• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Etoscha Unterkünfte
06 Feb 2023 21:35 #661107
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 737
  • Dank erhalten: 232
  • wüstenfee am 06 Feb 2023 21:35
  • wüstenfees Avatar
Hallo Doro,
Im Prinzip hast du recht .
Aber wenn man seit über 30 Jahren in Namibia unterwegs ist und auch schon
etwas älter ist verschieben sich manchmal die Prioritäten
LG Wüstenfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sunerf
06 Feb 2023 21:42 #661109
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6804
  • Dank erhalten: 7078
  • BikeAfrica am 06 Feb 2023 21:42
  • BikeAfricas Avatar
Flori schrieb:
Für mich gibt es keine Alternative zum Okaukuejo-Wasserloch - 24 Stunden lang. Dafür verzichte ich auf Komfort oder lekker essen. ;)

Dem schließe ich mich uneingeschränkt an. Man kann fast die Uhr danach stellen, wann abends Elefanten und Nashörner kommen. Ich war dreimal dort im Lauf von insgesamt 25 Jahren und es war immer wieder erstaunlich mit den Tierbegegnungen.

Beim letzten Mal kam im Restaurant ein Ranger vorbei, den ich kurz zuvor auf der Sanitätsstation getroffen hatte und meinte: "Trinkt schnell aus. In fünf Minuten sind drei Löwen am Wasserloch". Bis wir dort waren, lagen die drei Löwen schon dort ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Feb 2023 21:50 #661110
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 737
  • Dank erhalten: 232
  • wüstenfee am 06 Feb 2023 21:35
  • wüstenfees Avatar
Hallo Wofgang ,
Wie ich sehe bist auch Du weit gereist und ziemlich extrem unterwegs .
Aber dieses Mal bin ich mit meiner Windhoeker Freundin unterwegs
und da muss man manchmal Abstriche Abstriche machen .
LG Wüstenfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
06 Feb 2023 22:09 #661114
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6804
  • Dank erhalten: 7078
  • BikeAfrica am 06 Feb 2023 21:42
  • BikeAfricas Avatar
wüstenfee schrieb:
Hallo Wofgang ,
Wie ich sehe bist auch Du weit gereist und ziemlich extrem unterwegs .

Ich bin gar nicht extrem unterwegs.
Die anderen sind immer nur mit gehobeneren Ansprüchen unterwegs. ;-)

Im Ernst:
Ich kenne eure Ansprüche ja nicht, aber Okaukuejo ist am Abend schon wirklich klasse. Vom Ledersofa aus Tiere anschauen geht natürlich nicht. Zum Schlafen sollte die Unterkunft eigentlich ausreichen. Man ist immerhin in Afrika. Wer dort 5-Sterne-Niveau erwartet, ist irgendwie meines Erachtens nicht am richtigen Platz. Natürlich kann man das auch haben, aber das ist eben nicht mehr richtiges Afrika.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanne, buma, tacitus, Hajo52
08 Feb 2023 16:31 #661221
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1946
  • Dank erhalten: 1495
  • dergnagflow am 08 Feb 2023 16:31
  • dergnagflows Avatar
Hi,
hm, hängt alles ein bisschen von der Jahreszeit ab ;-)
Ich war heuer zum fünften Mal in Okaukujeo, jedes Mal im Jänner/Februar und kein einziges Mal war auch nur mehr als vielleicht ein Springbock oder ein Oryx am Wasserloch. Und das von Nachmittags bis Nachts. Die meisten wissen das, ich nehme an, die Wüstenfee auch. Nur zur Vollständigkeit sei das vermerkt. ;-)
Über die Bungalows kann ich aber als Camper wenig sagen.
LG Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sunerf
13 Jul 2023 13:40 #669755
  • Frank Koblenz
  • Frank Koblenzs Avatar
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 18
  • Frank Koblenz am 13 Jul 2023 13:40
  • Frank Koblenzs Avatar
Wir waren im Mai in allen drei Camps in festen Unterkünften für jeweils eine Nacht. Das schlechteste war in Halali, aber es war für unser empfinden voll in Ordnung. Die Angestellten in allen drei Camps waren wirklich sehr nett und freundlich, die Zimmer waren sauber, alles hat funktioniert. Das Essen war einfach aber ok. Also wir können die schlechten Kritiken nicht komplett nachvollziehen. Sicher, für die Preise kann man außerhalb des Parks bessere Zimmer erwarten, aber das bedeutet immer, dass man abends heraus muss.
Bei der Ausfahrt aus dem Park trafen wir den Chefkellner von Halali am Gate wieder, direkt mit uns gelacht und uns einen sicheren Trip gewünscht........einfach nur Top!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2