THEMA: Malaria, Prophylaxe, Medikamente
26 Jul 2019 10:29 #562895
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 934
  • Lommi am 26 Jul 2019 10:29
  • Lommis Avatar
stephang schrieb:
Die folgende Studie gibt einen sehr guten Überblick über die Wirksamkeit von Malarone als Prophylaxe:
www.researchgate.net...axis_against_malaria

So ganz nebenbei, die Zitierte Veröffentlichung ist keine Studie sondern ein wissenschaftlicher Review - sprich eine Zusammenfassung verschiedener Studien, um genau zu sein 10.
Eine Wissenschaftliche Veröffentlichung mal so eben in den Ring zu werfen, finde ich schon interessant, ohne den richtigen Background dürfte das Verständniss phänomenal sein. Ist genauso gut veröffentlichte Gesetzestext als Interpretationshilfen jemandem ohne juristisches Verständnis an den Kopf zu knallen!
Ich bin nur mal drüber geflogen und die Statistiken zeigen schon deutliche Abweichungen in beide Richtungen!
Was soll das dem Laien also sagen???????????????????????????????????????

Gruß
Markus
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018







Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
26 Jul 2019 10:49 #562896
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 26 Jul 2019 10:49
  • beates Avatar
Auf einen solchen Eintrag wie der von Markus (Lommi) habe ich gewartet :whistle:
Mir hat es gestern schon in den Fingern gejuckt zu antworten, dass jetzt bestimmt wieder die Prophylaxe-Gegner mir irgendeinem Einwurf kommen.

Ich frage mich, was an dem verlinkten Bericht nicht auch für Laien verständlich sein sollte? Man muss halt nur genau lesen.
Der Bericht ist eine "meta Analyse", das heisst, hier werden erstellte Studien ausgewertet, die Studien mit nicht ausreichender Datenlage, oder solche bei denen fehlerhaft gearbeitet wurde, aussortiert. Und dann ein Fazit aller guten Studien gezogen. Und dieses Fazit ist hier eindeutig:
Malarone hat eine Effektivität (also Wirksamkeit als Prophylaxe) vom 95,8 Prozent, bei wesentlich fast keinen Nebenwirkungen wie bei anderen Prophylaxe-Medikamente.

Und wem eine Effektivität von fast 100 % zu wenig ist, dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen. Denn auch die meisten Medikamente für irgendwelche anderen Krankheiten haben nicht einmal so hohe Effektivität.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2019 10:56 #562897
  • loser
  • losers Avatar
  • Online
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 1063
  • loser am 26 Jul 2019 10:56
  • losers Avatar
Gestern registriert, 1. Beitrag eine Produktempfehlung.
Klick?
Deswegen kann die Studie natürlich trotzdem informativ sein
Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
26 Jul 2019 11:04 #562898
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 26 Jul 2019 10:49
  • beates Avatar
OK, da kannst Du natürlich Recht haben. Wenn es Werbung ist, dann ist es jedenfalls eine sehr intelligente Werbung, nicht das übliche Doofe.
Trotzdem finde ich diese Meta-Analyse sehr interessant. Das ist endlich mal ein hieb- und stichfestes Argument gegen alle die Prophylaxe-Verweigerer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2019 11:09 #562899
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 934
  • Lommi am 26 Jul 2019 10:29
  • Lommis Avatar
beate schrieb:
Auf einen solchen Eintrag wie der von Markus (Lommi) habe ich gewartet :whistle:
Mir hat es gestern schon in den Fingern gejuckt zu antworten, dass jetzt bestimmt wieder die Prophylaxe-Gegner mir irgendeinem Einwurf kommen.

Ich frage mich, was an dem verlinkten Bericht nicht auch für Laien verständlich sein sollte? Man muss halt nur genau lesen.
Der Bericht ist eine "meta Analyse", das heisst, hier werden erstellte Studien ausgewertet, die Studien mit nicht ausreichender Datenlage, oder solche bei denen fehlerhaft gearbeitet wurde, aussortiert. Und dann ein Fazit aller guten Studien gezogen. Und dieses Fazit ist hier eindeutig:
Malarone hat eine Effektivität (also Wirksamkeit als Prophylaxe) vom 95,8 Prozent, bei wesentlich fast keinen Nebenwirkungen wie bei anderen Prophylaxe-Medikamente.

Und wem eine Effektivität von fast 100 % zu wenig ist, dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen. Denn auch die meisten Medikamente für irgendwelche anderen Krankheiten haben nicht einmal so hohe Effektivität.

Hallo beate,
eigentlich ging es mir nicht wirklich um die "Studie", aber mal ne Frage:
"Meta-Analyse ist für Laien natürlich das normalste der Welt"?

Was soll so eine "Studie" hier?
Wie loser gerade so schön schrieb Deswegen kann die Studie natürlich trotzdem informativ sein.
Ja bin ich eingeschränkt dabei!

Und so nebenher, ich bin kein Prophylaxe-Gegner!

Gruß
Markus
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018







Letzte Änderung: 26 Jul 2019 11:10 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
26 Jul 2019 11:26 #562900
  • stephang
  • stephangs Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 4
  • stephang am 26 Jul 2019 11:26
  • stephangs Avatar
Oh, hallo zusammen, das war vielleicht nicht der beste Einstieg von mir in dieses Forum ... :-)

Wir, d.h. eine 4-köpfige Familie, fahren nächste Woche nach Namibia und unserer Tour geht von Windhoek aus über Etosha nach Norden bis zu den Victoria Falls. Ich habe mich natürlich auch mit dem Thema Prophylaxe auseinander gesetzt und viel gegoogelt und auch hier "mitgelesen". Ich fand das Review, das ich gepostet habe, sehr informativ und dachte, das ist vielleicht auch für den ein oder anderen Forumsteilnehmer interessant. Zumal ich hier auch Beiträge gefunden habe, die behaupten, dass es bisher keine wissenschaftliche Studien für nicht-immune Reisende (also Leute wie wir) zur Wirksamkeit von Malaria-Prophylaxe gibt. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich Mathematiker bin und Statistiken und wissenschaftliche Studien mag... :)
Auf jeden Fall sollte das natürlich keine Werbung sein oder ein Plädoyer für ein "für oder wider Prophylaxe"; das soll jeder für sich selbst entscheiden. Wollte einfach nur die Info hier teilen....

Grüße
Stephan
Letzte Änderung: 26 Jul 2019 11:30 von stephang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaelAC, mika1606, Lommi, loser