THEMA: Welches sind Eure Lieblingslodges in Namibia?
28 Jan 2020 10:55 #578733
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2329
  • Dank erhalten: 2839
  • Strelitzie am 28 Jan 2020 10:55
  • Strelitzies Avatar
marimari schrieb:
Mir persönlich gefällt von der Lage her die Vingerklip Lodge.
Der Sonnenuntergang vom Eagles Nest Restaurant ist unbeschreiblich schön.
Landschaftlich eines der tollsten Orte in Nam..

Hallo Marimari,
genau das habe ich auch immer gelesen - und wollte dort unbedingt hin! Das Chalet oben haben wir leider nicht bekommen, aber mit dem Restaurant hat es geklappt. Aber..... ich hatte nirgends zuvor gelesen, dass es eine Herausforderung für Leute mit Höhenangst wird.... :woohoo: Ich habe sehr mit mir kämpfen müssen und war nur sehr froh, nicht oben wohnen zu "müssen". Der Abstieg im Dunkeln war dann allerdings besser zu ertragen, aber beim Aufstieg wollte ich zeitweilig aufgeben. Das wollte ich nur mal erwähnt haben. ;)
(und bitte keine Diskussionen über Ängste: wer sie nicht kennt, kann es nicht nachvollziehen!)

Unser Favorit in Namibia war unangefochten "Onguma- The Fort".

Viele Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, marimari
28 Jan 2020 11:44 #578742
  • ThF
  • ThFs Avatar
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 91
  • ThF am 28 Jan 2020 11:44
  • ThFs Avatar
hhdkram schrieb:
Wir sind nur ein einziges Mal nach nur einer Nacht abgereist: Kasane, Waterlily Bush Camp. Andere mögen sich dort im Nirgendwo ganz gut gefühlt haben.
Ja, die Unterkunft ist etwas speziell, meine Frau meinte teilweise etwas zu improvisiert/lieblos gestaltet. Unser erster Eindruck war daher eher mäßig. Aber: Mocks, der dort als Koch, Hausmeister, Rezeptionist, ... die gute Seele des Hauses ist hat alles raus geholt. Außerdem haben wir einen netten Abend mit dem Besitzer, Walter, verbracht.
Waterlily generell ist kein Luxus, aber alle Zusagen, alle Buchungen, alle Transfers, alle Tagesausflüge, alles Alles klappt einfach und unkompliziert, weil die Menschen dahinter herzlich und zuverlässig sind.

Außerdem liegt lie Unterkunft im Elephant Valley einfach gut. Abends kommen Elefanten ans Wasserloch, Giraffen und Antilopen sieht man über den Tag immer wieder. Unterm Strich hat es uns doch gut dort gefallen.
2010 3 Wochen Mietwagen/Lodge-Rundreise Namibia
2013 4 Wochen Mietwagen/Lodge-Rundreise Namibia/Botsuana/VicFalls
2015 2,5 Wochen Mietwagen/Lodge-Rundreise Südafrika
2016 2 Wochen Mietwagen/Lodge-Rundreise Etosha/Caprivi/Chobe
2019 5 Wochen Mietwagen/Lodge-Rundreise Südafrika/Botsuana
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2020 20:11 #578787
  • Randfontein
  • Randfonteins Avatar
  • Beiträge: 545
  • Dank erhalten: 798
  • Randfontein am 28 Jan 2020 20:11
  • Randfonteins Avatar
Hi Markus "Dillinger",
für mich der "Beitrag der Woche", Chapeau!
Für Jeden, der in Erinnerung hat, dass er ja "das zerstört, was er erhalten will" bedenkswerte Gedanken.
Aber zum Einen sind wir Gott sei Dank verschieden, zum Anderen sind nicht die "foristi", diejenigen,
die uns Angst machen müssen...
Jedenfalls lieben Dank!

Aber wenn wir gerade dabei sind:
Scally schrieb:
@Randfontain: Es wurde nach der Lieblings-Lodge gefragt und ich habe eine klare Antwort gegeben.
Warst du als zahlender Gast dort, oder kennst du Wolwedans nur vom HörenSagen ?

Es wurde nicht nach der Unterkunft mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis gefragt, sondern nach der Lieblingslodge. Kann deine Aussage iwie nur so verstehen, dass du da auch gerne mal entspannt (also ohne ans Geld zu denken) verweilen würdest.....


