THEMA: Drei Wochen Rundreise durch Namibia
17 Dez 2022 17:18 #657733
  • Febu
  • Febus Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 23
  • Febu am 17 Dez 2022 17:18
  • Febus Avatar
Danke auch euch beiden Yanjep und Wolfgang für euer Feedback. Ich denke ich werde für April buchen, Namibia möchte ich schon so lange kennen lernen. Und wenn ich manchmal in euren Reiseberichten lese ist die Sehnsucht schon groß alles selbst zu sehen.

Und mit dem Fisher Canyon ist es wahrscheinlich wie mit allen Beschreibungen von Veranstaltern, immer ein bisschen mehr als dann da ist, mit Hotels ist es ja auch oft so. Wenn 80% stimmen passt es für mich :)

Ganz herzliche Grüße
Feli
Letzte Änderung: 17 Dez 2022 17:22 von Febu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2022 17:21 #657734
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 382
  • hhdkram am 17 Dez 2022 17:21
  • hhdkrams Avatar
Moin Febu, ich finde es toll, dass Du diese Reise unternehmen willst. Es wird bestimmt ein eindrucksvolles Erlebnis für Dich. Mit einer Gruppe waren wir auch einmal in Tansania unterwegs, und unter uns ergab sich ein wundervolles Team Spirit. Die Reisezeit ist schon ok, denn es gibt im Südwesten Afrikas kein schlechtes Wetter für die Dauer von 18 Tagen. Ob der FRC nun der zweittiefste oder neunundneunzigtiefste Canyon ist, ist völlig egal. Er ist beeindruckend und schön. Lass Dich verzaubern durch Landschaften und Tiere.
Schönen 4. Advent und Gruss,
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Febu
17 Dez 2022 17:25 #657735
  • Febu
  • Febus Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 23
  • Febu am 17 Dez 2022 17:18
  • Febus Avatar
hhdkram schrieb:
Moin Febu, ich finde es toll, dass Du diese Reise unternehmen willst. Es wird bestimmt ein eindrucksvolles Erlebnis für Dich. Mit einer Gruppe waren wir auch einmal in Tansania unterwegs, und unter uns ergab sich ein wundervolles Team Spirit. Die Reisezeit ist schon ok, denn es gibt im Südwesten Afrikas kein schlechtes Wetter für die Dauer von 18 Tagen. Ob der FRC nun der zweittiefste oder neunundneunzigtiefste Canyon ist, ist völlig egal. Er ist beeindruckend und schön. Lass Dich verzaubern durch Landschaften und Tiere.
Schönen 4. Advent und Gruss,
Dieter

Danke und ich wünsche dir auch einen schönen 4. Advent
Feli
Letzte Änderung: 17 Dez 2022 17:27 von Febu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2022 18:06 #657738
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6810
  • Dank erhalten: 7081
  • BikeAfrica am 17 Dez 2022 18:06
  • BikeAfricas Avatar
Febu schrieb:
Und mit dem Fisher Canyon ist es wahrscheinlich wie mit allen Beschreibungen von Veranstaltern, immer ein bisschen mehr als dann da ist, mit Hotels ist es ja auch oft so. Wenn 80% stimmen passt es für mich :)

Die Falschangaben finden sich schon in den Reiseführern, aus denen die Veranstalter ihre Angaben zusammenstellen. Und die Herausgeber von Reiseführern schreiben auch alle fleißig voneinander ab. Das ist mir vor fast 30 Jahren schon aufgefallen, als ich nach Alaska wollte. Da kam dann noch dazu, dass bei der Umrechnung von Kilometern in Meilen (und bei Flächen noch ins Quadrat) haarsträubende Rechenfehler dabei waren. In 8 von 10 Reiseführern war aber der gleiche Fehler enthalten. Seitdem schaue ich bei Superlativen immer gerne mal genauer nach ... ;-)

Ansonsten gebe ich Dieter Recht. Wenn eine solche Angabe nicht maßgeblich zur Entscheidung für eine Reise beiträgt, ist es ziemlich unwichtig. Und das Ausweichen auf April ist sicherlich auch eine gute Entscheidung.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Febu
18 Dez 2022 08:19 #657751
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 1783
  • Superfanti am 18 Dez 2022 08:19
  • Superfantis Avatar
Hallo Febu,
Ich war bisher nur zweimal ca 24 Tage im Land. Es ist eine recht typische Tour. Der Reiseverlauf ist oft viel Fahrerei, aber so isses dann eben und Du siehst dann viel. . Vingerklip ist toll. Wir sind immer im September/ Oktober unterwegs, da es auch eine ideale Zeit fuer Tiersichtungen im Etosha ist. Temperaturen waren auch ok. Andere Zeitpunkte kennen wir nicht .
Viel Spass und nette Mitreisende.

LG Superfanti
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html
Reisebericht Namibia 2021: www.namibia-forum.ch...st-2021.html?start=0
SÜDAFRIKA 2022 -Fotobuch und kleiner Reisebericht www.cewe-community.c...uedafrika-2022-68145
Costa Rica 2023 www.namibia-forum.ch...der-und-vulkane.html
Costa Rica Fotobuch www.cewe-myphotos.co...40289853b4efd18f584d

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -Südafrika- Costa Rica uvm.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Febu
18 Dez 2022 09:23 #657756
  • helen
  • helens Avatar
  • Beiträge: 1430
  • Dank erhalten: 564
  • helen am 18 Dez 2022 09:23
  • helens Avatar
Hallo Febo,

Ich habe mir die Reise mal angeschaut und denke du wirst viel sehen in dieser Zeit.
Auf jeden Fall sind auch zweifach Übernachtungen dabei. Das heißt es geht nicht jeden Tag woanders hin. Das ist schon mal sehr gut.
Was mir persönlich auch gefällt, ist, dass die Tour gegen den Uhrzeigersinn geht. Dann hat man nämlich die Tiervielfalt schon gesehen und bleibt nicht mehr bei jedem Springbock stehen :)
Das habe ich bei meiner ersten Namibiareise, damals auch mit einer Gruppe, nämlich so erlebt.
Scheinbar ist es auch eine kleinere Gruppe, finde ich auch sehr gut.
Einen Teil der Unterkünfte kenne ich. Da ist nichts Negatives zu sagen.

Ich würde auf jeden Fall immer den Direktflug mit Lufthansa bevorzugen. Dabei ist mir der Komfort und das Essen ziemlich egal. Aber da hat jeder andere Ansichten.

Bei der Zeit würde ich eher in den September gehen oder alternativ in den April.

Auf jeden Fall wirst du einen guten Überblick bekommen und mit vielen Eindrücken zurückkehren.

Liebe Grüße
helen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Febu