THEMA: Uganda's Norden und wer gewinnt den Kampf?
14 Jul 2016 09:05 #437707
  • chris p
  • chris ps Avatar
  • Beiträge: 382
  • Dank erhalten: 953
  • chris p am 14 Jul 2016 09:05
  • chris ps Avatar
Hallo Uli,

danke für die schönen Fotos und Deinen Bericht aus dem Kidepo, das ist eindeutig einer der schönsten Plätze die wie je besucht haben.
Als wir im letzten Jahr über Kitgum und Gulu rausgefahren sind war die Strecke bis kurz vor Masindi eine einzige Baustelle.
Wie sah das denn jetzt bei Euch aus ?

Gruss
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uli.S
14 Jul 2016 10:09 #437720
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 719
  • Dank erhalten: 1641
  • Uli.S am 14 Jul 2016 10:09
  • Uli.Ss Avatar
Hallo Christian,

wir sind von Gulu nach Pakwach gefahren, also nicht Richtung Masindi.
Bis Gulu und dann weiter war die Straße eigentlich ganz gut. Zumindest hab ich sie nicht in schlechter Erinnerung.

Und Kidepo ist wirklich ein schöner Park. Da möchte ich nochmals im Juli hin. Jetzt im Februar war es sehr heiß und diesig und das Licht zum Fotografieren nicht so toll.

LG Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Okt 2016 09:35 #447503
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 719
  • Dank erhalten: 1641
  • Uli.S am 14 Jul 2016 10:09
  • Uli.Ss Avatar
Hallo liebe Fomis,

bevor ich jetzt am Mittwoch wieder nach Uganda fahre, muss ich nun endlich den letzten Reisebericht fertig schreiben.
Leider hat ja keiner mit geraten, welche Tiere am "und wer gewinnt den Kampf" beteiligt waren.

Freitag 26.2.16

Wir starteten nach dem Frühstück zum GameDrive und sahen Elefanten, einige Ugandakobs, wenige Giraffen und Vögel. Die Landschaft war ganz anders als im Juli letzten Jahres. Große Flächen waren verbrannt.














Letzte Änderung: 09 Okt 2016 09:43 von Uli.S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte, picco
09 Okt 2016 10:01 #447506
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 719
  • Dank erhalten: 1641
  • Uli.S am 14 Jul 2016 10:09
  • Uli.Ss Avatar
Wir fuhren gemütlich durch den Park.
Plötzlich sahen wir 3 Geier auf einem Baum sitzen.
Ich dachte noch so, wo Geier sind, ist doch immer was los.
Plötzlich schrien Diana und Robert fast gleichzeitig: „Hyänen“. :cheer: :cheer:
Bei genauerem Hinsehen, war es aber ein Leopard und eine Horde Paviane.
Wir stoppten sofort und sahen nur noch den Leo im Gras liegen. Wir waren sehr weit weg. :evil:
Wir überlegten uns was der Leo denn haben könnte. Man sah nur ein Bein. Immer wieder wechselten wir zwischen Kamera und Fernglas.
Die folgenden Bilder sind von de Qualität nicht besonders gut. Wir waren einfach zu weit weg. Ich möchte sie euch aber trotzdem nicht vorenthalten.












Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Cicero
09 Okt 2016 10:30 #447511
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 719
  • Dank erhalten: 1641
  • Uli.S am 14 Jul 2016 10:09
  • Uli.Ss Avatar
Nach ca. 5 Minuten, ich hatte Gott sei dank gerade die Kamera in der Hand, sprang plötzlich der Leo auf und kämpfte mit dem Pavianmännchen. Ein Warzenschwein kam auch noch mit dazu.






























Der ganze Kampf dauerte 30 Sekunden. Dann verzog sich der Leo auf den Baum. Die Paviane hinterher. Wir hörten sie noch einige Zeit schreien, dann war Ruhe. Wir warteten noch ca. 15 Minuten. Es tat sich nichts mehr. Dann fuhren wir weiter.
Letzte Änderung: 09 Okt 2016 11:47 von Uli.S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte, marimari, picco, NOGRILA, Cicero, sphinx
09 Okt 2016 10:36 #447513
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7677
  • Dank erhalten: 18398
  • Champagner am 09 Okt 2016 10:36
  • Champagners Avatar
Wow - das sind echt tolle Fotos :woohoo: . Und ich finde sie nicht zu weit weg - sondern im Gegenteil: man kann die Szene viel besser miterleben dadurch dass man den Überblick hat!

Schön dass du wieder weiter schreibst - und viel Spaß und tolle Erlebnisse dann ab Mittwoch wieder in Uganda!

Liebe Grüße von Bele

P.S.: Das Foto vom Hammerkopf-Nest gefällt mir übrigens auch sehr gut!
Letzte Änderung: 09 Okt 2016 10:38 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uli.S