• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Praktikum Entwicklungshilfe
15 Apr 2009 20:58 #97914
  • zebele
  • zebeles Avatar
  • Beiträge: 3
  • zebele am 15 Apr 2009 20:58
  • zebeles Avatar
Im Rahmen meines Studiums muss ich ein 2 monatiges Praktikum absolvieren. Sehr gerne würde ich das in Afrika tun.
Mittlerweise habe ich schon einige Organisationen gefunden, die solche Praktikas vermitteln würden. Jedoch würde ich mich lieber direkt bei einer NGO oder ähnlichem melden. Hat mir jemand einen Tipp?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2009 21:15 #97917
  • RdF
  • RdFs Avatar
  • Bilder sind Brücken zu den Erinnerungen ...
  • Beiträge: 54
  • RdF am 15 Apr 2009 21:15
  • RdFs Avatar
Hallo zebele,

welche Studienfächer hast Du belegt? Was ist das Ziel Deines Studiums?
Wäre schon wichtig, damit man Dir auch gezielt Rat geben kann.
Hat Deine Uni keine Ansprechpartner? Hast Du es schon mal bei der GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit) probiert?

Grüße
Robert

Noch was vergessen: schon mal da geschaut: www.praktika-afrika.com/index2.html

http://www.rdf-foto.com - Robert de Flers - Fotografie
Letzte Änderung: 15 Apr 2009 21:19 von RdF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2009 21:16 #97919
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25795
  • Dank erhalten: 21418
  • travelNAMIBIA am 15 Apr 2009 21:16
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo zebele,

was studierst Du, welche Art von Praktikum suchst Du (Schwerpunkt?) etc.? Fragen über Fragen die Du uns erst beantworten solltest, bevor man Dir richtig weiterhelfen kann.

Sonnige Grüße
Christian

P.S. Wie Du sicherlich im Forum schon gelesen hast: Unbezahlte Praktika in Namibia bis max. 90 Tage. auch Kost & Logis darf nicht mehr übernommen werden :-(
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 31. Juli 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2009 22:58 #97930
  • zebele
  • zebeles Avatar
  • Beiträge: 3
  • zebele am 15 Apr 2009 20:58
  • zebeles Avatar
Hallo!
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. Ich studiere Geographie und Rechtswissenschaften. Das Praktikum gehört zum Geographie Teil. Schön wäre es natürlich, wenn ich es mit Menschenrechten oder so verbinden könnte. Da ich erst im 2. Semester bin geht es mir vor allem darum, mal zu sehen, was man machen könnte, ich bin nicht auf irgend etwas Spezielles fixiert. Möglichkeiten wären zum Beispiel etwas im Bereich von Mikrokrediten oder Armutsbekämpfung allgemein.
Dass ein Praktikum in Afrika teuer werden kann ist mir bewusst. Darum möchte ich auch nicht unbedingt über eine Vermittlungsorganisation wie Praktika Afrika (vielen Dank trotzdem für den Link) gehen, da bei denen noch zum Teil ziemlich hohe Vermittlungskosten anfallen.
Ich bin auch schon mit dem Zuständigen der Universität in Kontakt. Die Universität hat aber fast nur Kontakte zu Projekten in Lateinamerika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2009 23:07 #97931
  • RdF
  • RdFs Avatar
  • Bilder sind Brücken zu den Erinnerungen ...
  • Beiträge: 54
  • RdF am 15 Apr 2009 21:15
  • RdFs Avatar
Hallo zebele,

Die GTZ ist eine staatliche Organisation und verlangt eigentlich keine Vermittlungsgebühren.
Versuch es doch mal bei der Uni in Windhoek www.unam.na .

Viel Glück
Robert

http://www.rdf-foto.com - Robert de Flers - Fotografie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Apr 2009 10:03 #97967
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25795
  • Dank erhalten: 21418
  • travelNAMIBIA am 15 Apr 2009 21:16
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Zebele,

neben der GTZ ist auch in Sachen Menschenrechte folgendes möglicherweise interessant für Dich und dort kann Dir weitergeholfen werden:

- National Society for Human Rights: www.nshr.org.na/
- The Human Rights and Documentation Centre: www.unam.na/centres/hrdc/hrdc_index.html

Ansonsten schreib mir mal eine PM und ich geben Dir die eMail von meinem Vater, der seit Jahrzehnten eine Firma (in Namibia) in der Richtung (Development Cooperation, Management, Training, Education) betreibt und Dir vielleicht weiterhelfen kann.

Sonnige Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 31. Juli 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (meist wird nur "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist nicht verlangt), (5) Reiseplan (wird meist nicht verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2