THEMA: Reisebericht: Picco in Uganda und Zanzibar
12 Aug 2018 18:58 #528909
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4190
  • Dank erhalten: 9121
  • picco am 12 Aug 2018 18:58
  • piccos Avatar
Hoi Martina
Martina56 schrieb:
DANKE PIcco für diesen sehr unterhaltsamen Reisebericht! :)
Gern geschehen.
Martina56 schrieb:
Ich habe ihn sehr genossen!
Das freut mich! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2018 20:28 #528918
  • adriana
  • adrianas Avatar
  • Beiträge: 182
  • Dank erhalten: 481
  • adriana am 12 Aug 2018 20:28
  • adrianas Avatar
picco schrieb:
Aus dem Urlaub zurück?
Ja! Wir sind durch die wilden Karpaten gedüst, frische Luft getankt. Ok, du weißt schon, man kann nicht nur von Luft leben, es gab noch mehr schöne Sachen. B)

picco schrieb:
Dieses Restaurant gehört für mich zu denen die man in seinem Leben mal besucht haben muss!
Nicht weil das Essen so gut wäre, nein, das ist im internationalen Vergleich bestenfalls mittelmässig, aber die Kombination aus für hiesige Verhältnisse recht gutem Essen und der Lage macht den Reiz aus!
Ich war zwar nicht da, aber genau das habe ich auch gedacht, als ich die Fotos gesehen habe. Tolle Location und perfekt für den Valentinstag!

picco schrieb:
Plötzlich erscheint der Besitzer der Anlage und entschuldigt sich bei uns auf italienisch für die Unannehmlichkeiten und das falsche Zimmer.
Weil halt die Entschuldigung aus dem tiefsten Herzen kam! *ggg* :woohoo:

picco schrieb:
Es kann doch nicht sein dass unser Gepäck schon wieder nicht mit uns gereist ist???
...
Natürlich fragen wir nach und erfahren dass unser Gepäck in Paris geblieben ist und uns nachgeliefert wird.
Ha-ha-HA! Tut mir leid, echt, aber ich musste schon wieder laut lachen! :woohoo:
Es ist doch logisch, es muss spannend bis zum letzten Augenblick bleiben!


Du wirst wahrscheinlich noch ein Fazit dazu schreiben, aber ich bedanke mich jetzt schon für den tollen Reisebericht, das Warten hat sich gelohnt!

LG, Adriana
Letzte Änderung: 12 Aug 2018 20:31 von adriana.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
12 Aug 2018 23:53 #528927
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1057
  • Dank erhalten: 2623
  • Old Women am 12 Aug 2018 23:53
  • Old Womens Avatar
Hallo Picco,

oh, schaaaaade, schon vorbei. Das war ein Reisebericht der etwas anderen Art, gespickt mit allerlei sehr unterhaltsamen Erlebnissen. Häufig habe ich schallend lachen müssen, so lustig war es mit dir zu reisen. Auf Sansibar wäre ich wahrscheinlich stinkesauer gewesen wegen des Hotelzimmers und natürlich auch wg. der "Verwurstungsgefahr" durch die Schiffsschraube :angry: . Da ist ja einiges gründlich schief gegangen, und trotzdem hast du die Zeit dort sehr genossen und warst traurig, als es heim ging.
Magst du vielleicht schon verraten, wo dich deine nächste Reise hinführen wird?.Wenn es einen Reisebericht gibt, ich bin auf alle Fälle dabei.

Herzliche Grüße
Beate
Reisebericht:
Das schönste Ende der Welt: Südafrika März 2017 www.namibia-forum.ch...rika-maerz-2017.html
namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
13 Aug 2018 07:02 #528930
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4190
  • Dank erhalten: 9121
  • picco am 12 Aug 2018 18:58
  • piccos Avatar
Hoi zämä
adriana schrieb:
Ok, du weißt schon, man kann nicht nur von Luft leben, es gab noch mehr schöne Sachen. B)
Ja, genau, Liebe brauchts dazu auch noch....das meintest Du, odrr? ;)
adriana schrieb:
Tolle Location und perfekt für den Valentinstag!
Jepp! :)
adriana schrieb:
Weil halt die Entschuldigung aus dem tiefsten Herzen kam! *ggg* :woohoo:
Daran erkennt man die wahre Menschenkennerin! B)
adriana schrieb:
Ha-ha-HA! Tut mir leid, echt, aber ich musste schon wieder laut lachen! :woohoo:
:ohmy: Fies, so fies!!! :blush:
adriana schrieb:
Es ist doch logisch, es muss spannend bis zum letzten Augenblick bleiben!
Muss es nicht, ich hätte lieber unser Gepäck gekriegt... ;)
adriana schrieb:
...aber ich bedanke mich jetzt schon für den tollen Reisebericht, das Warten hat sich gelohnt!
Danke und gern geschehen!
Old Women schrieb:
Häufig habe ich schallend lachen müssen, so lustig war es mit dir zu reisen.
Jaja, wohl auch vor allem wenn mal wieder was schief ging, so fies... :blush:
;)
Old Women schrieb:
"Verwurstungsgefahr"
:woohoo: :laugh: :laugh: :laugh: :woohoo:
Der war gut!!! :laugh:
Old Women schrieb:
...und trotzdem hast du die Zeit dort sehr genossen und warst traurig, als es heim ging.
Ja, definitiv!!!
Das Leben ist zu kurz um Trübsal zu blasen wegen solcher Kleinigkeiten! ;)
Old Women schrieb:
Magst du vielleicht schon verraten, wo dich deine nächste Reise hinführen wird?
Die ist schon vorbei und führte uns mal wieder in die schöne Toscana... B)
Und die nächste Afrikareise ist noch nicht fix, aber West-Tansania in Verbindung mit Sambia und vieleicht auch Simbabwe sind im Gespräch.
Old Women schrieb:
Wenn es einen Reisebericht gibt, ich bin auf alle Fälle dabei.
Von den aussereruropäischen Reisen gabs bisher immer Reiseberichte, das wird soch wohl nicht ändern.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women, adriana
13 Aug 2018 07:02 #528931
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4190
  • Dank erhalten: 9121
  • picco am 12 Aug 2018 18:58
  • piccos Avatar
Fazit

Schön wars!
Trotz einiger Unpässlichkeiten auf Sansibar...
Also hier Eins nach dem Anderen:

-Das Living Waters Resort (klick mich) liegt sehr schön über der offiziellen Nilquelle gegenüber von Jinja.
Gutes Essen, schlechter Wein, bequeme Betten in Zelten mit einfachen aber sauberen Nasszellen, nachts Musik von Jinja her gut zu hören.

-Jinja und die Nilquelle: Für mich ein 'Must do' bei einem Ugandaurlaub! Sehr schöne Bootsfahrten sind hier möglich und Jinja
ist nach dem Flug auch noch zu erreichen ohne eine weitere Nacht in Entebbe oder Kampala einzuplanen. Würd ich wieder so machen!

-Das Ziwa Rhino & Wildlife Range (klick mich) ist einfach auch ein 'Must do', zumal mit jedem Besuch dieses unterstützenswerte Projekt unterstützt wird!
Und nicht nur die Rhinos profitieren sondern auch die Bevölkerung rundherum, denn auch die Schule wird so finanziert!

-Die Amuka Lodge (Klick mich) hat mit dem Umbau vom Zelt zu den Hütten zumindest für mich einiges an Reiz verloren, aber noch
immer ist es sehr schön dort! Und viel Auswahl an anderen Unterkünften hat man ja nicht wirklich...
Das Essen schmeckt aber zumindest das arrogante Getue jenes Besitzer-Sohnes der den Hund im Pool baden liess stört...
Da nützen auch die vielen Entschuldigungen der Besitzerin nichts...

-Der Murchison Falls National Park ist immer einen Besuch wert! Man darf aber nicht vergessen dass es dort sehr, sehr heiss werden kann!
Im Nord-Teil hauptsächlich Savanne und See, im südlichen Teil hauptsächlich Urwald mit der Möglichkeit wilde Schimpansen zu besuchen.
Und zwischen den beiden Teilen liegt der Nil mit den beeindruckenden Murchison Falls...

-Die Pakuba Safari Lodge (klick mich) ist sehr gut gelegen und recht schön angelegt, das Essen ist auch für afrikanische Verhältnisse
Mittelmass und die Preise würden doch etwas mehr erwarten lassen. In Ermangelung gut gelegener Konkurenz trotzdem gerne wieder mal.
In der Hoffnung dass bis dahin Klimaanlagen in den Zimmern installiert sind und möglichst auch funktionieren...

-Die Budongo Eco Lodge (klick mich) hat wieder mal überzeugt!
Im Wald gelegen, mit sehr gutem Essen (das Beste Essen auf unserer Reise!) und einfach aber angenehm eingerichteten Hausteilen.
Lediglich die Toilette ist etwas gewöhnungsbedürftig...

-Das Chimp Trecking im Budongo Forest gehört für mich zu den vom Gelände her reizvollsten Orten Schimpansen zu besuchen, denn
das Gelände ist relativ flach! Gerne wieder hier!

-Das Two Friends Beach Hotel (klick mich) ist definitiv ein sehr reizvoller Ort seine Zeit in Entebbe zu verbringen!
Die Möglichkeit in der Strandbar zu chillen und die Möglichkeit vor den Lakeflies-Schwärmen ins Restaurant zu fliehen sowie der saubere Pool
(Im Lake Victoria sollte man wegen der Schistosomiasis bzw. Bilharziose nicht baden, nicht mal reinstehen) überzeugen!
Das Essen ist ebenfalls nicht schlecht.

-Die Mabamba-Sümpfe sind von Entebbe her gut in je nach Verkehr etwa 1-1,5 Stunden mit dem Auto zu erreichen und erinnerten mich
vielerorts an das Okavangodelta...ohne jedoch die dort auch anzutreffenden Grosstiere zu bieten. Dafür den Schuhschnabel!

-Das Sahari Zanzibar Resort (klick mich) ist schön gebaut, schön gelegen und...ansonsten zumindest für uns eher zwiespältig!
Denn so geht man mit Gästen nicht um!
Es wird uns nicht wiedersehen...

-Das 'The Rock' (klick mich) ist für mich ein 'Must do'! Nicht weil das Essen oder der Service im internationalen Vergleich mithalten könnte (das kann
es nicht, auch wenn es zum Besten gehört was ich an der Ostafrikanischen Küste bisher gegessen habe), aber die Lage ist einmalig!

-Last but not least Terrain Safaris (klick mich): Mit Paul hat man einen wirklich kompetenten und sympatischen, grundehrlichen und eher ruhigen
Top-Guide und Fahrer, der trotz seiner Spezialisierung auf Vögel auch so gut wie jede andere Frage beantworten kann. Gerne wieder!

ENDE DES REISEBERICHTES!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, speed66, Old Women, adriana, Carinha, HerbyW
13 Aug 2018 08:30 #528936
  • Nenette
  • Nenettes Avatar
  • Beiträge: 1300
  • Dank erhalten: 671
  • Nenette am 13 Aug 2018 08:30
  • Nenettes Avatar
Lieber Picco,
Ich bin sehr heimlich mitgefahren. Es gab so viel zu bequatschen auf den vorderen Bänken, dass ich nicht zu Wort gekommen bin. Auf jeden Fall habe ich deinen Reisebericht genossen und ich verschweige hier nicht, dass deine „Slapstick“-Erlebnisse erheblich dazu beigetragen haben. Jetzt weiß ich nicht, ob ich dir eine schöne nächste Reise wünschen soll - das würde bedeuten, dass du sang- und klanglos durch die Welt reist, damit müsstest du jedes deiner Fotos mit einem spritzigen Kommentar versehen.
Oder?
Reise einfach weiter wie bisher! Lass dein Gepäck ein Eigenleben führen, lass dich von den falschen Personen durch Land und Leute leiten, finde genügend Gründe, dich über die Hotels zu beschweren, nur die Hackfleischgeschichte bei den Delfinen, die muss nicht unbedingt sein. Mir ist schon daran gelegen, dass du heil wieder heimkommst.
Ich freue mich auf deine nächste Reise und frage mich, ob wir nicht jetzt schon Wetten abschließen sollen, wann das Gepäck kommt.
Liebe Grüße,
Nenette :kiss:
Il n'y a pas un atome de cette poussière que je n'aime infiniment.
Es gibt kein Atom in diesem Staub, das ich nicht unendlich liebe. (Elizabeth Riollet über Voi/Tsavo)

Botswana 2010: nenette-f.over-blog....egorie-11610665.html
Mein anderes Hobby: lauter-schoene-saetze.over-blog.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66, picco