THEMA: Uganda im März/April 2021- ein Reisebericht
14 Mai 2021 08:42 #615903
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1246
  • Dank erhalten: 3846
  • tiggi am 14 Mai 2021 08:42
  • tiggis Avatar
Der letzte Tag! :angry:

Samstag, 10/4/21 Botanischer Garten

Unser letzter Tag in Uganda. Wir frühstücken spät, treffen dabei auf ein deutsches Pärchen, mit denen wir tatsächlich über 2 Stunden bei Tee und Kaffee über Uganda und die deutsche Politik reden. Der Mann, der zufällig auch Manfred heißt, ist ebenfalls Lehrer und wie Manfred politisch aktiv. Da gibt es viel Gesprächsstoff.
Unser Testergebnis wir uns später gebracht: Negativ! Wie glücklich man doch über so eine Nachricht sein kann. Wir haben aber gestern Morgen schon vorab einen Schnelltest gemacht und waren uns relativ sicher, dass das Ergebnis nur negativ sein kann.

Nun nutzen wir den Tag, um im botanischen Garten spazieren zu gehen. Es gibt viele einzelne Bäume und Pflanzen, die man im Regenwald irgendwo im Dunkeln entdeckt.







Ein bisschen störend ist es, dass die Einheimischen mit dem Auto durch den Park fahren und picknicken. Leider wird der Müll auch hier hin und wieder vergessen oder die Meerkatzen verteilen die gestohlenen Reste.



Eine Hochzeitsgesellschaft hatte am Nachmittag einen Fototermin auf der grünen Wiese, ein Collobusaffe ließ sich gut fotografieren und die Meerkatzen hatten frischen Nachwuchs.








Neugierig erobert sich der Kleine die Welt, er soll erst zwei Tage alt sein(?)




Es macht viel Spaß, dem Kleinen bei seinen Versuchen zuzusehen.




Von botanischen Garten hat man einen guten Blick zu den Hotels.
Ein paar Kingfischer tummeln sich in der Nähe...


























Ein hübscher Falke!




In dieser Palme hielten sich viele dieser Vögel auf, ich kenne sie nicht.











Urwald - die Pflanzen wachsen ineinander, ein Durchdringen ist nur schwer möglich.









Ein paar Lebewesen bevölkern doch diesen Regenwald.


Wenn ich nun die Bilder betrachte, wird mir bewusst, wie schön der letzte Tag noch gewesen ist.
Ein letztes Mal sind WIR im nahegelegenen Javas Café eingekehrt. Es ist schließlich fast die einzige Möglichkeit, außer in den großen Hotels, etwas Gutes zum Essen zu bekommen.
Im Shoperite haben wir noch ein paar Kaffeebohnen gekauft (Gorilla Bohnen) und dann geht es ins Hotel zurück. Die Koffer müssen noch gepackt werden, dann gibt es weitere Getränke (Sundowner!) und ...

Nur wenige Meter vom Hotel entfernt, findet täglich ein kleiner Fischmarkt statt.










Vor 1 1/2 Jahren gab es hier noch mehr "Strand", jetzt steht das Wasser sehr hoch.








Mit diesen Bildern endet ein ganz besonderer Urlaub für uns. Besonders, weil die Umstände so besonders sind. Ohne die Pandemie wären wir jetzt nicht in Uganda gewesen. Es waren nur 2 Wochen, aber die sind so wertvoll zum Energiesammeln für die Zeit in Deutschland! :woohoo: :kiss: :kiss: :kiss:
...am Abend (18.30 Uhr) trifft Rainer Bockmann ein, um den Wagen in Empfang zu nehmen.
Wir haben natürlich noch einiges zum Erzählen gehabt und so ging eine weitere Stunde dahin. Unser Abendessen haben wir im Hotel geordert und wollten am Strand sitzen, doch zu viele nervige Fliegen haben uns vertrieben. Im Poolrestaurant konnte man deutlich entspannter essen. Der Eigentümer des Hotels, Henrik aus Island, war ebenfalls zugegen und hat uns in ein Gespräch verwickelt. Besuch aus Island war auch gerade da. Dabei erfuhren wir, dass sein Bruder eine Lodge in Jinja führte, die er jetzt aber schließen musste, weil die Gäste ausblieben. Insgesamt hat er drei Brüder, die es von Island in wärme Gebiete der Erde zog.
Die Lodge bietet einen Shuttleservice zum Flughafen und gegen 21.30 Uhr mussten wir uns endgültig verabschieden. Unser Flug geht um 23.30 Uhr über Amsterdam nach Hamburg.
Es war soooo schön, fern von Corona-Nachrichten. Eine Wohltat für die Seele, dass es so etwas geben kann.
Am Sonntag, den 11. April 2021 landen wir gegen 11.30 Uhr in Hamburg!

Biggi
Letzte Änderung: 14 Mai 2021 09:29 von tiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ALM, speed66, picco, adriana, Malbec, Enilorac65, Nadine3112, henri88
Powered by Kunena Forum