THEMA: Reiseeindrücke Uganda Juli 2016
05 Dez 2016 22:20 #454802
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 05 Dez 2016 22:20
  • Elsi2013s Avatar
Am nächsten Morgen machen wir nochmals die Bootsfahrt. Wir sehen fast die gleichen Tiere, allerdings erscheinen sie uns wesentlich aktiver, insbesondere die Hippos.
[/color]





























Nach der Bootstour fahren wir Crater Route, eine sehr beeindruckende Landschaft.[/b]
LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Uli.S, Klaudi, Daxiang, DieWeltenbummler
05 Dez 2016 22:23 #454804
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 05 Dez 2016 22:20
  • Elsi2013s Avatar
LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, picco, Uli.S, Klaudi, Daxiang, DieWeltenbummler
06 Dez 2016 08:59 #454840
  • Klaudi
  • Klaudis Avatar
  • Beiträge: 333
  • Dank erhalten: 1229
  • Klaudi am 06 Dez 2016 08:59
  • Klaudis Avatar
Hallo Elsi,

schnell mal zwischendurch: Sehr, sehr schöne Fotos! Ich freue mich auf die Fortsetzung deines interessanten Berichts.

LG Klaudi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elsi2013
07 Dez 2016 12:54 #455023
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 05 Dez 2016 22:20
  • Elsi2013s Avatar
Hallo Klaudi,

vielen Dank fürs Lob.
Ich schau mal was ich heute noch zusammenbringe, bin dann für ein paar Tage weg.
LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Dez 2016 13:12 #455026
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 05 Dez 2016 22:20
  • Elsi2013s Avatar
Hier noch ein paar Bilder spielender Elis vom QENP




LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Daxiang
07 Dez 2016 13:28 #455033
  • Elsi2013
  • Elsi2013s Avatar
  • Beiträge: 116
  • Dank erhalten: 204
  • Elsi2013 am 05 Dez 2016 22:20
  • Elsi2013s Avatar
Vom QENP geht es weiter nach Fort Portal. Fort Portal liegt in einer hügeligen Landschaft. Auf dem Weg dorthin sehen wir viel Maisanbau. Richtung Norden gibt es Teeplantagen. Westlich von FP liegt der Kibale NP mit seinem dichten Wald und dem Bigodi Swamp, ein relativ kleines Gebiet, aber mit Vielfalt

Wir fahren hauptsächlich auf asphaltierten Straßen, mit vielen Hubbeln. Alle ugandischen Straßen, egal in welchem Zustand, in welcher Ausbauform, haben Hubbel als Geschwindigkeitsbrecher. Manchmal sieht man sie, manchmal nicht, dann bekommt man sie zu spüren. So kann es passieren, dass Mensch, Ladung und Auto für einen kleinen Augenblick in der Luft stehen, und dann mit Schmacken nach unten knallen. Da kann man dann froh sein, wenn noch alle Zähne da sind wo sie hingehören. Die Krönung ist, als wir vom Kidepo zurückfahren, eine Straße, außerhalb einer Ortschaft und ohne einen für uns ersichtlichen Grund, die mindestens 30 Hubbel hat. Nach dem 30. habe ich aufgehört zu zählen.

Mit Hilfe von Mariam, der Chefin von Kluge's GF nehmen wir das Feintuning für die nächsten Tage vor. Am Vormittag des ersten Tages fahren wir zum Bigodi Wet Sanctuary. Anmeldung ist nicht notwendig. Es handelt sich hier um ein Sumpfgebiet, 8 km lang, 500 m breit, am Rande des Kibale NP. Dies Wanderung kann nur geführt unternommen werden. Hier gibt es acht Affenarten - wir sehen vier - und ca. 200 verschiedene Vögel zu sehen, sofern man sie findet. Man läuft um einen Teile des Gebiets am Rand entlang. In das Sumpfgebiet rein kann man nicht. Es ist eine schöne, sehr entspannte Wanderung, die ca. 2 Stunden dauert.









































LG
Elsi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, picco, Daxiang