• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Driver Guide oder nicht?
17 Jan 2022 10:44 #634744
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1490
  • Dank erhalten: 1485
  • Gabi-Muc am 17 Jan 2022 10:44
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

wir waren im August in Uganda und sind selbst gefahren. Die meisten Straßen sind asphaltiert und daher kein Problem.

Die abenteurlichste Straße war vom Lake Mutanda nach Ishasha. Ansonsten sind eher die Mopeds das Problem. Da muss man echt aufpassen, dass man nicht einen auf der Motorhaube hat.

Im Murchison hat es ziemlich geregnet, da haben wir uns dann für 10 oder 20 Dollar einen Ranger in's auto gepackt. Nach dem Motto: wenn wir steckenbleiben, wird er schon Hilfe holen.

Ansonsten hat uns das Selbstfahren gut gefallen und wir würden es zumindest außerhalb der Regenzeit wieder machen.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2022 10:49 #634745
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11266
  • Dank erhalten: 8238
  • Logi am 17 Jan 2022 10:49
  • Logis Avatar
picco schrieb:
Hoi zämä
mitglied19210 schrieb:
Ja, aber man sitzt da auf engstem Raum 2 Wochen lang mit einem (zumindest zunächst) Fremden im Auto. Wenn die Chemie nicht stimmt, ist das geeignet, den ganzen Urlaub zu versauen.
Ja, das Problem bleibt definitiv bestehen...

Guten Morgen in die Diskussionsrunde,

ich möchte noch einwerfen, dass ich persönlich in Zeiten von Corona auf gar keinen Fall mit einer fremden Person zusammen in einem Auto reisen möchte.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, ALM
17 Jan 2022 11:07 #634750
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 1624
  • Nadine3112 am 17 Jan 2022 11:07
  • Nadine3112s Avatar
Ich würde es von der Reisezeit abhängig machen. In der Regenzeit würde ich zum Fahrer raten, in der Trockenzeit würden wir selbst fahren. Wir waren in der Regenzeit mit Fahrer unterwegs, aber im trockenen Zustand hätte man die Pisten relativ problemlos auch selbst fahren können (für unsere persönliche Einschätzung!).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2022 19:30 #634797
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 743
  • Dank erhalten: 257
  • waterlike am 17 Jan 2022 19:30
  • waterlikes Avatar
Hallo an alle die geantwortet haben. Vielen Dank für die Tipps. Ich tendiere wegen der vielen Mopeds (das sehe ich auch als das größte Problem) und wegen evtl. Regen mit extrem rutschigen Straßen zum Fahrer Guide. Da die Reise erst 2023 stattfinden wird, sehe ich auch eine Entspannung am Corona Himmel... da bin ich jetzt etwas optimistischer. Ansonsten würde ich evtl doch selbst fahren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2022 19:32 #634798
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 743
  • Dank erhalten: 257
  • waterlike am 17 Jan 2022 19:30
  • waterlikes Avatar
@ picco: durchsetzten kann ich mich schon... sonst wäre ich sicher nicht so gerne unterwegs in der Welt. Habe nur noch nie eine Tour mit Driver gemacht... war überall selbst unterwegs...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
  • Seite:
  • 1
  • 2