THEMA: Im Land der Silberrücken - Reisebericht
13 Mär 2019 20:44 #551200
  • Kathi1963
  • Kathi1963s Avatar
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 320
  • Kathi1963 am 13 Mär 2019 20:44
  • Kathi1963s Avatar
Wir durchfahren das Hochland Ugandas und stoppen an einem wunderschönen Aussichtspunkt mit Blick auf den Vulkan in Ruanda, an dem Dian Fossey beerdigt ist.























Anhang:
Letzte Änderung: 20 Mär 2019 15:44 von Kathi1963.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, picco, Daxiang, Malbec, jirka
13 Mär 2019 21:07 #551203
  • Kathi1963
  • Kathi1963s Avatar
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 320
  • Kathi1963 am 13 Mär 2019 20:44
  • Kathi1963s Avatar
Heute startet das Gorilla-Tracking im Regenwald von Bwindi Nationalpark. In einer Gruppe mit maximal 8 Personen begeben wir uns auf die Suche nach unserer Gorillafamilie. Wir wissen nicht wie lange es dauert auf die Gorillas zu treffen, ist nicht planbar und kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Mehr als die Hälfte der vom Aussterben bedrohten Berggorillas weltweit lebt in Uganda.

Stolze 600 US-Dollar kostet die Genehmigung, eine Stunde mit den seltenen Berggorillas zu verbringen.
Rund zwanzig Prozent davon fließen direkt an die lokale Bevölkerung. In Schulen, Krankenhäuser, Straßen und Aufpasser, die helfen, den Park vor Wilderern, Holzdieben und Rebellen aus dem Nachbarland zu schützen.

Wir steigen im Rushaga Sector auf. Unsere Gruppe ist die Kahungye Gorilla Gruppe, die mit 18 Familienmitgliedern zu den größten Gruppen des Bwindi's zählt.
























































Letzte Änderung: 16 Apr 2019 18:47 von Kathi1963.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Daxiang, Malbec, jirka
13 Mär 2019 21:24 #551211
  • Kathi1963
  • Kathi1963s Avatar
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 320
  • Kathi1963 am 13 Mär 2019 20:44
  • Kathi1963s Avatar
Bei den Gorillas

Es sind ihre Augen. Dunkle wissende Augen. Ihr Blick trifft mich voll ins Herz. Seit ich als Jugendliche den Film Gorillas im Nebel gesehen hatte, wollte ich immer zu ihnen aufsteigen.

„Sie sind irgendwie wie wir“, heißt es immer. Das sei das Faszinierende an ihnen. Beim Blick in ihre Augen erkenne man sich selbst wieder und blickte direkt in ihre Seele hinab, oder so ähnlich.

Jetzt begegne ich ihnen im dichten Nebelwald Ugandas. Wir sind viereinhalb Stunden aufgestiegen da wir der weiter entfernten Kahungwe Gruppe mit 18 Familienmitgliedern zugeteilt wurden. Die Virunga-Vulkane markieren die Grenze zu den Staaten, in denen die andere Hälfte der letzten Berggorillas lebt: Ruanda - und das Krisenland Demokratische Republik Kongo.

Nebelschwaden hängen über dem Regenwald. Schemenhaft zeichnen sich Baumkronen in dem Nichts aus Dunst ab.
Nur hundert Kilometer weiter, auf der anderen Seite der Grenze, forschte die Zoologin Dian Fossey, deren Leben mit „Gorillas im Nebel“ verfilmt wurde und dies für den Schutz der letzten Berggorillas mit ihren Leben bezahlte.

Plötzlich sitzt er vor uns. Rumanzi, der Silberback der Gruppe. Ich blicke in seine sanften Augen und verstehe - es ist ein Moment für die Ewigkeit.




































































Anhang:
Letzte Änderung: 16 Apr 2019 18:44 von Kathi1963.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: aos, ANNICK, Topobär, picco, Daxiang, Malbec, Flash2010, fiedlix, SUKA
13 Mär 2019 21:42 #551212
  • leo1962
  • leo1962s Avatar
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 53
  • leo1962 am 13 Mär 2019 21:42
  • leo1962s Avatar
Ich bin beeindruckt... unglaubliche Landschaften... tolle Fotos .... freu Michael die Fortsetzung ;) .
Liebe Grüße Birgit
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Mär 2019 21:44 #551213
  • leo1962
  • leo1962s Avatar
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 53
  • leo1962 am 13 Mär 2019 21:42
  • leo1962s Avatar
Freue mich auf die Fortsetzung - sollte es heißen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Mär 2019 21:54 #551214
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7301
  • Dank erhalten: 16548
  • ANNICK am 13 Mär 2019 21:54
  • ANNICKs Avatar
Coucou Kathy,

Mensch Kathi, da kommen wunderbare Erinnerungen in Erscheinung! :)

Wir hatten das Vergnügen zweimal dieses Land zu bereisen. Hatte uns echt sehr gut gefallen. Die Baumlöwen durften wir aber nicht sichten.... :S
Schön dass du sie fotografieren konntest. :)

Freue mich auf die Fortsetzung.

Gute Nacht
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kathi1963