THEMA: Selfdrive Uganda 2022 - Ohne Guide, mit Gorillas
02 Mär 2023 19:59 #662665
  • Katma1722
  • Katma1722s Avatar
  • Beiträge: 545
  • Dank erhalten: 1421
  • Katma1722 am 02 Mär 2023 19:59
  • Katma1722s Avatar
Wow – wir sind glücklich, diese Tiere tatsächlich in freier Wildbahn erleben zu dürfen. :woohoo: Nach und nach entdecken wir in den umliegenden Bäumen weitere Affen.


Die meisten sind sehr hoch oben, fressen, schlafen oder kacken und pinkeln

– man muss wirklich aufpassen, dass man da nicht drunter steht… :whistle:

Ich habe mein Stativ dabei und in Robert ist nun der Ehrgeiz geweckt, für uns eine gute Fotoposition zu finden… er wird richtig hektisch „come with me“ und wir folgen ihm brav durchs Unterholz. Er hat ein gutes Auge und so gelingen uns ein paar schöne Bilder:













Immer wieder kommen auch Schimpansen auf den Boden, sind aber gleich wieder im Unterwuchs verschwunden. Großartig! :)
Irgendwann machen wir uns zu viert (noch ein Ranger begleitet uns) auf den Rückweg, wo wir tatsächlich nochmals auf zwei jüngere Schimpansen treffen.


Wir sind hier ganz allein und können den einen der Beiden in Ruhe beobachten. Auch die Guides scheinen die Ruhe hier zu genießen. Robert erklärt uns auf unsere Nachfrage, dass bei jüngeren Schimpansen die Gesichter heller, bei älteren fast schwarz sind. Ich baue nochmals das Stativ auf und der Schimpanse schaut immer wieder in unsere Richtung – wunderbar!








Als ich mein Stativ einklappe scheint er zu denken – Fotoshooting beendet, klettert vom Baum und folgt seinem Freund ins Unterholz. Wir sind glücklich! :)
Gegen 12 Uhr sind wir zurück an der Lodge und verabschieden uns von Robert, der ein toller Guide war mit einem schönen Trinkgeld. Wir setzen uns auf die Terrasse und schenken uns einen sehr gewöhnungsbedürftigen Kaffee aus der großen Thermoskanne ein. Eine Gruppe Italiener trifft mit zwei riesigen Trucks ein – wir sind echt froh, da nicht dazuzugehören – und wir machen ein bisschen „people-watching“ statt Tierbeobachtung. B)
Irgendwann wird uns das zu trubelig und wir ziehen uns auf unsere ruhige Terrasse zurück. Vorher geben wir in der Küche unsere Bestellung für das Abendessen auf – der junge Koch freut sich total, als wir ihm ein Kompliment für das leckere Abendessen von gestern machen.
Auf unserer Terrasse lassen wir uns einen schnell zusammengemischten Salat aus Avocado, Karotte, Zwiebel, Thunfisch und Kapern schmecken. Dazu gibt es das letzte Baguette.


Wir genießen die Ruhe und machen einen kleinen Mittagsschlaf, bevor wir auf der Terrasse faulenzen und einen schönen Nachmittag in Gesellschaft von Affen und Schmetterlingen verbringen.


Ein kleiner Pavian kommt vorbei und klettert direkt vor unserer Nase auf einen Baum um dort ausgiebig – Termiten?? vom Stamm zu lecken.


Wir sehen Rotschwanzaffen, die den ganzen Nachmittag ein Riesentamtam veranstalten. Ich pirsche noch den No-Foto-Schmetterlingen hinterher :pinch:


– nur einer zeigt sich leidlich kooperativ! :)
Zum Sundowner gönnen wir uns ein Savannah Dry und ein paar Chips. :P Nach einer mehr kalten wie warmen Dusche spazieren wir zum Abendessen – schon gespannt, was der talentierte Koch heute für uns gezaubert hat. Wir sind heute die einzigen Gäste – die Italiener und die Gruppe von gestern sind verschwunden und wir genießen die Ruhe und unterhalten uns ein wenig mit dem guten Geist der Lodge, Vincent, der sich liebevoll um uns bemüht. Das Abendessen schmeckt großartig!!! Leckere Gurkensuppe und Hühnchen als Hauptgericht. :P :P :P
Auf dem Rückweg falle ich noch in ein dämliches Loch – es ist wirklich dunkel hier :evil: – zum Glück ist nichts Ernsthaftes passiert und Voltaren und eine schöne Nachtruhe tun ihre Wirkung.
Nachts wachen wir von rascheln und knistern auf und entdecken eine Maus, die sich an der leeren Chipstüte zu schaffen macht – O.K. man hatte uns gewarnt. :blink: Wir stopfen die Chipstüte in eine leere Savannah-Flasche, dann ist Ruhe!
Fortsetzung folgt…
Letzte Änderung: 02 Mär 2023 20:05 von Katma1722.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tina76, casimodo, ANNICK, freshy, rofro, picco, Sue.ch, Daxiang, Tinochika, Sadie und weitere 7
03 Mär 2023 07:32 #662676
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 4276
  • Dank erhalten: 16864
  • Daxiang am 03 Mär 2023 07:32
  • Daxiangs Avatar
Hi Kathrin,

