THEMA: Uganda 2019 - ein kurzer Rückblick
23 Jul 2019 13:20 #562630
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 551
  • Dank erhalten: 798
  • trsi am 23 Jul 2019 13:20
  • trsis Avatar
Hallo Nogrila,

nimmst du mich am Samstag mit? :woohoo: Die Route klingt spannend!

Es gibt ja an den Hotspots teilweise sooo viele Unterkünfte, dass es auch nicht weiter erstaunlich ist, wenn man die meisten davon nicht kennt ;) Einige davon habe ich aber duchaus über Reiseberichte hier gefunden.

Ich wünsche dir eine tolle Reise!

LG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NOGRILA
23 Jul 2019 13:23 #562631
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 551
  • Dank erhalten: 798
  • trsi am 23 Jul 2019 13:20
  • trsis Avatar
Hoi Picco,

das ist ja mal ein Service :woohoo: Herzlichen Dank! Hätte mir ja eigentlich auch selber in den Sinn kommen können ... :huh:

Zur Pakuba Lodge sind wir übrigens von Süden her über Masindi angereist. Wobei der südliche Teil des MFNP derzeit ein chinesisches Baustelleninferno ist :angry: Dazu später mehr.

Cheerio
trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jul 2019 13:24 #562632
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 551
  • Dank erhalten: 798
  • trsi am 23 Jul 2019 13:20
  • trsis Avatar
Hallo bayern schorsch,

unterschlagen habe ich euch den zweiten Teil der Reise: Tansania - folgt aber dann auch noch, versprochen :laugh:

LG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jul 2019 13:41 #562635
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 551
  • Dank erhalten: 798
  • trsi am 23 Jul 2019 13:20
  • trsis Avatar
Strassenverhältnisse

Ein beliebtes Thema :laugh: So schnell erschreckt mich nichts, ich bin ganz schön abgehärtet B) Afrika mit Teerstrasse stört gewissermassen meine Romantik (wirtschaftliche Notwendigkeit von schnellen, zuverlässigen Verbindungen ist ein anderes Thema). Die wenigen gefahrenen Teerstrassen waren in gutem Zustand. Das Verkehrsaufkommen meist sehr übersichtlich. Die Erdpisten waren in sehr unterschiedlichem Zustand - wobei es auch sehr einen Unterschied machte, ob Regen oder nicht ... sobald es regnet, kann sich die schönste Erdpiste schnell in eine matschige Rutschbahn oder tiefen Morast verwandeln. Ich denke, vor allem für Selbstfahrer ist das bei der Etappenlänge wichtig im Auge zu behalten.

Was mich unglaublich schockierte, waren die vielen Baustellen. Bis auf wenige Ausnahmen war gefühlt eigentlich fast alles nur Baustelle. Fest in chinesischer Hand natürlich. Teilweise war das Vorankommen daher recht mühsam. Was ich wirklich entsetzlich fand, waren die Bautätigkeiten im südlichen Teil des Murchinson Falls NP. Wir reisten von Süden, über Masindi, an. Nach dem Gate war erst ein wunderschönes Strässchen durch märchenhaften Wald. Und dann ... bis zur Fähre mehr oder weniger eine Baustelle - die Chinesen scheine eine Autobahn zu bauen. Auch der Weg zu den Fällen ist Baustelle. Irgendwie müssen ja die Rohstoffe abtransportiert und die Baumaterial für den Staudamm reintransportiert werden ... :ohmy: Die Fähre ist wohl auch in absehbarer Zeit hinfällig, die Brücke ist schon recht weit fortgeschritten (nach meinem laienhaften Eindruck). Ich hoffe, dass der nördliche Teil des Nationalparkes keinen Strassenausbau erfährt - sicher bin ich mir aber nicht :(
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, NOGRILA, sphinx
23 Jul 2019 16:19 #562652
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4748
  • Dank erhalten: 10098
  • picco am 23 Jul 2019 16:19
  • piccos Avatar
Hoi trsi
trsi schrieb:
das ist ja mal ein Service :woohoo: Herzlichen Dank!
Jaja, so bin ich halt... :whistle: ...gern geschehen! B)
trsi schrieb:
Hätte mir ja eigentlich auch selber in den Sinn kommen können ... :huh:
:blink: Jetzt wo Du's sagst... :whistle: ;) B)
trsi schrieb:
Zur Pakuba Lodge sind wir übrigens von Süden her über Masindi angereist.
Hab den Link korregiert!

Was die Baustelle angeht so war bei uns im Januar 2018 noch nichts davon zu sehen...erst zwischen dem park und Masindi war Baustelle. Ich hoffe die Gegend um die Budongo Eco Lodge ist nicht betroffen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jul 2019 17:27 #562663
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 551
  • Dank erhalten: 798
  • trsi am 23 Jul 2019 13:20
  • trsis Avatar
picco schrieb:
Was die Baustelle angeht so war bei uns im Januar 2018 noch nichts davon zu sehen...erst zwischen dem park und Masindi war Baustelle. Ich hoffe die Gegend um die Budongo Eco Lodge ist nicht betroffen?

Wir fuhren die direkte Verbindung Masindi - Fähre. Der betroffene Strassenteil begann nach dem Märchenwald, dem südlichsten Teil des Parks. Wenn ich die Karte richtig lese, liegt da die genannte Lodge? Dann dürfte die Gegend wohl (noch) nicht betroffen sein. Aber ohne Gewäht :huh:
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco