Juli 2022 ging die Reise endlich los. Am Samstag musste ich noch einen PCR Test bei uns machen lasse. Er war zum Glueck negativ.
Der Flug von Genf nach Addis Abeba verlief reibungslos und war praktisch ausgebucht. Am naechsten Morgen um 6 Uhr landet die Maschine puenktlich auf Bole International Airport.
Der Flughafen erscheint mir wie vor der Covid Zeit. Viele Menschen transitieren durch Bole Airport. Innerhalb von 2 Jahren wurde das zweite Terminal fertig gebaut. Ein moderner Flughafen mit allem drum und dran erwartet jetzt die Passagiere.
Das Bord sowie Bodenpersonal ist sehr hilfsbereit.

Um 10.25 geht dann der Anschlussflug nach Nosy Be. Die Maschine ist nur halb belegt. Sie landet puenktlich um 14.35 auf Nosy Be Airport.





Die Immigration geht zuegig. Ich bezahle 35 Euros fuer das Visum (gueltig 1 Monat) und 15 Euros fuer den Antigen Covid Test der draussen in einem weissen Zelt stattfindet. Ein echter Witz. Der Vazaha fuelt sich total verarscht! Das Staebchen wird kaum in die Nase gesteckt und 10 Minuten spaeter kann der Test nur negativ herauskommen.

Draussen wartet auch schon der Taxifahrer von der JARDIN VANILLE Lodge. Er bringt mich nach Hell Ville zum Hafen. Die Strasse die dort hinfuert ist eine Zumutung. Voller Loecher! :sick:
Da hollt mich ein Schnellboot ab. Nach 40 Minuten erblicke ich die Lodge.





Sie liegt auf Nosy Komba und macht gleich einen guten Eindruck.
www.jardinvanille.com

Hervé (der franzoesische Besitzer) und Mario (ein Angestellter) empfangen mich recht herzlich mit einem Welcome Drink. Die Lodge hat erst wieder am 12. Juli geoeffnet und ich bin der einzige Gast!
Ich werde anschliessend zu meinem Bungalow 7 begleitet. Es ueberragt das Meer





und sieht gleich gemuetlich aus.





Unweit von der Lodge liegt das Dorf Anjabe.





Die Innenaustattung finde ich cosy.





Es gibt ein Moskitonetz.





Das Badezimmer ist klein aber fein.













Das Einzige dass ich hier vermisse ist ein Safe! Ich packe meine Sachen aus und mache es mir auf der Terrasse gemuetlich. Immer wieder kommen Boote vorbei.





Der Sonnenuntergang ist nicht besonders spektakulaer.





Um 18 Uhr goenne ich mir einen Punch Coco in der Lounge.





Da reserviere ich auch gleich bei Hervé einen Tagesausflug fuer Morgen bei Safari Baleine. Anscheinend wurden schon Buckelwale gesichtet! www.safaribaleine.com Kostet 75 Euros inkl Mittagessen und Schnorchelzeug.

Gegen 19 Uhr wird das Abendessen von Mario auf der Restaurant Terrasse serviert.





Es gibt Krevettensalat





frische Makrele mit Reis und Gemuese und Crepes flambés. Miam mia,; ein Genuss!

Preis pro Nacht in Vollpension: 110 Euros

Nach dem Nachtessen beantworte ich meine Emails (gutes Wifi) und falle gleich danach todmuede ins Bett!
Letzte Änderung: 29 Aug 2022 18:27 von ANNICK.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tina76, Goldmull, Kiboko, speed66, picco, Reinhard1951, KarstenB, Malbec, yp-travel-photography, Enilorac65 und weitere 3
29 Aug 2022 15:30 #650311
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Online
  • Beiträge: 677
  • Dank erhalten: 1031
  • yp-travel-photography am 29 Aug 2022 15:30
  • yp-travel-photographys Avatar
Schon mal eine schöne Unterkunft zum Start.
Alle Achtung, dass du die Reise alleine gewagt hast.

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Aug 2022 15:44 #650315
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2269
  • Dank erhalten: 2726
  • KarstenB am 29 Aug 2022 15:44
  • KarstenBs Avatar
Coucou Annick,
erst mal gute Besserung Deinem Toni.
So eine schöne, romantische Herberge allein genießen - das muss weh tun.
LG aus PdlC
Karsten
Infos NordTZ 22 www.namibia-forum.ch...juli-22.html?start=0
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.