THEMA: Namushasha / Camp Kwando / Nambwa Lagoon Camp Meru
20 Mai 2019 23:54 #556874
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1001
  • Dank erhalten: 1224
  • Gabi-Muc am 20 Mai 2019 23:54
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

ich bin mir bei unserer Unterkunft in Kongola noch etwas unsicher. So viele Lodgen gibt es da gar nicht. Ein paar sind zu teuer oder zu weit weg.

In der Endauswahl stehen die obigen Unterkünfte. Bei Nambwa ist es das Lagoon Camp, denn die Lodge ist viel zu teuer.

Namushasha und Camp Kwando liegen preislich ungefähr gleich, das Nambwa Lagoon Camp ist gut 200,00 € pro Nacht teurer.

Vom Nambwa Lagoon Camp könnten wir selbst zum Horseshoe fahren, Namushasha liegt auf der falschen Seite. Habe ich das richtig recherchiert?

Wer kennt die Camps und kann mir weiterhelfen, was ich nun buchen soll?

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mai 2019 07:12 #556878
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 24435
  • Dank erhalten: 19144
  • travelNAMIBIA am 21 Mai 2019 07:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Gabi,

Namushasha ist schön und bietet sehr gute geführte Gamedrives (erst Boot - eben wegen der "anderen" Seite) und dann mit dem Auto an. Ist aber eben eine große Lodge. Kwando ist kleiner, etwas in die Jahre gekommen und das Essen war zuletzt sehr mittelmäßig. Hilft Dir das?

Viele Grüße
Christian
23. April bis 22. Mai 2021 sowie 21. August bis 1. September nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabi-Muc
21 Mai 2019 08:13 #556885
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1001
  • Dank erhalten: 1224
  • Gabi-Muc am 20 Mai 2019 23:54
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Christian,

bedingt. ;) An Namushasha hält mich ein wenig die Größe ab, an Kwando die nicht so guten Bewertung und an Nambwa der Preis. B)

Aber vielleicht gibt's ja noch weitere Meinungen.

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mai 2019 08:31 #556886
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2073
  • Dank erhalten: 1227
  • marimari am 21 Mai 2019 08:31
  • marimaris Avatar
Hallo Gabi,
wir waren vor 2 Jahren in beiden Lodgen unterwegs - als "konsumfreudige :) " Camper
Namushasha haben auch wir als zu gross empfunden resp. hat uns deshalb nicht gefallen.
Kwando war kleiner, liegt schöner und ist ruhig. Das Essen war bei uns gut. Da sind wir schlussendlich 2 Tage geblieben.
Nambwa kennen wir nicht.

Vielleicht schaust Du Dir alternativ mal noch das Chobe River Camp an. Dort hat es uns am Besten gefallen.
Die Lodgen in der Divundu Area haben uns generell besser gefallen wie die am Kwando.

LG Mari
Nächste Reiseziele:
24.07-08.08.21: Korsika
04/05: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 21 Mai 2019 08:39 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabi-Muc
21 Mai 2019 09:23 #556890
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 24435
  • Dank erhalten: 19144
  • travelNAMIBIA am 21 Mai 2019 07:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Vielleicht schaust Du Dir alternativ mal noch das Chobe River Camp an. Dort hat es uns am Besten gefallen.
Die Lodgen in der Divundu Area haben uns generell besser gefallen wie die am Kwando.
Chobe River Camp hat weder was mit Divundu oder Kwando zu tun. Ich vermute, dass Du da was verwechselst. CRC liegt bei Ngoma im äußersten Osten.

Viele Grüße
Christian
23. April bis 22. Mai 2021 sowie 21. August bis 1. September nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabi-Muc
21 Mai 2019 09:28 #556891
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1001
  • Dank erhalten: 1224
  • Gabi-Muc am 20 Mai 2019 23:54
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Mari,

in der Divundu Area habe ich schon die Mobola Lodge und die Shemetsu Lodge gebucht. Du hast Recht, dort gibt es mehr Auswahl und schönere Lodgen. Ich wollte noch eine Lodge in der Kwando Area buchen, da ja doch einiges an Distanz dazwischen sind.

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.