THEMA: neue Lodges Murchison Falls NP
08 Jun 2012 09:19 #238419
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2654
  • Butterblume am 08 Jun 2012 09:19
  • Butterblumes Avatar
Hallo HelliUlli,

vielen Dank für das ausführliche Feedback. So wie du die Nile Safari Lodge beschreibst, habe ich das subjektiv nach Studium der ganzen Informationen auch für mich verbucht. Da stimmt einfach das Gesamtpaket. Wir werden dann aber die Ausfahrt über Bukumi und Bulisa machen, da wir am Beginn von der Budongo Eco Lodge kommen. Das Gebiet wird ja als sehr tierreich beschrieben und soll landschaftlich sehr schön sein.

Wir freuen uns schon sehr.

Herzlichen Dank für die Infos und Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2012 11:44 #238454
  • helliulli
  • helliullis Avatar
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 82
  • helliulli am 08 Jun 2012 11:44
  • helliullis Avatar
Hallo Marina,

freut mich, wenn dir unsere Erfahrungen von Nutzen sind. Ihr seid, nehme ich an, in der Gegenrichtung unterwegs und werdet den Murchinson NP Richtung Süden verlassen?

Am Weg in die Gegend um Fort Portal bietet sich ein Abstecher zum Kabwoya Wildlife Reserve an, weniger wegen der Tiere, sondern da die dortige Lake Albert Safari Lodge ebenfalls traumhaft liegt und zu empfehlen ist (das Restaurant haben wir allerdings nicht getestet). Dies nur am Rande - vielleicht kannst du die Info brauchen.

liebe Grüße Ulli.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2012 12:26 #238466
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2654
  • Butterblume am 08 Jun 2012 09:19
  • Butterblumes Avatar
Hallo HelliUlli,
Am Weg in die Gegend um Fort Portal bietet sich ein Abstecher zum Kabwoya Wildlife Reserve an, weniger wegen der Tiere, sondern da die dortige Lake Albert Safari Lodge ebenfalls traumhaft liegt und zu empfehlen ist

Genau so haben wir das auch geplant. Möchten versuchen zwei Nächte in der Lake Albert Lodge zu bleiben. Dann geht´s weiter Richtung QENP.

Konzentrieren uns im Prinzip in den zwei Wochen nur auf den mittleren Westen Ugandas. Wenn du magst, kannst du mal auf der Ugandaseite meiner HP vorbeischauen.

Mit herzlichen Grüßen und bestem Dank
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2012 14:04 #238476
  • ochim1103
  • ochim1103s Avatar
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 38
  • ochim1103 am 08 Jun 2012 14:04
  • ochim1103s Avatar
Hallo,
möchte euch auf der Reise vom MFNP zum QENP eine wunderschön gelegene Unterkunft, ca. 5km nördlich von Fort Portal empfehlen: www.kyaningalodge.com/about/the-lodges/
In dem Vulkansee, auf dessem Kamm die Lodge malerisch gelegen ist, kann man übrigens baden: bilharzosefrei!
Achim
Tschüß
Achim
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2012 16:57 #238492
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2209
  • Dank erhalten: 2473
  • La Leona am 08 Jun 2012 16:57
  • La Leonas Avatar
Danke an euch alle für die sehr aufschlussreichen tipps die sich hier zusammengetragen haben.

Frau ist inzwischen etwas schlauer geworden. In der Nähe von Pakwach, eine Stunde Fahrzeit ab Paraa, gibt es zwei neue Lodges, einmal diejenige welche über Nature Lodges reserviert werden kann (noch keine info dazu auf ihrer website). Nachbarn sind die beiden Italiener mit der Bwana Temba lodge. Beide haben Blick auf den Albert Nile. Die dritte neue Lodge ist die Murchinson River Lodge, sie liegt ganz in der Nähe der Nile Safari Lodge, ebenfalls ausserhalb des Parks und man hat denselben Ausblick auf den Victoria Nile.
Die Besitzerin Georgie Higginson hat sehr nett und sehr schnell emails beantwortet und ich habe mich nun für ein River tent bei ihnen entschieden.
Georgie meint dass man um 06.20h bei ihnen abfahren soll morgens um sicher einen Platz auf der ersten Fähre um 07.00h zu erwischen. Dann dämmert es.
Auch wir werden dann die route entlang des Albert Sees nehmen um das escarpment des Rift Valleys zu erleben. Campsite bei Lake Albert Lodge habe ich gebucht und uns fürs Essen in der Lodge vorangemeldet. Von dort gehts dann in das weniger besuchte Semliki Forest Valley Reserve (nicht verwechseln mit Semliki Nationalpark). Falls hierzu jemand tipps hat dann ist mein Ohr weit offen.
Eisige Grüsse aus Buenos Aires
leona
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jun 2012 17:04 #238493
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2654
  • Butterblume am 08 Jun 2012 09:19
  • Butterblumes Avatar
Hallo Leona,

ganz herzlichen Dank für die Info zur neuen Unterkunft von Nature Lodges. Ev. werden wir dann von Budongo dort zuerst einen Abstecher machen und können dann ja immer noch in die Nile Safari wechseln, wenn es uns dort nicht gefällt.

Hallo Joachim,

falls wir es in unseren engen Zeitplan quetschen können, schauen wir uns die Lodge an. Ist aber auch recht teuer.

Ganz herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.