jetzt hätte ich doch bald deinen tollen Bericht verpasst! Bei deinen tollen Bildern vom Schuhschnabel und den Schimpansen wurden schöne Erinnerungen wach. Ich freue mich auf die Fortsetzung und bin schon ganz gespannt was ihr noch so alles gesehen und erlebt habt .

Liebe Grüße
Konni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Katma1722
03 Mär 2023 07:46 #662677
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5773
  • Dank erhalten: 10901
  • picco am 03 Mär 2023 07:46
  • piccos Avatar
Hoi Kathrin

Zwischendurch mal ein 'danke für zwischendurch'! B)

Die gute Küche in der Budongo Eco Lodge kann ich nur bestätigen!
Für mich war sie auf den bisherigen Ugandareisen immer die beste Küche!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Katma1722
03 Mär 2023 08:16 #662680
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7690
  • Dank erhalten: 19432
  • ANNICK am 03 Mär 2023 08:16
  • ANNICKs Avatar
Coucou Kathrin,

2014 waren wir auch in Budongo Forest für den Chimp Track. Da konnten wir die Schimpanzen nur von weitem beobachten!

Da hast du mehr Glück gehabt. Tolle Bilder sind daraus geworden.

Danke für's Teilen.

Schönen Tag noch
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Katma1722
04 Mär 2023 15:11 #662727
  • tina76
  • tina76s Avatar
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 1348
  • tina76 am 04 Mär 2023 15:11
  • tina76s Avatar
Katma1722 schrieb:
Hi Tina!
Schön, dass du dabei bist - hab deinen RB Titel nochmal variiert.... ;) Deine Tipps für Budongo waren Gold-wert ... du wirst sehen wie wir es genossen haben! Ich hoffe es bleibt nicht die einzige Reise nach Uganda!
Liebe Grüße,
Kathrin

Hallo Kathrin,
Deine Variantion meines damaligen RB-Titels gefällt mir natürlich besonders gut! :lol:
Selfdrive in Uganda stelle ich mir aufregend, aber auch toll vor. Ich mag es eigentlich auch viel lieber, als Selbstfahrer unterwegs zu sein. (Beim nächsten Urlaub war das dann auch wieder der Fall.)
Deine Fotos vom Budongo sind klasse! Freut mich sehr, dass es Euch da so gefallen hat und Ihr die Schimpansen ausgiebig beobachten konntet. :) Da kommen gerade ganz viele Erinnerungen hoch.
Und der Jungvogel bei der Schuhschnabel-Tour war ja ein echtes Highlight. Wahnsinn!

Bin schon super gespannt auf Eure Erlebnisse und Sichtungen im schönen Murchinson Falls NP.

Liebe Grüße
Tina
Uganda 2022 - Ohne Gorillas aber mit Chamäleons
www.namibia-forum.ch...mit-chamaeleons.html

Costa Rica 23: Von Regenwaldfieber bis Tapir-Suche
www.namibia-forum.ch...bis-tapir-suche.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Katma1722
04 Mär 2023 18:51 #662742
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 1425
  • Dank erhalten: 8133
  • Beatnick am 04 Mär 2023 18:51
  • Beatnicks Avatar
Hallo Kathrin,

ich habe im Moment leider kaum Zeit für das Forum, aber ich reise dennoch gerne mit. Auch, weil wir im Januar 2024 nach Uganda wollen (will am Montag anfragen bei der Agentur, ich hoffe, wir sind nicht zu spät dran).
Also vielen Dank für die Mühe und die tollen Eindrücke, hat schon jetzt geholfen. :)

LG, Betti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Katma1722