THEMA: Gelbfieberimfpung
30 Apr 2021 14:27 #614459
  • astrids
  • astridss Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 3
  • astrids am 30 Apr 2021 14:27
  • astridss Avatar
Vielen Dank für Eure zahlweisen Hinweise. Aber bei mir im Impfpass steht definitiv ein Datum drin, bis wann die Impfung gültig ist.
Es ist ja schön, wenn das in anderen Pässen nicht steht.
Und aus diesem Grunde hätte ich gerne den Zusatzstempel "Lifelong" oder ähnlich.
Natürlich kann ich auch mit einem Einreisebeamten diskutieren und ihm meinen Ausdruck der WHO zeigen. Aber letztendlich sitzen die Damen und Herren dort am längeren Hebel.
Anhang:
Letzte Änderung: 01 Mai 2021 09:03 von astrids. Begründung: Bild ausgetauscht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nyanga
30 Apr 2021 14:35 #614460
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3903
  • Dank erhalten: 4087
  • lilytrotter am 30 Apr 2021 14:35
  • lilytrotters Avatar
hallo, astrids,
oje,

- hast du dich schon an den Herrn Dr.V./das Impfistitut Herford gewendet?
Das wäre das erste, was wir tun würden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ALM
30 Apr 2021 14:42 #614462
  • Nyanga
  • Nyangas Avatar
  • Beiträge: 582
  • Dank erhalten: 356
  • Nyanga am 30 Apr 2021 14:42
  • Nyangas Avatar
6@Lillytrotter,
Es ist zwecklos mit dir zu diskutieren. Lies die Eingangsfrage, um was es ging.
Du verkomplizierst ein einfaches Anliegen.
Gut das alle Menschen so reiserfahren sind wie einige hier.
Und merke, ich mutmaße nichts. Ich weiß.
Deine Art zu antworten, obwohl man versucht es sachlich darzulegen stößt mich ab. Solchen Leuten sollte man keine zweite Antwort geben....
Da hilft es auch nicht seine Reiseerfahrung immer mit 40 Jahren zu unterstreichen, ich reise auch seit 36 Jahren. Und ja, ich hatte so eine Erfahrung an der Grenze Malawi/Sambia.
Ende der Durchsage .
Letzte Änderung: 30 Apr 2021 15:23 von Nyanga.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Apr 2021 14:48 #614465
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26606
  • Dank erhalten: 22716
  • travelNAMIBIA am 30 Apr 2021 14:48
  • travelNAMIBIAs Avatar
Aber bei mir im Impfpass steht definitiv ein Datum drin, bis wann die Impfung gültig ist.
Es ist ja schön, wenn das in anderen Pässen nicht steht.
die sind ja übereifrig in Herford. Bei mir stehen auch nirgends Ablaufdaten drin. Bei mir gibt es nicht einmal eine solche Spalte mit von/bis...
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nyanga
30 Apr 2021 15:07 #614466
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 2036
  • Dank erhalten: 1680
  • ALM am 30 Apr 2021 15:07
  • ALMs Avatar
astrids schrieb:
Vielen Dank für Eure zahlweisen Hinweise. Aber bei mir im Impfpass steht definitiv ein Datum drin, bis wann die Impfung gültig ist.
Es ist ja schön, wenn das in anderen Pässen nicht steht.
Und aus diesem Grunde hätte ich gerne den Zusatzstempel "Lifelong" oder ähnlich.
Natürlich kann ich auch mit einem Einreisebeamten diskutieren und ihm meinen Ausdruck der WHO zeigen. Aber letztendlich sitzen die Damen und Herren dort am längeren Hebel.


Jetzt gebe ich auch meinen gelben Senf zum Gelbfieber zu...

Wir wurden im Juli 2013 gegen Gelbfieber geimpft.
In unseren Impfausweisen steht das Datum der Gelbfierimpfung sowie die Bezeichnung des Impfstoffes als auch ein Gültigkeitsdatum 2023. Entsprechde Daten finden sich auch auf einem separaten "Chronologischen Impfzertifikat", welches uns anläßlich unserer Gelbfieberimpfung ausgehändigt wurde.

Sollte die in der Vergangenheit durchgeführte Gelbfieberimpfung nun doch lifelong gültig sein, dann wäre es für uns doch ein einfaches, mit unseren Chronologischen Impfzertifikaten zum Gesundheitsamt zu marschieren und uns aufgrund der Eintragungen einfach einen neuen (separaten) Impfpass ausstellen zu lassen, in dem dann die 2013er Gelbfieberimpfung ohne zeitliche Gültigkeitsbegrenzung aufgeführt ist.
Somit wäre das Problemchen doch auf smarte Art und Weise zu lösen.

Ich würde, wie von lilytrotter empfohlen, einfach mal das Impfzentrum in Herford kontaktieren und das Thema dort zur Vorsprache bringen.

Gruß vom Alm
Letzte Änderung: 30 Apr 2021 15:09 von ALM.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nyanga
30 Apr 2021 17:48 #614478
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 705
  • Dank erhalten: 538
  • dino am 30 Apr 2021 17:48
  • dinos Avatar
Dann klinke ich mich hier auch mal ein. Also in meinem Impfausweis gibt es extra eine Seite mit der Überschrift "Internationale Bescheinigung über die Impfung/Wiederimpfung gegen Gelbfieber". Da sind genaue Vorgaben, was in die Felder kommt. Ablaufdatum gibt es da keines.

So steht es auch hier: www.tk.de/techniker/.../impfausweis-2010182

Gibt es diese eigenständige Seite für den Nachweis der Gelbfieberimpfung in aktuellen Impfausweisen nicht mehr (meiner ist schon ziemlich alt)?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.