@Scally: Sorry, dass du dich angegriffen fühlst. Wolwedans darf gerne deine Lieblingslodge sein. Ich habe nur vom „Trost“ geschrieben, da der Eindruck entstanden war, nur unter Einsatz von 800 – 1.000 Euronen pro DZ und Nacht seien solche Fotos zu schiessen.

@Appelgreen: Sabine, mit der Kalahari Red Dunes hast du natürlich recht.
Die hatte ich zu Unrecht vergessen.

@Markus615: ich hatte die Waterberg Plateau Lodge erwähnt.
Bin eher im März/April dort. Da kann man den "Plunge Pool" auch selbst genießen, wenn nicht gerade die Klippspringer
ihren Durst stillen, die Dassies schauen dabei zu. Hat schon was...

Liebe Grüßle
Randfontein
(mit "e" bitte Scally, "fontein" ist ja kein sooo exotisches Wort im südlichen Afrika.)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2020 20:43 #578790
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2073
  • Dank erhalten: 1227
  • marimari am 28 Jan 2020 20:43
  • marimaris Avatar
Strelitzie schrieb:

Hallo Marimari,
... Aber..... ich hatte nirgends zuvor gelesen, dass es eine Herausforderung für Leute mit Höhenangst wird.... :woohoo: Ich habe sehr mit mir kämpfen müssen und war nur sehr froh, nicht oben wohnen zu "müssen". Der Abstieg im Dunkeln war dann allerdings besser zu ertragen, aber beim Aufstieg wollte ich zeitweilig aufgeben. Das wollte ich nur mal erwähnt haben. ;)
(und bitte keine Diskussionen über Ängste: wer sie nicht kennt, kann es nicht nachvollziehen!)

Viele Grüße
Strelitzie

Hallo,
klar, ich verstehe Dich sehr gut.
Nein, da gibt's nix zu diskutieren.
Dein Hinweis ist super … Danke Dir.
LG Mari
Nächste Reiseziele:
24.07-08.08.21: Korsika
04/05: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 28 Jan 2020 20:45 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2020 07:59 #578894
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2073
  • Dank erhalten: 1227
  • marimari am 28 Jan 2020 20:43
  • marimaris Avatar
sind das alle?
Nächste Reiseziele:
24.07-08.08.21: Korsika
04/05: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2020 14:07 #578914
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 673
  • Dank erhalten: 149
  • earlybird71 am 30 Jan 2020 14:07
  • earlybird71s Avatar
Ich war ja leider erst einmal in Namibia bisher... Kenne also nicht viele Unterkünfte.

Aber auf unserer Ersttäter Reise besondery schön fanden wir:

Vingerklip Lodge, weil schöne geräumige Zimmer mit großem Bad, sauber, prima Terasse mit Blick zum kleien Wasserloch, tolle Umgebung, gute Pools (ich hatte musste sie jeweils nur mit einzwei anderen Menschen teilen)., nettes Personal... Obwohl recht viele Bungis war es trotzdem heimelig und nicht laut oder so!

Grootberg Lodge, Bungis zwar klein, aber DIE AUSSICHT! Wir haben keine geführte Tour gemacht, da die Bewertungen hier nicht so gut waren und weil wir einfach die tolle Terrasse und den Pool genossen haben!

Aoba Lodge, wir hatten leider nur einen sehr kleinen und dunklen Bungi, d es eine Notlösung war (Fehler beim Buchen der Unterkünfte...) aber wir hatten beim Abendessen am nett beleuchteten Wasserloch Besuch von 7 Löwen! Nur wenige Meter vom Esstisch entfernt! Das war einfach irre! Auch ansonsten liegt die Lodge sehr schön und die Angestellten sind super lieb, Essen lecker. Würde aber nächstes mal den Explorer Bungi nehmen!

Mushara Outpost! Das war für mich als Neuling echtes Out of Africa feeling! Tolle große Zelte mit Rundumsicht-Dusche, leckeres Essen, tolles Decor... Prima Betten, allerlei Wild auf dem Terrassen-Deck am Morgen.. (antilope und ich gleichermaßen erschrocken, als ich die Vorhänge wegzog, um zu schauen, wer da vor der Tür herumhupft...)

Ich hofde, demnächst kann ich mehr beitragen!

Herzliche Grüße,
Tanja
Namibia April 2021...!?
Letzte Änderung: 30 Jan 2020 14:09 von earlybird71.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.