THEMA: Malaria, Prophylaxe, Medikamente
03 Nov 2008 13:14 #81353
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6102
  • Dank erhalten: 2884
  • chrigu am 03 Nov 2008 13:14
  • chrigus Avatar
Malaria ist eine ernstzunehmende Tropenkrankheit, ein Reiseforum kann und darf Dir keinen Rat geben wie Du damit umzugehen hast oder welche Medikamente Du am besten nimmst! Wir können nur einige Informationen und Links weitergeben!
Erkundige Dich unbedingt bei Deinem Hausarzt oder beim Facharzt einer Tropenklinik!

Siehe auch die FAQ: Malaria, kann ich... muss ich?
Letzte Änderung: 03 Nov 2008 13:16 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushtruckers
03 Nov 2008 13:36 #81355
  • HeikoSchmidt
  • HeikoSchmidts Avatar
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 6
  • HeikoSchmidt am 03 Nov 2008 13:36
  • HeikoSchmidts Avatar
Danke, Chrigu.
Wichtig, immer wieder darauf hinzuweisen.
Hier ein Link zur gezielten Arztsuche (leider nur für Deutschland):
http://www.dtg.org/aerzte.html
Gruß,
Heiko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2008 18:46 #84728
  • Reisetante
  • Reisetantes Avatar
  • Beiträge: 13
  • Reisetante am 12 Dez 2008 18:46
  • Reisetantes Avatar
Hallo
ich habe irgendwo gehört, dass es ein pflanzliches Mittel namens Demal 200 als Malariaprophylaxe geben soll. Kennt das einer von euch?
Gruß
Reisetante
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2008 18:56 #84731
  • holger
  • holgers Avatar
  • Beiträge: 982
  • Dank erhalten: 3
  • holger am 12 Dez 2008 18:56
  • holgers Avatar
Ehrlich gesagt: nein. Hier in D geht es bei Malariaprophylaxe immer nur um Lariam und Malarone. Google schmeißt auch nur einige wenige Ergebnisse raus - und alle sind englischsprachig.
Follow me on Twitter.
Kontaktiere mich per Facebook
Reiseberichte, Bilder und Panoramen aus Afrika: http://travel-pictures.net
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Dez 2008 20:55 #84739
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4495
  • Dank erhalten: 3873
  • BikeAfrica am 12 Dez 2008 20:55
  • BikeAfricas Avatar
holger schrieb:
Ehrlich gesagt: nein. Hier in D geht es bei Malariaprophylaxe immer nur um Lariam und Malarone.
... es gibt schon auch noch ein paar andere Medikamente, die ein kompetenter Arzt je nach Reiseziel ins Gespräch bringt ...


Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2009 14:11 #86095
  • mirabilis
  • mirabiliss Avatar
  • Beiträge: 85
  • mirabilis am 04 Jan 2009 14:11
  • mirabiliss Avatar
Zur Prophylaxe gibt es ein weiteres, sehr wirksames Mittel \"Doxycyclin\"; es ist leider in Deutschland zur Malaria-Prophylaxe noch nicht zugelassen, sonst aber in fast allen Ländern der Welt.
Jeder Arzt kann es in Deutschland verschreiben; nur nicht als Prophylaxe:dry:
Selbst in den Merkblättern des Auswärtigen Amtes für seine Mitarbeiter im Ausland wird es erwähnt.
www.auswaertiges-amt...MalariaMerkblatt.pdf

Es ist erheblich preiswerter als Malarone und Lariam.

Mit freundlichen Grüßen
mirabilis alias Hans Joachim Wallek
Liebe Grüsse von mirabilis
alias Hans Joachim Wallek

Die Europaeer haben die Uhr;
die Afrikaner haben die Zeit.
Letzte Änderung: 04 Jan 2009 14:16 von mirabilis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.