THEMA: Madagascar Ostküste - Teil 2 der Knäckebrot-Saga
24 Nov 2014 01:00 #363903
  • erdferkel
  • erdferkels Avatar
  • Beiträge: 413
  • Dank erhalten: 1318
  • erdferkel am 24 Nov 2014 01:00
  • erdferkels Avatar
Lemuren zu fotografieren ist zuweilen eine anstrengende Angelegenheit. Leider gibt es keine Autotüre oder ähnlich stabilen Ort, wo man die Kamera auf einem Bohnensack ablegen könnte:



Wir passieren nochmals eine Giraffenhalskäferfarm



und überqueren dann einen Fluss über eine abenteuerlich konstruierte Brücke:





Im Regenwald ist erst ein mal alles grau-grün-braun und keine Bundesgartenschau. Die blühenden Pflanzen muss man mühsam suchen:



Die Baumfarne gibt es schon seit der Dinosaurier-Zeit, und so archaisch sehen sie auch aus:



Keine Ahnung, was das ist, aber vielleicht ist ja irgend ein Biologe hier eine Konifere auf diesem Fachgebiet: :whistle:

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BriZA, THBiker, KarstenB, Holger_W, Daxiang
24 Nov 2014 01:05 #363904
  • erdferkel
  • erdferkels Avatar
  • Beiträge: 413
  • Dank erhalten: 1318
  • erdferkel am 24 Nov 2014 01:00
  • erdferkels Avatar
Das hier ist ein Ort für Rituale erklärt uns unser Guide, rückt aber nicht so richtig damit heraus, was für Rituale das hier sind:





Langsam begeben wir uns zum Ausgang des Waldes...



... und Schlecky verabschiedet sich von uns am gleichen Ort, wo wir auch in den Wald gekommen sind:



Letzte Änderung: 24 Nov 2014 01:07 von erdferkel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanne, MooseOnTheLoose, BriZA, KarstenB, Daxiang
29 Nov 2014 12:45 #364647
  • MooseOnTheLoose
  • MooseOnTheLooses Avatar
  • Beiträge: 1274
  • Dank erhalten: 1731
  • MooseOnTheLoose am 29 Nov 2014 12:45
  • MooseOnTheLooses Avatar
Den Nachmittag verbringen wir auf Lemur Island. Dies ist ein kleiner Privatzoo der Vakona Lodge, in der wir nächtigen. Schon vor 2,5 Jahren waren wir hier zu Besuch und sehr begeistert. Diesmal hatten wir zum Glück sehr viel mehr Zeit und haben jede Minute genossen. Mit einem Kajak werden wir auf die erste Insel übergesetzt und schon sind wir umringt von unseren Lieblingen.

Es gab hier immer schon natürliche Gewässer und mit ein paar künstlichen Verbindungen hat man etliche Inseln geschaffen, auf denen Lemuren in ihrem natürlichen Lebensraum leben können. Wild und halbwild. Auf der ersten Insel findet man die halbwilden Tiere, die der Bananen wegen motiviert sind, einem sehr nah zu kommen.

Mit dem Kajak kann man als kleine Gruppe noch eine längere Bootsfahrt unternehmen und mehrere Inseln mitsamt ihrer Bewohner vom Wasser aus anschauen. (Für uns ist es etwas gewöhnungsbedürftig, uns von einem Guide paddeln zu lassen, aber so haben wir auch die Hände frei zum filmen und fotografieren.) Diesmal haben wir auch die Chance und Zeit, noch eine 2. Insel zu betreten. Praktischerweise kommen die größeren Reisegruppen hier nicht hinterher. Es ist einfach ein Logistikproblem, alle Touristen per Kajak zu befördern. Somit haben wir unsere Ruhe und genießen die wunderschöne Natur und unsere geliebten Lemuren.

Und jetzt kommen die Bilder. Ich denke, es gibt jetzt einfach mal Lemuren satt.

Ein brauner "Grunzlemur".


Nanu, wer bist du denn?


Ein Bambuslemur.


Sehr drollig mit seinem platten Näschen...


Und was futtert der kleine Kerl?


Gaaanz richtig, wer jetzt den Bambus erraten hat. :lol:


Was guxdu?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: erdferkel, BriZA, KarstenB, Daxiang
29 Nov 2014 12:51 #364650
  • MooseOnTheLoose
  • MooseOnTheLooses Avatar
  • Beiträge: 1274
  • Dank erhalten: 1731
  • MooseOnTheLoose am 29 Nov 2014 12:45
  • MooseOnTheLooses Avatar
Diese schönen Kattas wohnen auf einer separaten Insel. Man kann dort nicht an Land gehen, wohl aber hüpfen die Tiere auf das Boot. Anfassen fällt hier aber aus, das mögen sie nicht. Angst haben sie allerdings nicht, eine Mama mit Baby springt direkt über mich drüber hinweg.




Banane verschmähen Kattas natürlich nicht.


Schleck, schleck...


Einfach miam miam...


Gib mir mehr davon, mehr davon!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BriZA, THBiker, KarstenB, Daxiang
29 Nov 2014 13:06 #364655
  • erdferkel
  • erdferkels Avatar
  • Beiträge: 413
  • Dank erhalten: 1318
  • erdferkel am 24 Nov 2014 01:00
  • erdferkels Avatar
Lieblingsbeschäftigung: auf Knäckebroten herumturnen:







So sieht es auf und um Lemurs Island aus:





Sie warten schon...



Für unsere Zuseher aus Wien:



Küss' die Haaand, schöne Frau!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MooseOnTheLoose, Topobär, BriZA, THBiker, KarstenB, Daxiang
06 Dez 2014 13:15 #365279
  • MooseOnTheLoose
  • MooseOnTheLooses Avatar
  • Beiträge: 1274
  • Dank erhalten: 1731
  • MooseOnTheLoose am 29 Nov 2014 12:45
  • MooseOnTheLooses Avatar
Ich lege mal ein paar Lemürchen nach.

Auf Lemurs Island hat man die Chance, die Diademsifakas ganz nah zu beobachten. Es ist eine Freude, diese putzigen Tierchen anzuschauen. Dies ist das reizende Weibchen.






Zärtliches Zupfen am Blatt.


Hier ist der Herr des Hause, ähm Baumes.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: erdferkel, BriZA, Daxiang
Powered by Kunena Forum